neue Bilder

Neue Kommentare

RSS
Hallo Walter

Hier in der Pfalz und am Haarstrand des Pfälzer Wald ist kaum etwas von Herbstverfärbung zu sehen.
Es wäre mal interessant zu wissen, wo so früh im Oktober die Herbstfärbung aus dem Vollen schöpft.

Schönes Herbstbild, das durch den Bach den Blick in die Tiefe des Bildes leitet.
Es könnte sein, dass das Bild noch knackiger wirkt, wenn du an der Gradationskurve kurbelst.
Ein traumhaftes Bild, die Morgenstimmung ist bezaubernd.
Zu dieser Aufnahme kann man nur gratulieren, da passt alles, auch die Statisten ;-).
VG
Wolfgang
Bei der Bestimmung wirst du richtig liegen!
Ich mag diese Pilze, sie sehen aus, als seien sie aus feinem Porzellan.
Du hast die kleine Gruppe gut eingefangen. Der Hintergrund ist durch das "Grasgewusel" zwar etwas unruhig, aber das Licht ist gut.

Gruß, Siggi
Hallo Uwe,

das ist Martins Bearbeitungsstil und kein Dunst oder Nebel.
Den Effekt bekommt man z.B. durch Anheben des Schwarzpunktes in der Gradationskurve (also das Ende der Kurve links unten in Y-Richtung hochziehen) und er ist - wenn es schon jemand so bearbeitet - gewollt.

Dieser Stil hat sich die letzten Jahre gerade unter jungen Fotografen die vorrangig auf Instagram ihre Bilder teilen verbreitet und ist auf dieser Plattform auch stärker vertreten als anderswo finde ich.

Ist halt Geschmackssache, ich persönlich finde das sofern man es ganz dezent macht je nach Motiv schön. Wenn es stark übertrieben wird (wie es bei vielen Leuten auf Instagram meistens der Fall ist) gibt es gar kein richtiges schwarz mehr und alle dunklen Bereiche sehen strukturlos und verwaschen aus, dann gefällt es mir ab einem gewissen Punkt nicht mehr.

Gruß
Jochen
Sehr schönes Foto! Die sind aber wirklich genial getarnt, perfekt.
Ist bestimmt nicht leicht sie da oben zu finden.
Respekt und Gruß
Thomas
Hallo Stefan!

Eine schöne, "knackige" Aufnahme, mit einem zarten Hintergrund, ist das geworden! Klasse!
Ich hätte den Pilz ein wenig mehr nach links gesetzt, da er etwas an den rechten Rand kippt...!

Viele Grüße, Ralf!
Hallo Ruth, du bist auf keinem Fall dumm. Ich habe von einigen Bekannten Naturfotografen die Anfrage bekommen, wo ich ihn fotografieren konnte. 😊 Hätte ja auch durchaus sein können...

Lieben Gruß Ralph
Hallo Matt,
der Hauptdarsteller verschwindet fast in der Dramaturgie des Umfeldes, eine wirklich starke Bildkomposition die mir sehr gut gefällt.
Viele Grüße
Wolfgang
Hallo Peter!

Ein wunderschöner Stack - da sehen sogar Asseln ästhetisch aus. ;-)
Die Details und der gewählte Bildausschnitt gefallen mir sehr gut.

LG Sabine
Hallo Alfred,

das ist wirklich ein tolles Bild! Besonders fesseln mich die vielen einzelnen Details, die man erkennen kann.
Mich würde mal interessieren, in welchem Abstand du dich zu der Blume befunden hast?
und ob du auf die Fliege gewartet hast, oder ob das ein glücklicher Zufall war? :-)

Auf jeden Fall kann ich nicht mehr aufhören es mit anzugucken!

Gruß, Malte
Hallo Ralph,

ich gratuliere Dir zu diesem Bild des wiederentdeckten Falken.
Deine Freude kann ich gut verstehen. Ein grandioses Bild.
LG Gilla
Hallo Marion,

ich zitiere meine Freudin und da kann ich mich nur anschließen:

"Wie geil ist das denn!" :-)

Vielen Dank für´s zeigen dieser super Doku.

Schöne Grüße,
Georg
Hallo, Reinhold.
Danke für den Hinweis. Es ist tatsächlich so, dass ich bisher nur buchenschleimlinge an umgefallenen bäumen am Boden ģesehen habe und in dem Wald bei uns bisher noch gar nicht. Nun spriessen sie dicht an dicht.
Gruss klaus th.
Hallo Ralph,

zunächst erst mal **** für dieses Foto. Jetzt was zum Lachen für Dich und alle hier. Du hast mich als Laien dran gekriegt, habe mich direkt auf den Weg in Google und Konsorten gemacht und versucht Den Haubenturmfalken zu finden. Und zwar gestern, als noch kein Kommentar zum Foto zu lesen war.:-D:-D:-D
Es gibt eben auch "dumme Leute"...

LG
Ruth