Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Kleiner Schlehen-Zipfelfalter - Satyrium acaciae
© Arik Siegel (geb. Janssen)
Kleiner Schlehen-Zipfelfalter - Satyrium acaciae
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/192/961042/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/192/961042/image.jpg
Die Suche nach Eiern vom Kleinen Schlehen-Zipfelfalter (Satyrium acaciae) ist von all den Zipfelfaltereisuchen die mit abstand schwierigste. Die Weibchen legen die Eier an Krüppelschlehen oder meist recht kleine Schlehen (selten über 30cm) ab die an extrem warmen Stellen stehen und unter denen möglichst noch steiniger Untergrund ist. Wenn man auf die Suche gehen möchte, ist es von Vorteil im davorigen Sommer Stellen zu finden an denen die Falter häufig fliegen und an denen Schlehen wie beschrieben vorhanden sind. Begibt man sich dann im Winter auf die Suche, steht die Suche nach der richtigen Pflanze erstmal im Vordergrund. Hat man eine solche Pflanze gefunden, fängt die igentlich Suche erst richtig an. Die Eier sind oft sehr gut getarnt. Dies liegt einerseits daran, dass sie nicht wie die Eier des Nierenfleck-Zipfelfalters weiß sind und somit auffallen, sondern meist bräunlich wie der Untergrung (die Schlehe). Neben der oft verschmelzenden Farbe des Eies kommt hinzu, dass die Eier teilweise vermost sind oder mit sogenannter Afterwolle der Weibchen bedeckt sind und somit noch schwieriger als ohnehin zu finden sind. In manch Büchern ist daher von der "Königsdisziplin" der Zipfeleiersuche die Rede. Ich kann dem nach meinen Erfahrungen nur zustimmen. Gestern hatte ich das Glück gleich mehrere Eier (jedoch auch in mehrstündiger Suche zu dritt) zu finden. Nun habe ich von allen unseren heimischen Zipfelfaltern mal Eier gesehen und von allen außer dem Braunen Eichen-Zipfelfalter auch Fotos machen können.
Bei der Aufnahme habe ich mich bewusst für ein Naturdokument entschieden obwohl es sich um ein Stack handelt - was die Sache nicht gerade leichter macht.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 389.5 kB, 1000 x 750 Pixel.
Technik:
Panasonic DMC-FZ200, 81.3mm (entsprechend 452mm Kleinbild)
1/20 Sek., f/8.0, ISO 100
Belichtungsautomatik, Automatischer Weißabgleich
HDR: ?
Ansichten: 61 durch Benutzer, 415 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→