Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 2942. Seite 1 von 59.
Alpen-Soldanelle
Heute war ich wieder auf einer längeren Tour, um zu schauen, wo sich Steinwild, Gämsen und Hirsche aufhalten. In diesem Gebiet findet man eigentlich fast immer einige dieser Tiere. Heute aber sah ich nur in sehr grosser Entfernung zwei Gämsen. Sonst war schlicht und einfach nichts zu finden. Da ich ja nicht mit leerer Speicherkarte nach Hause gehen wollte, begann ich noch, einige Alpenblumen zu fotografieren. Unter anderem diese Alpen-Soldanellen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich diese
Mehr hier
Einer der kältesten Tage des vergangenen Winters
Weil es heute wieder so richtig heiß ist ein Bild zur Abkühlung vom Unteren Krimmler Fall. Tummeln sich im Sommer ganze Scharen von Touristen hat man im Winter es hier ruhiger, dann noch Corona und man ist alleine! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Horst
Mehr hier
Komm mal schon
Das Tier ganz links ist sehr wahrscheinlich arg am schwitzen. Bei warmem Wetter scheint der Winterpelz doch zu warm zu sein. Deshalb läuft man lieber über die Schneefelder. So kann man sich ein wenig abkühlen.
Vollgas
An diesem Tag boten mir die Gämsen eine sehr spannende Unterhaltung. Diese ganze Herde war erst gemütlich nach rechts in die Hänge marschiert. Plötzlich aber sprinteten sie mit Vollgas wieder zur linken Seite. Was der Grund für diesen Sprint war, konnte ich nicht feststellen - sehr wahrscheinlich spielte Konditionstraining der Jungmannschaft auch eine Rolle.
Mehr hier
Bergfrühling VI
Am Montag habe ich eine Erkundungstour in meinem neuen Wildlife-Fotogebiet gemacht. Die Alpenflora, welche ich angetroffen habe, war schlicht überwältigend! Von diesen Krokussen sind da ganze Wiesen übersät - einfach ein herrlicher Anblick. Ich erlaube mir deshalb, nochmals ein Bild davon einzustellen. Ich hoffe, ihr könnt dies noch ertragen!
Mehr hier
Bergfrühling V
Hier noch eine weitere Variante einer Krokuswiese. Diesmal mit mehr Elementen der Landschaft.
Mach mal Pause
Wenn man sich wie diese Gämse in solch rauem Gelände bewegt, dann muss man ab und zu eine kleine Pause einlegen. Eine solche machen Gämsen im Frühling bei etwas wärmeren Temperaturen gerne auf dem Schnee. Ich wünsche allen hier im Forum ein schönes und besinnliches Pfingstwochenende.
Mehr hier
Den Winter überstanden
Diese Gämsen haben den harten Winter überstanden und sind nun unterwegs um etwas zwischen die Zähne zu bekommen.
Suchbild....
Tiere an einem Bergkamm als Silhouette ergeben oft spannende Aufnahmen. Hier konnte ich eigentlich nur jene auf dem Bergkamm erkennen. Zu Hause am PC ging dann das Zählen los. Ich konnte auf dieser Aufnahme 21 Tiere finden. Vielleicht gibt diese Aufnahme einen Eindruck davon, wie gut diese Tiere in ihrer Umgebung getarnt sind.
Mehr hier
Bergfrühling III
Gestern war ich unterwegs, um meine neue Umgebung zu erkunden. Zu meiner Überraschung konnte ich die Gamskolonie entdecken, welche ich jeweils von meinem Büro aus per Fernglas beobachten konnte. Sie geniessen es, wieder mal etwas grünes Gras zwischen die Zähne zu bekommen. Das Bild ist technisch nicht optimal - wegen dem Hitzeflimmern der Luft gelangen mir fast keine akzeptablen Bilder. Update: Ich habe noch eine weitere Aufnahme angehängt, bei welcher man den Einfluss des Hitzeflimmern gut sehe
Mehr hier
Bergfrühling II
So langsam aber sicher muss der Schnee auch in höheren Lagen weichen. Die Krokusse sind nun sehr schön am blühen.
