Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Am frühen Morgen (5)
© Reinhold Bruder
Am frühen Morgen (5)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515074/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515074/image.jpg
Wie in meinem letzten Bild Am.fr..hen.Morgen..4. angekündigt, heute die Aufklärung: Nachdem der Fuchs nicht auf mein mäuseln reagiert hatte, griff ich etwas tiefer in die Trickkiste und versuchte zum ersten mal den "Flöteneinsatz" einer alten, gelben "Quietsche-Ente". Das ist ein milchig-trübes, rundes Kunststoffteil. Mit der richtigen Seite zwischen die Lippen geklemmt und dann ordentlich durch das Ding gejammert (das hatte ich natürlich zu hause schon fleißig ausprobiert). Für Kenner: Das hört sich vermutlich wie die bekannte "Hasenklage" an.

Mein Jungfuchs reagierte SOFORT!! Er rannte genau in meine Richtung und setzte sich für einen Moment schön in Pose. Genügend lang für genau dieses eine Bild. Während der Aufnahme hatte ich immer noch die Entenflöte zwischen den Lippen, ließ sie allerdings verstummen.

So viel für heute. Es ging noch weiter... Will sagen, wartet das nächste Bild ab :lupe:

Das Bild ist fullframe: Ein schwäbisches Wort und bedeutet nicht beschnitten ;-)

Liebe Grüße
Reinhold

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-06-24
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 795.7 kB, 1200 x 900 Pixel.
Technik:
OLYMPUS OM-D E-M1 MarkII
OLYMPUS ZUIKO FT 300 F2,8 (entspr. 600 mm)
ISO 6400 F2,8 Korrektur +0,3 1/125"
Automatischer Weißabgleich
Zeitautomatik (Blendenwahl)
Gestempelt: ?
Ansichten: 218 durch Benutzer, 362 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
GebietBaden-Württemberg
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Früh morgens:
→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.