Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Zwerg-Kieleidechse
© Wolfgang M. Schäfer
Zwerg-Kieleidechse
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1710732/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1710732/image.jpg
Nachdem ich mich schon öfter als Eidechsen-Fan geoutet habe, möchte ich dazu auch meinen Beitrag leisten.
Die Zwerg-Kieleidechse (Algyroides fitzingeri) gilt mit einer maximalen Gesamtlänge von 13 cm als die kleinste Eidechse Europas. Bei meiner Sardinien-Reise gelang es mir, die sehr unscheinbar graubraun gefärbte Eidechse an einem felsigen Geröllhang zu entdecken. Sie kommt ausschließlich auf Sardinien und Korsika vor und bevorzugt halbschattiges, locker mit Gebüsch bestandenes, felsiges Gelände in Wassernähe.
Die Gattung der Kieleidechsen umfasst in Europa vier Arten, die alle ein sehr begrenztes Verbreitungsgebiet haben. Sie zeichnen sich durch gekielte, fast stachelige Schuppen auf der Körperoberseite aus. Die drei anderen Arten leben in Spanien, auf der griechischen Halbinsel Peloponnes und an der Adriaküste Ex-Jugoslawiens.
Nach dem seltenen Insel-Knabenkraut, das ich schon an anderer Stelle gezeigt habe, war die Zwerg-Kieleidechse ein weiterer höchst erfreulicher Fund, der meinen Sardinien-Urlaub 2013 zu einem echten naturkundlichen Erlebnis werden ließ.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-04-30
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 576.8 kB, 1169 x 831 Pixel.
Technik:
Nikon Coolpix L110
Brennweite: 83 mm (Kleinbild)
Blende: 9
Verschlusszeit: 1/370 sec.
ISO: 200
Aufhellblitz: Verwendet
Stativ: Ohne
Filter: Ohne
Ansichten: 51 durch Benutzer, 82 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Sardinien:
←