Bergfrühling
So langsam zieht auch in den Bergen der Frühling ein. Diese Aufnahme ist vor 2 Tagen auf einer Höhe von ca 1720müM entstanden. Ich war aber erstaunt, dass ich immer noch solche Schneehöhen angetroffen hatte. Aber bei diesem kleinen Gebäude wagen sich die Krokusse doch langsam wieder hervorzukommen und zu blühen.
Schneekontraste
Dieses Bild habe ich vor circa 2 Monaten im Osten NRWs aufgenommen - ein Sturm hatte über Nacht nochmal ein wenig für Schnee gesorgt und gemeinsam mit Christina konnten wir morgens die ersten Sonnenstrahlen einfangen. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Blende 8
Am vergangenen Freitag konnte meine Frau und ich eine kurze Skitour auf den Plattenkogel unternehmen. Die Quellwolken wurden am späteren Nachmittag immer größer sodass wir früher als geplant die Abfahrt antraten. Da der Schnee so gut befahrbar war, konnten wir gestern eine weitere Skitour unternehmen, das Wetter wurde ab mittags zusehends schlechter, leichter Schneefall und schlechte Sicht machten bei der Abfahrt irgendwie keinen Spaß. Die Oberfläche des Schnees weichte durch die fehlende Sonnen
Mehr hier
Irgendwann .............
Ein kleines Licht für einen ganz besonderen Menschen. Gute Reise Gunnar
Mehr hier
zwischen Winter und Frühling
Diese Zeit mag ich besonders gerne ! LG Andreas.
Mehr hier
Rothirsch im Schneegestöber
Der Frühling machte heute einen Tag Pause.
Diese Strolche...!
Ich könnte diesen Strolchen den ganzen Tag zusehen wie sie sich gegenseitig den Baum hoch und runter jagen... voller Energie.
Kleiner Bachlauf
Dieses Motiv habe ich heute auf ca 1500müM angetroffen. Dieser Bachlauf ist wieder frisch verschneit worden. In diesen Regionen muss ich noch keine Blümchen zum fotografieren suchen - es braucht noch ein wenig Geduld.
Mehr hier
Frühlingsanfang
Die Blümchen sind ja schon Frühlingsmäßig, das Wetter eher nicht. Auch heute wieder Schneefall
Sprachlos
1. Platz Vogelbild des Monats März 2021
Bild des Tages [2021-03-22]
Ja, solche Momente machen mich einfach sprachlos !!!! Nur das eine sage ich doch: Walter, vielen Dank für all die gemeinsamen erfolgreichen und die sehr oft auch erfolglosen aber trotzdem herrlichen Besuche in unserer heimischen Bergwelt !!!!
Mehr hier
the same procedure as every day
Seit Tagen jeden Morgen das selbe Bild - eine mehrer Zentimeter dicke Schneeschicht. Die Frühblüher haben es zur Zeit nicht wirklich leicht. Aktuell wenn ich aus dem Fenster schaue - was soll ich sagen "starker Schneefall" Wenn das doch "im Winter" so gewesen wäre"
Mehr hier
Märzenbecher oder doch Schneeglöckchen?
Er will kein Ende nehmen, dieser Winter. Fühlt ihr euch auch so wie dieser Märzenbecher?
Mehr hier
Wintereinbruch im Frühling
Wir haben seit gestern wieder ca 30cm Neuschnee erhalten. Der Frühling ist vom Winter wieder mal ein wenig zurückgedrängt worden. Vor zwei Jahren hatten wir die gleiche Situation. Das Rotwild musste dann sein karges Futter wieder unter dem Schnee suchen gehen. Aber dieser Schnee hielt nur ca 3 Tage - dann war die Sache wieder verschwunden. NB: Die Aufnahme konnte ich von meinem Wohnzimmer aus machen.
Mehr hier
Frühaufsteher
Eine Woche ist es her, zuvor glaubte man schon, der Frühling würde jetzt das Zepter übernehmen und so stiegen Walter und ich am Sonntag, noch im Dunkeln, hoch in die heimatlichen Berge. Dort liegt noch viel Schnee und der Aufstieg war anstrengend. Dann, um sieben Uhr in der Früh, begann auch noch der Schneefall und ein weiterer Frühaufsteher begrüsste uns nach über 1,5 Stunden Marsch, dort oben.
