Lästige "kleine" Dinger
© Simone Baumeister
Lästige "kleine" Dinger
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1714395/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/342/1714395/image.jpg
9 Tage vor der öffentlichen Ankündigung dieser Rubrik, hat sich ein Uhu direkt auf einem Baukran vor meiner Wohnungstür niedergelassen.
Da mein Wohnort einigen bekannt ist, habe ich länger überlegt, ob ich das Bild jetzt zeige, oder nicht.
Da er aber nur eine Nacht dort saß gehe ich nicht von einer Brut dort in unmittelbarer Nähe aus. Er wird dort irgendwo in der Stadt eine Taube gejagt haben, die er, kurz bevor ich das Foto machen konnte, auf dem Führerhaus des Krans genüsslich verspeist hatte.
Seitdem ist er nicht wieder aufgetaucht. Aber ich sag euch ..... wenn ein Uhu in der Stadt drei Stunden ruft, dann geht selbst mir das irgendwann ein klein wenig auf den Keks. Das hallt, ist wahnsinnig laut und so regelmäßig, wie ein tropfender Wasserhahn.
Trotzdem wünschte ich, er wäre regelmäßig dort.
Das Gestrüpp im Vordergrund konnte ich von meiner Wohnungstür aus nicht verhindern. Das sind Zweige von irgendeinen Strauch, der durch den Bewegungsmelder, als ich meine Wohnungstür geöffnet habe, angeleuchtet wurden. Der schräge Balken links unten ist die helle Wand und die Dachrinne unseres seitlichen Auslegers vom Haus.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-03-18
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 637.8 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Canon EOS R, 600mm
1/1.7 Sek., f/4.0, ISO 6400
Belichtungsautomatik, Korrektur -1.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 115 durch Benutzer, 161 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,
Rubrik
Vom Fenster aus fotografiert:
←→
Serie
Uhu:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.