Krabbenspinne lauert auf Beute
Frühabends auf der Orchideenwiese... Eine Veränderliche Krabbenspinne hatte sich den Blütenstand des Fuchs-Knabenkrauts als Ansitz ausgewählt und dort eine große Hummel erbeutet. Ich hoffe, das Euch mein Bild gefällt. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
Von Krabbenspinnen kann ich eigentlich nie genug kriegen. Diese hier hat eine Wasserhaube auf.
Mal wieder habe ich eine Krabbenspinne angetroffen - da musste natürlich ein Porträt gemacht werden! Schon lange hatte ich beim Betrachten serieller solcher Aufnahmen den Eindruck, diese Spinnen würden ihre Augen bewegen und so umherschauen. Diese Spinne hier war so kooperativ, dass ich einen Film machen konnte und der zeigt tatsächlich, dass hinter den Vorderlinsen der Augen sich etwas hin und her bewegt.
Mehr hier
... für diese Schwebfliege. Eigentlich wollte ich heute morgen in einem winzigen Habitat nahe meines Wohnortes Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläulinge fotografieren. Leider liess sich keiner auffinden, obwohl sie (zum Glück!) wieder da sind - ich hatte sie vor wenigen Tagen schon gesehen und fotografiert. So kam mir dieses knallgelbe Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne auf dem Wiesenknopf gerade recht. Nachdem ich ca. 3-4 Bilder gemacht hatte, musste sich die Schwebfliege doch direkt auf diese
Mehr hier
"Viele Krabbenspinnen lauern auf Blüten und Blättern auf Beute und können als Meister der Tarnung und Täuschung ihre Körperfärbung aktiv in wenigen Tagen dem Untergrund anpassen, so dass man an der Färbung des Weibchens meist ihren Lebensraum ablesen kann. Die Farbvarianten reichen von blütenweiß mit roten Streifen bis blassgrün oder bräunlich (Veränderliche Krabbenspinne, Misumena vatia), leuchtend gelb bis smaragdgrün (Arten der Gattung Heriaeus), gefleckt, längsgestreift (Runcinia), gelb
Mehr hier
Ich mag sie ja total, diese Achtbeiner. Unglaublich schön, wenn man genauer hinguckt. Farblich hat das Bild so gar nichts hergegeben, daher habe ich mal eine s/w Version gemacht. Ich hoffe, sie gefällt euch. Danke an Ralf, der mir sein Stativ dafür kurz geliehen hat, da ich zu faul war, meines zu schleppen Viele Grüße, Simone
Mehr hier
7. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats April 2015
Bild des Tages [2015-05-01]
Der Frühling ist bei uns angekommen - und die erste Veränderliche Krabbenspinne sitzt schon auf der Lauer.
Seit dem 6. April 2014 beobachte ich eine gelbe Spinne, welche auf einer gelben Pflanze (Mahonia aquifolium) sehr gut positioniert auf vorbeikommende Beute wartet - stundenlang, sogar tagelang - siehe auch die letzte Dokumentation "Perfekt getarntes Warten" Die Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) war auch heute noch da. Sie hat inzwischen den Zweig wieder gewechselt, die Blüten waren dort verdorrt und abgefallen. Jedoch ist es viel kühler geworden und kaum ein Insekt ist inter
Mehr hier
Vor zwei Tagen lockte die vielfarbige Blütenpracht in unserem Garten, mit der Kamera nach spezielleren Sujets zu suchen. Da waren auch ein paar kleine Sträucher Stechdornblättrige Mahonien (Mahonia aquifolium) mit sehr attraktiven Blütenbüscheln. Nur machte ich es mir schwer mit der Auswahl - welches Ästchen hatte besser angeordnete Blüten? Und dann sah ich sie, unscheinbar fast, gelb wie die Unterlage, mit einem Hinterteil, das einer Knospe ähnelte. Es war kurz nach 15 Uhr. Wartete sie auf Beut
Mehr hier
Hallo, dieses Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia) war in einer Hortensienscheinblüte auf der Lauer nach den vielen Insekten, die dort auf der Suche nach Nektar waren. Die schwarz-weiß-Umsetzung verbunden mit der sehr hellen Ausarbeitung und Offenblende habe ich gewählt, um die tarnende "Verschmelzung" von Spinne und Blüte noch deutlicher werden zu lassen und ohne farbliche Ablenkung im Hintergrund den Blick auf Augen/Kopf und Fangarme zu richten. viele Grüße, Mag
Mehr hier
Heute Abend war ich wieder einmal im Garten unterwegs. Wir haben dort einige wilde Erdbeer-Pflanzen: Heute sass diese Krabbenspinne darauf. Beeinflusste Natur: Blüte mit Halmhalter fixiert
Mehr hier
... gestern im Garten.
