Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Roter Kardinal
© Thorsten Stegmann
Roter Kardinal
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/26/133751/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/26/133751/image.jpg
Eingestellt:
TS ©
Die "Zahmheit" der Vögel Floridas ist ja fast "berühmt-berüchtigt". Die Aussagen dazu eilen einem entgegen und ich war sehr gespannt, was mich so erwartet.

Es ist nicht übertieben. Bei vielen Vögeln ist es unglaublich wie nah man herankommt. Es gibt auch Wildvögel, die man anfassen kann (!). In erster Linie sind es die größeren Arten (Reiher, Kraniche, Sichler, Pelikane, einige Greifvögel, Scharben usw...)

Dennoch gibt es auch in Florida zahlreiche Vogelarten, die sich nach unseren gewohnten Verhältnissen eher scheu und mit gebührender Fluchtdistanz verhalten, dazu gehören viele der Singvögel. Und es gibt nicht wenige Arten, die sehr schwer zu fotografieren sind (auch aufgrund ihrer Lebensweise).

Der allgegenwärtige Rote Kardinal (so meine Erfahrung) lässt einen nicht näher heran, als bei uns z.B. Amseln, was nicht bedeutet, dass es besonders scheue Vögel sind, aber um ein Portrait zu machen, muss man sich schon bemühen.

Dieses Männchen ist ein Wildvogel (auch wenn die Aufnahme aufgrund des Hintergrunds fast nach Käfig aussieht), der an einer eingerichteten Futterstelle im Corkscrew Swamp Sanctuary vorbei schaute (3.4.08). Aufnahmeabstand ca. 5-6m, näher kam er nicht heran. Es ist als ein Bild aus der Grauzone zwischen "Naturdokument" und "Beeinflusste Natur" - für mich eher ersteres - aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Grüße, Thorsten

Technik:
Nikon Fieldscope ED82A + 30xDS WW Okular + Canon Powershot A570IS, 1/500stel, ISO 80, -2 LW, [errechnet] 2900mm und effektive Blende f5,9, Stativ, Kamera manuell ohne Adapter, ca. 85%-Ausschnitt, Tiefen/Lichter
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 245.1 kB 900 x 675 Pixel.
Ansichten: 6 durch Benutzer2725 durch Gäste6376 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
Serie
Florida-Vögel: