Logo
Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Vogelspinne???
© Tobias v. Lukowicz
Vogelspinne???
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/66/330920/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/66/330920/image.jpg
Hallo, wie schätzt Ihr die Situation ein?

Ehrlich gesagt, ich persönlich glaube nicht, daß es die Spinne schafft, den Bluthänfling zu überwältigen, auch wenn sie sich hier sehr geschickt und vollkommen unbemerkt von hinten anschleicht. Vielleicht hofft sie, die erspähte Beute durch einen ebenso beherzten wie giftigen Biss in den Allerwertesten außer Gefecht setzen zu können. Dann hätte sie wohl für immer ausgesorgt...

Nun, die nächsten Bilder gaben leider die Auflösung: Der Wind hat die Spinne samt Faden fortgeweht, der Bluthänfling hat von der tödlichen Gefahr nicht das Geringste gemerkt ;-)

Einen schönen Sonntag noch

Tobias

P.S.: Bin mir nicht mehr so sicher mit der Schärfe, habe mich zurückgehalten. Wäre mehr doch besser gewesen?

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 275.1 kB, 537 x 804 Pixel.
Technik:
50D, 600 mm IS, f5.0, 1/250, ISO 640. Beschnitt von quer auf hoch.
Ansichten: 2 durch Benutzer, 185 durch Gäste, 571 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Galicische Avifauna:
←→