Mehr hier
Gimpel
Der Gimpel im Schnee war schon lange ein Wunschbild von mir, Anfang der Woche konnte ich ihn dann endlich mal fotografieren.
Da guckst Du
ähnlich wie bei der Erlenzeisigen kommen hin und wieder die Distelfinken in einer Horde, total wibbelig, überfallen die Birke mit ihren letzten Samen und sind nach webigen Minuten wieder verschwunden und lassen sich nicht mehr blicken. Dieses Bild habe ich aufgenommen, als tatsächlich mal bei uns reichlich Schnee lag. Besonders gefiel mir, dass man hier die fliegenden Samen noch sieht.
Mehr hier
Hinter der Kuppe
Das Gelände muss gar nicht so grosse Unebenheiten aufweisen um dem Hermelin Deckung zu geben, vor allem bei sehr tiefer Kameraposition. Oft konnten wir es dann gar nicht sehen oder nur kurz mal den Kopf. So ist es nicht einfach, die kleine "Rakete" überhaupt zu erwischen. Aber wenn es dann gelingt, wie hier, verschmilzt das gesamte Umfeld in der Unschärfe und der kleine Jäger scheint förmlich zu schweben. Gefreut habe ich mich auch über das Licht-Schatten-Spiel welches man aber überhau
Mehr hier
Frühling im Anzug
So langsam wird es auch in unseren höheren Regionen Frühling. Aber auch hier oben darf die Sonne noch tüchtig Schmelzarbeit leisten! NB: Die Aufnahme ist gestern auf ca 1750 müM entstanden.
Mehr hier
Von mir aus kann's Frühling werden
Eine Aufnahme aus vergangenen schneereichen Tagen im Februar. Aber der Schnee könnte nochmal anklopfen.
Mehr hier
Schnee am Niederrhein
Schnee am Niederrhein mit eisigen Temperaturen.Wenige Tage später war alles verschwunden. Die Reste der Maispflanzen halfen mir etwas Tiefe in das Bild zu bekommen.
Mehr hier
~ Spuren im Schnee ~
...wenn eine Rabenkrähe im taunassen Schnee umherstreift.
Mehr hier
Wasseramsel
Diese Wasseramsel konnte ich Anfang des Jahres an der Gera fotografieren, dabei war noch ein anders Individuum welches sich aber nicht so präsentierte wie dieses.
Cool....
Heute bin ich wieder auf eine Alp hochgelaufen. Dabei machte ich eine für mich sehr erfreuliche Entdeckung. In diesem kleinen See, welcher auf ca 1550müM liegt, war ein Stockentenpaar an rumschwimmen. Diese bekommen anscheinend keine kalten Füsse im eisgekühlten Wasser!
Mehr hier
Hat Schnee auch ein Gesicht ??
Eine Aufnahme unserer gegenseitigen Bekanntmachung und es ging um Vertrauensaufbau. Als ich an jenem Tag nah an einen angrenzenden Graben lag, stand es einmal weniger als einen Meter neben mir. Das Licht war ziemlich flach und der Schnee zeigte kaum Konturen.
Mehr hier
Schneebären
Eine kleine Erinnerung an den Winter vor zwei Jahren. Unter der angezuckerten Schneedecke suchte eine kleine Waschbärtruppe nach Eicheln. Beim diesjährigen Schneefall wären die Bären aber wahrscheinich kaum vorangekommen, falls sie sich überhaupt vom Baum getraut hätten. Auch wenn ich den Winter an sich mag, so freue ich mich doch sehr auf die kommenden Waschbär-Touren im Sommer. Beste Grüße!
Mehr hier
Schwünge im Schnee
Hallo zusammen, im Prinzip sind diese kleinen Schwünge im Schnee nichts Aufregendes, im letzten Abendlicht fand ich sie aber doch ganz ansehnlich. Auf eure Meinung bin ich gespannt. Viele Grüße, Thomas PS: ich sehe gerade, ich habs falsch exportiert, lasse es jetzt aber so (etwas zu große und ohne Signatur...)
