Angefangene Arbeiten
© Klaus Theiler
Angefangene Arbeiten
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684344/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684344/image.jpg
Die Roten Tsingy von Irodo unterscheiden sich durchaus von ihren bekannten Pendants in den Nationalparks von Ankarana und von Bemaraha. Die letztgenannten bestehen aus Kalkstein und benötigten sehr viele Jahre, um ihre heutige Form zu erhalten – eine Form, die sie noch für sehr lange Zeit behalten werden. Die Roten Tsingy hingegen bestehen aus Sandstein, Mergel und rotem Laterit, Materialien, die viel weniger hart als Kalkstein sind.
Die Beschaffenheit des Bodens, aus dem sie herausgeformt werden, kommt die Erosion schon im Laufe von Jahren zum Tragen. Auf diese Weise können starke Regenfälle oder große Überschwemmungen schnell die Landschaft der Roten Tsingy verändern, bestimmte Teile zerstören und andere neu erschaffen. Insgesamt aber hat der Irodo im Laufe der Zeit einen riesigen Canyon geschaffen, was erstaunlicher Weise kaum bekannt ist.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-11-17
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 507.5 kB, 666 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 290mm, entsprechend 435mm Kleinbild
1/1000 Sekunden, F/5.6, ISO 1000
manuell Belichtung, Korrektur -2/6, manueller Weißabgleich
NIKON D500
200.0-500.0 mm f/5.6
Ansichten: 82 durch Benutzer, 130 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→