Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Keine Attacke
© Sigurd Treske
Keine Attacke
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/133/667958/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/133/667958/image.jpg
Cuando Cubango - Angola
Elefanten sind wie Menschen, mal gut mal schlecht gelaunt. Über die Elefanten gibt es leider viele falsche Aussagen.
Ein freilebender Elefant stürmt nicht plötzlich los. Da laufen vorher Verhaltensmuster ab. Es kommt aber auch auf die momentane Situation an. Z.B Elefanten überqueren eine Piste/Strasse, da sind sie im Allgemeinen nervös. Meistens wird ein Elefant die Ohren abwinkeln und in Richtung der Störung/Fahrzeug blicken. Das hat mit einer Attacke nichts zu tun. Es ist die Vorstufe einer Warnung. In 99 Prozent der Fälle passiert weiter nichts.

Fressen die Tiere neben der Piste, das ist die beste Ausgangssituation. Sich langsam nähern. Motor abstellen. Zündschlüssel in Startposition. Zeigt der Elefant kein auffälliges Verhalten ist ein Abstand von 3-5 Metern möglich. Immer so hinstellen, das der Elefant das Fahrzeug sehen kann, also querab oder etwas voraus.
Der Elefant hat das Auto ohnehin bemerkt egal, wo man steht. Schaut er ein oder 2 mal in die Richtung des Fahrzeuges bedeutet das zunächst nichts.

Hebt er den Rüssel und wittert intensiv in Richtung Störung= 1. Warnung/Interesse.
Frisst er weiter. Hat sich die Situation entspannt.
Schüttelt er den Kopf = Zweite Warnung. Wer vorsichtig ist sollte ein gutes Stück wegfahren. Den Elefanten immer im Auge behalten.

Wer erfahrener ist, noch nicht den Motor anlassen, das macht den Elefanten nur nervöser.
Frisst er weiter ist die Welt wieder in Ordnung.

Wiederholt sich das Kopfschütteln und Abspreizen der Ohren ist es die letzte Warnung. Besser Motor anlassen und wegfahren.
In über 98 Prozent der Fälle passiert weiter nichts.
Ist man stehen geblieben den Elefant, immer aufmerksam beobachten. Bogenförmige Rüsselhaltung, anlegen der Ohren bedeuten nichts gutes. Das Risiko eines Angriffs ist gegeben.
In wieder gut 80 Prozent der Fälle bremst der Elefant vorher ab.

Elefanten haben das Aussehen von Fahrzeugen gespeichert. Geschieht etwas unbekanntes an einem ihnen bekannten Objekt verunsichert sie das.
Wenn Z.B. auf dem Dach des Fahrzeuges herumgeturnt wird.

Die Elefanten in den Parks sind weitgehend an Fahrzeuge gewöhnt und wissen, dass ihnen keine Gefahr droht.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 654.6 kB, 1000 x 670 Pixel.
Technik:
canon 7D, 1/250 Sek, ISO 800, Blende 5.0, Brenneite 135 mm, später Nachmittag
Ansichten: 2 durch Benutzer, 212 durch Gäste, 397 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Säugetiere:
←→