Mehr hier
Die grosse Suche
Wie schon immer gewohnt, zur Winterzeit, schlüpft das Wiesel zum Schutz, in sein weisses Kleid. So wird es von Feinden, nur sehr schlecht entdeckt, denn über Wochen bleiben Wiesen, meist schneebedeckt. So auch dieses Eine, von welchem ich hier schreibe, welches so sehr hofft
Mehr hier
Einsam
Diese Hütte wartet auf den Frühling. Noch ist sie sehr einsam - im Sommer wird dann rund um diese mehr Betrieb sein. Sie steht in der Nähe einer Alp.
Wacholderdrossel
Wenn es richtig ungemütlich wird kommen die Wacholderdrosseln auch gerne mal in die Stadt. In diesem Zier- oder Wildapfel (oder was auch immer das ist) der ca. 100m von meiner Wohnung entfernt an der Straße steht, saßen seit Wochen die Amseln und haben die Früchte gefressen. Als ich an einem der richtig knackigen Wintertage von der Arbeit nach Hause kam, saß dort eine Wacholderdrossel, die aggressiv jede Amsel, die sich dem Baum genähert hat, vertrieben hat. Da bin ich schnell hoch in die Wohnun
Mehr hier
Im Märzenbecherwald
Die Aufnahme entstand in einem Märzenbecherwald in NRW.
in Reih und Glied
standen sie da und machten mir die Freude bei bestem Licht zum Sonnenaufgang für ein Foto zu verweilen.
ein letztes Winterleuchten
Es war so ein schönes Licht an dem Abend, aber in Richtung Sonne nur Wirrwar. Dann hat es mich irgendwie an ein Kirchenfester, das von der Sonne geflutet wird, erinnert. Und jetzt muß ich es immerwieder ansehen und diese warm/kalt oder weiß/gold Sache zieht mich magisch an. Ich bin gespannt, ob es euch gefällt?? LG Kerstin
Mehr hier
Winter war's
Diese Aufnahme konnte ich vor 10 Tagen machen. Es hatte frisch geschneit - und an diesem Tag hat es dann auch schönes Winterwetter gegeben. Die Schneemenge ist nun schon etwas weggeschmolzen - und diese Woche soll es ja dank Föhn sehr warm werden. Aber bis all dieser Schnee vergangen ist, wird es noch einige Zeit dauern.
Tagträumer
Ein weiterer Kauz nach dem Schneefall... ;) Der Waldkauz saß nach dem Schneefall auf seiner Baumhöhle und döste vor sich hin - wo von er träumte hat sich mir nicht erschlossen.
Vor dem Schneesturm
Kurz darauf konnte man fast die Hand vor Augen nicht mehr sehen. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Kein Dach über dem Kopf...
Der Waldkauz hat an seinem Einstand kein Dauch über dem Kopf und ließ den Schneefall über sich ergehen. Der Baum steht mitten im Hochwald und es war schweißtreibend dorthin durch den hohen Schnee zu gelangen. Zur Zeit sind dort an der Stelle Forstarbeiten, der Baum soll aber stehen bleiben.
Seltene Chance Im Neuschnee
Serie mit 6 Bildern
Davon träumen wohl viele, ein Hermelin bei pulverigem Neuschnee zu fotografieren. Es braucht viel Glück, alle dazu nötigen Faktoren anzutreffen und auch mein guter Fotokollege Walter und ich, mussten uns lange gedulden, bis wir dies erleben durften. Wir werden dies, durch den Klimawandel bedingten Zustand unserer Umwelt, wohl nicht mehr so schnell wieder sehen dürfen.
Mehr hier
Der Schneeschwan
...ist natürlich ein Singschwan. Winter ist wenn die Singschwäne (in der nieders. Elbtalaue) da sind: in diesem Jahr gab es sogar den Schnee dazu Viele Grüße Klaus
Mehr hier
50 Einträge von 2942. Seite 1 von 59.

Verwandte Schlüsselwörter