Hallo, eine veränderliche Krabbenspinne mit Beute auf Kreuzkraut. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, hier ein Bild vom letzten Frühling, das ich im Archiv gefunden habe. Dass der Kopf des Hautflüglers nicht scharf ist, weiß ich Mir waren hier Schärfeverläufe und die Wirkung der Offenblende wichtiger als zwei durchgehend scharfe Tiere. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena bin mal gespannt, ob das nun klappt. Habe Uwes Upload-Anleitung nebenan liegen
Mehr hier
Serie mit 24 Bildern
Heimische Spinnen und deren Netze
Hier ist schön zu sehen wie gut die Körperfarbe der Blütenblattfarbe angepasst ist. So ist es einfacher Beute zu machen.
Ein kleines Krabbenspinnchen für unsere Pascale - mit meinem bestem Dank für die geleistete Admin-Arbeit! Und eine Blume ist auch noch darunter Die Bonbon-Farben waren übrigens wirklich so, ich habe die Sättigung im Bild sogar etwas vermindert. Tour vor den Toren Bern, u.a. mit Tobias v. Lukowicz.
Mehr hier
Ihr kennt diese kleine Veränderliche Krabbenspinne bereits von meinem Bild Sch..n. aber gef..hrlich .... Darin war sie eher Nebendarstellerin - hier habe ich sie etweas mehr in den Mittelpunkt gerückt, wenn auch nicht den des Bildes, aber doch (hoffentlich) der Aufmerksamkeit.
Mehr hier
.... für nektarhungrige ist dieser Landeplatz mit Krabbenspinne, eine Blüte der Heidenelke. Für den Fotografen aber: einfach nur schön! Ich hoffe, Euch gefällt das kleine Makro-Stilleben auch.
Mehr hier
Krabbenspinnenschmaus heute Abend im Garten. Fast hätte ich es übersehen, so klein war die Spinne Beeinflusste Natur: Halm geschnitten
Mehr hier
Nachdem ich bei meiner heutigen Karsamstagstour praktisch nichts "Aufnahmewürdiges" gefunden habe, zeige ich Euch noch ein weiteres Bild meiner Garten-Krabbenspinne. Sie sitzt auf einer Osterglocke. Die blauen Blumen im HG konnte ich nicht identifizieren, aber als Farbkontrast gefielen sie mir gut. Ich wünsche Euch frohe Ostertage und viele schöne Naturmotive!
Mehr hier
3. Platz Makro des Monats April 2009
Bild der Woche [2009-04-06]
Die Makrosaison 2009 fängt langsam an - diese Aufnahme konnte ich heute im Garten machen. Veränderliche Krabbenspinne auf Osterglocke.
Mehr hier
... dies ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich eine Spinne hernehme um einer Dame ein Vergnügen zu bereiten! Aber Dein Wunsch ist mir natürlich Befehl und so trage ich hiermit auch bei zur allgemeinen (und zu Deiner) gegenwärtigen Arachnophilie. Ich hoffe, das Bild gefällt Dir! PS: Wie wär's mit einem November Sonderwettbewerb "Spinnen"?!
Mehr hier
Tja, nicht immer klappt es mit der richtigen Farbwahl bei der Mimikry ....
Mehr hier
Eine Veränderliche Krabbenspinne kurz nach ihrer Häutung.
Die Veränderliche Krabbenspinne ist holarktisch verbreitet. Im südlichen und mittleren Deutschland ist sie recht häufig auf Trockenrasen und sonnigen Waldrändern anzutreffen. Oftmals wird sie nur deshalb gefunden, weil ein ausgesaugtes Beutetier leblos von einer Blüte herabhängt. Adulte Tiere können von Mai bis Juli angetroffen werden.
Krabbenspinne (Misumena vatia). Nikon F4, Nikkor Micro AF 2,8/105mm, Blitz SB-24.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter