Torfajökull Caldera
© Benutzer 426288
Torfajökull Caldera
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/181/906060/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/181/906060/image.jpg
Benannt nach einem heute recht kleinen Gletscher am südlichen Rande der 200km² großen Caldera.

Eine Landschaft der Farben und Details...

Im Vordergrund das Lavafeld Laugahraun, dahinter die grauen Schutthänge des Blauen Berges und die bunten Rhyolithausläufer der Brennisteinsalda. Dazwischen fließt hier von der Lava verdeckt der Bach Brennisteinsöldukvísl, der sich immer weiter in die Hänge des Bláhnukur hineinfrisst.

Eine Landschaft in ständiger Veränderung...

LG
Jens

PS: Wer sich für Bilder aus der Askja interessiert sei herzlich auf meine Internetseite eingeladen.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 583.0 kB, 1150 x 767 Pixel.
Technik:
D7100, 4/70-200, 135mm, f/5.6, ISO200, VReihand
(keine Wettbewerbe)
Ansichten: 42 durch Benutzer, 360 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Kreuz und Quer durchs südliche Hochland:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.