Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Grüne Felsen der Teufelsküche
© Michael Schwarzmüller
Grüne Felsen der Teufelsküche
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/141/708313/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/141/708313/image.jpg
Nochmal was aus der Teufelsküche. Der Sage nach hat dort in grauer Vorzeit eine Familie gehaust, die den Saft der Einbeere getrunken hatten und allesamt jämmerlich zu Grunde gegangen sind. Der Vater verfluchte den Ort kurz bevor er starb.

So steht es auf einem alten verwitterten Schild:

Als hier vor vielen hundert Jahren
Manch wild Getier und Bären waren
Erkor ein Mann als sichren Hort
Für Frau und Kind sich diesen Ort
Weil er gekannt noch nicht das Haus
Grub er sich eine Höhle aus
Sie lebten gut in jenen Tagen
Mit Pfeil und Bogen ging er jagen
Viel junges Wild und frische Fische
Gab es in seiner Teufelsküche
Des Nachts wenns kalt und sternenhell
Sie wärmten sich am Bärenfell
So lebten sie hier viele Jahre
Gesund und ohne Müh und Plage
Zum trinken gab es Beerenwein
Und so schlich sich das Unheil ein
Der blauen Kirschen giftger Saft
Hat Weib und Kind dahingerafft
Bevor das Gift auch ihn zernagte
Er bitterböse Worte sagte
Dem so berichtet die Legende
War der "Teufelsküche" Ende.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2012-05-21
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 523.9 kB, 666 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 25mm
1/30 Sek., f/11.0, ISO 1250
Belichtungsautomatik, Korrektur -1.0, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 2 durch Benutzer, 169 durch Gäste, 248 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , ,
GebietUnterallgäu
Rubrik
Landschaften:
←→