Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Und mein allererster großer Fuchs,
© Peter Schmidt 2
Und mein allererster großer Fuchs,
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1653981/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/330/1653981/image.jpg
..., den ich jemals fotografieren konnte.
Etwa genauso uralt wie die Aufnahme vom Schwalbenschwanz, die ich letzte Woche gezeigt habe.
Mein.allererster.Schwalbenschwanz.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie dieses Bild entstanden ist.
Es war Anfang Juli und es hatte drei Tage fast ununterbrochen geregnet.
Am vierten Tag riss morgens die Wolkendecke auf und die Sonne zeigte sich wieder.
Auf einem feuchten, dampfigen Feldweg am Waldrand tummelten sich einige Schillerfalter und dazwischen auch zwei große Füchse.
So kam ich zu meinem ersten Foto dieses schönen Schmetterlings.

Die Aufnahme wurde analog mit meiner damaligen Praktica gemacht, vom Negativ digitalisiert, entrauscht, nachgeschärft und an einigen Stellen gestempelt (im Negativ waren mehrere kleinere Beschädigungen).

Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 711.5 kB, 1470 x 981 Pixel.
Technik:
Die Aufnahme wurde analog mit meiner damaligen Praktica gemacht, vom Negativ digitalisiert, entrauscht, nachgeschärft und an einigen Stellen gestempelt (im Negativ waren mehrere kleinere Beschädigungen).
Ansichten: 52 durch Benutzer, 78 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Die gute alte Praktica:
←→