Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Geflügelter Strandflieder
© Wolfgang M. Schäfer
Geflügelter Strandflieder
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1729814/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/345/1729814/image.jpg
Gibt es eine Blume mit zwei verschiedenen Blüten an einer Pflanze?
Die Antwort: Ein klares Jein!

Während es bei vielen einhäusigen Baumarten nichts ungewöhnliches ist, dass zwei verschiedene (männliche und weibliche) Blüten an einer Pflanze wachsen, mutet es bei den Kräutern schon sehr skurril an, wenn weiße und blaue Blüten nebeneinander stehen. Der Geflügelte Strandflieder (Limonium sinuatum) ist im Mittelmeerraum weit verbreitet und wächst niederliegend (wie hier im Bild) bis aufrecht stehend (bis 50 cm Höhe) auf Sanddünen und strandnahen Salzwiesen. Das hier gezeigte Bild entstand auf der Isola Tavolara vor der Küste Sardiniens. Die Pflanze liebt sonnige, trockene, salz- und kalkhaltige Standorte auf durchlässigen Sandböden. Die ziemlich lange Blütezeit dauert von Mai bis September. Da die Art sowohl attraktiv als auch anspruchslos in der Pflege und sogar in unseren Breiten winterhart ist, wird sie in vielfältigen Sorten gezüchtet und kultiviert.

In Wirklichkeit sind nur die weißen Blüten wirkliche Blüten, während das Blaue die Kelchblätter sind. Das „geflügelt“ bezieht sich auf die flügelartigen Längsleisten am Stiel. Mit dem Flieder (Gattung Syringa) ist die Gattung Limonium nicht näher verwandt.

Weltweit gibt es mehrere Hundert Strandflieder-Arten. Eine davon ist auch in Deutschland heimisch. Es ist der Gewöhnliche Strandflieder (Limonium vulgare), der in den Salzwiesen an der Nordseeküste vorkommt.

Vielleicht für Schmetterlingsforscher ganz interessant: Der Gewöhnliche Strandflieder hat als Futterpflanze auch seinen eigenen Schmetterling, den Salzwiesen-Kleinspanner (Scopula emutaria), der in Deutschland sehr selten ist. Wenn wir Glück haben, kann Peter uns vielleicht ein Foto des Falters zeigen.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-05-03
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 572.5 kB, 900 x 724 Pixel.
Technik:
Kameramodell: Nikon Coolpix L110
Brennweite: 56 mm (Kleinbild)
Blende: 8,2
Verschlusszeit: 1/1000 sec.
ISO: 200
Aufhellblitz: Ohne
Stativ: Ohne
Filter: Ohne
Ansichten: 44 durch Benutzer, 74 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Sardinien:
←→