Anfang Juni des Jahres hatte ich bereits kurz nach Sonnenaufgang ein Landschaftsareal belaufen, welches durch einen großen Anteil Naturwiesen, vereinzelt Baumreihen und dichte Heckenstreifen hervorsticht sowie als Krönung an der mittelbaren Peripherie einen Teich innehat. Dort verharre ich dann an einer alten, schrägen Weide auf dem Falthocker und genieße das Treiben auf dem doch mehr oder weniger einsehbaren Bereich. Der Rehbock war unweit, ohne mich zu bemerken, von hinten neben mir hervorgetr
Mehr hier
Hallo zusammen, im Zuge der Neuanschaffung eines Rechners zur Bildbearbeitung mache ich mir Gedanken über die Datenspeicherung und Sicherung. Es werden immer mehr Fotos, die ich mittlerweile auch für Vorträge usw. nutze, dh ein Verlust wird immer blöder Und bei den Limikolen-Fotosessions kommen ja auch schnell 1000 Bilder und mehr zusammen und ich schaffe es auch nicht immer alle schlechten auszusortieren, so dass relativ große Datenmengen zusammenkommen. Daher meine Frage: wie macht Ihr das? Mi
Mehr hier
Das Auslösegeräusch kam ihr komisch vor, sie hat mal kurz in meine Richtung gesichert. Dann ist sie in aller Ruhe weiter gezogen. Ein besonderes Erlebnis. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Es ist noch dunkel draußen, und unzählige gierige Raben versperren mir den Blick auf das Geschehen außerhalb des Ansitzes. Plötzlich finde ich doch eine Lücke durch die schwarze Übermacht und sehe einen geduldigen Seeadler. Sicher ist ihm das Gewusel zu groß oder er sichert von Weitem erst einmal die Lage. Schönes Wochenende VG Thomas
Mehr hier
Ein zusätzlicher Blick kann ja nie schaden.
Mehr hier
...war dieser Nilgansaltvogel - kein Wunder, die vier Küken hielten gerade Siesta in der Sonne. LG Holger
Mehr hier