Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Irgendwie habe ich Lust dazu, nochmals ein Eisbild einzustellen . Diesmal mit mehr Schärfe, ohne Oberflächenspielerei - dafür mit Blick ins Innere des Eistropfens. Ebenfalls Freihand, es geht also auch ohne Stativ (das ich meistens dabei habe und dann doch der Einschränkungen wegen nicht benutze ...). Ein sehr bewölkter Tag im Januar. Der gefrorene Tropfen an einem Ast inmitten verwelkter vereister Blätter ... Freue mich über eure Rückmeldungen! Liebe Grüsse, Sabine
Mehr hier
... manchmal - mit dem ganz besonderen Quentchen Glück und genau der richtigen Lichtbrechung - gelingt es, sie auch 'einzufangen', sie sichtbar werden zu lassen. Dieses hier ist nur wenige Millimeter gross. Eigentlich 'nur' ein Tropfen auf einem Grashalm ... Vor lauter Wasser habe ich in letzter Zeit die Tropfen ganz vergessen. Diesen hier fand ich im September inmitten einer Wiese. Vielleicht findet Ihr ja Gefallen an etwas 'Süssem' in der vorweihnachtlichen Zeit? Ich freue mich über Eure Meinu
Mehr hier
Hallo zusammen! Eigentlich wollte ich jetzt erst mal eine Pause mit dem Einstellen von Bildern machen (und fleissig weiter üben ), aber dann habe ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit dieses gefrorene Schmuckstück am Rand einer Pfütze gefunden ... da konnte ich einfach nicht widerstehen (und der Fotorucksack war zum Glück noch im Kofferraum). Richtig hell war es noch nicht, aber die Sonne kämpfte sich (nach langer, langer Zeit) schon durch die Wolken ... Auf 562 Metern war es heute Nacht doch
Mehr hier
Hallo zusammen! Wie schon angekündigt, möchte ich hier noch das vollständige Bild der Verzascawelle mit etwas mehr Umgebung zeigen. Hier sind also die beiden letzten gezeigten Bilder jeweils mit unterschiedlicher Perspektive entstanden. Jetzt gibt's dann erst mal eine Verzasca-Pause, damit ich auch mal wieder was anderes zeigen kann und es Euch nicht langweilig wird! Solltet Ihr auch hier noch Lust zum Kommentieren haben, dann würd's mich natürlich sehr freuen! Liebe Grüsse, Sabine
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
Für alle Kommentatoren, Betrachter und Sternchengeber meines letzten Bildes möchte ich dieses Bild mit einem Dankeschön und einer Entschuldigung hier einstellen! Ein Dankeschön dafür, dass Ihr Euch die Zeit für Eure Rückmeldung genommen habt, sei es in Form eines positiven Kommentars, einer Anregung, einer Kritik oder gar eines Sternchens (oder mehrerer). Das hat mich sehr gefreut! Eine Entschuldigung an Euch, weil ich es bis heute nicht geschafft habe, auf Eure Inputs zu antworten, mich zu beda
Mehr hier
Hallo zusammen! Am letzten Wochenende waren Betty und ich im Tessin. Sonnenaufgänge haben wir leider an beiden Tagen in Lavertezzo nicht erlebt, zu eingeschlossen liegt Lavertezzo zwischen den Bergen. Es war ziemlich windig und kalt, aber wir haben die Zeit trotzdem sehr genossen und uns über die wenigen täglichen 3-4 Sonnenstunden gefreut. Tagsüber waren wir sehr intensiv mit Fotografieren, Wandern und intensiven Gesprächen beschäftigt und abends haben wir uns dann gleich die Fotos am Bildschir
Mehr hier
... war ich wohl, als ich mit der Kamera das Gold auf der Wasseroberfläche des Sees schwimmen sah ... Bin nun zwar nicht reicher geworden, fühle mich durch die Erlebnisse beim Fotografieren und auch die entstandenen Bilder sehr bereichert. Ich habe noch eine ganze Menge (auch ganz andere) Strukturbilder, aber damit's nicht langweilig wird, werde ich vorläufig mit diesem Bild meine Serie "Wasserspiele" erst mal beenden. Für all die Kommentare, Anregungen, Hinweise zu den Wasserspielen
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Hallo zusammen! Diese Woche bin ich einfach mal in meiner Mittagspause zum Hallwilersee gefahren (keine 5 Minuten Fahrtzeit!). Wir hatten herrlichen Sonnenschein und etwas Wind - genau richtig für Strukturen an der Wasseroberfläche. Je nach Lichteinfall haben sich da völlig unterschiedliche "Spielereien" ergeben. Hier ist mal eine davon ... Was meint Ihr dazu? Vielleicht kommt ja bei Euch ein bisschen von dieser sommerlichen Stimmung an? Freue mich wie immer auf Eure Meinung! Viele li
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Durch Zufall habe ich durch eine nicht ganz geglückte Aufnahme meine Faszination für die Tropfen entdeckt ... Nun versuche ich - wann immer das Wetter mitspielt - Tropfen-Variationen in jeglicher Form zu finden, Illusionen zu schaffen. Gerade aus einem scheinbaren Nichts etwas entstehen zu lassen, was es eigentlich gar nicht gibt, reizt mich ungemein. Es sind noch ganz viele Ideen in meinem Kopf, für die ich aber auch oft einige Geduld und Zeit brauche (nicht wirklich immer meine Stärke ;-) ...)
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter