Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Kanarischer Buntspecht
© Thorsten Stegmann
Kanarischer Buntspecht
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318017/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/63/318017/image.jpg
Als nächsten Kandidaten meiner Teneriffa-Serie folgt hier ein Buntspecht-Weibchen.
Womit ich mich ein wenig in die Höhle des Löwen wage, denn es muss ja auch den Vergleich zu den vielen hervorragenden Buntspecht-Bildern des Forums standhalten. :-)

Auf Teneriffa (und nur dort) lebt die Unterart canariensis, welche sich von den mitteleuropäischen Verwandten v.a. durch die dunklere, braun-beige Färbung der Unterseite unterscheidet. Die Mitteleuropäer sind von unten zumeist weißlich gefärbt. Es gibt nach Schätzungen etwa nur noch 150 Brutpaare dieser Buntspecht-Unterart.

Weitere wesentliche Unterscheidungsmerkamle gibt es nicht, auch die Lebensweise ist nahezu identisch. Die canariensis-Buntspechte besiedelt bevorzugt die Wälder der Kanarischen Kiefer. Dieses Foto entstand auf ca. 2000 m Höhe im Wald am Teide an einem kleinen Wasserbecken auf einem Rastplatz. Auf Gran Canaria kommt eine ähnliche, aber andere, Unterart vor. Beide Populationen zusammen bilden in der westlichen Paläarktis die südlichsten Vorposten von Buntspechtvorkommen.

Hoffe es gefällt und Grüße,
Thorsten

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 304.1 kB, 580 x 750 Pixel.
Technik:
Nikon Fieldscope ED82A + 30xDS WW Okular + FSB-6-Adapter + Coolpix P5100, Stativ, Drahtfernauslöser, Kamera-Einstellungen: f3,5, 1/310stel, -0,7 LW, ISO 64, ~1820mm KB-Äquivalent, Ausschnitt ca. 60%. EBV: Tiefen/Lichter, Tonwertkorrektur, Entrauschen und (Schärfen. 23.11.09, 13:16 Uhr, Sonne
Ansichten: 3 durch Benutzer, 311 durch Gäste, 661 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Teneriffa:
←→