Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 113. Seite 1 von 3.
Uferschnepfe schüttelt sich in Gold - Orange Uferschnepfe im Sonnenuntergang
Serie mit 14 Bildern
Mehr hier
Die Schnepfe mit der Tigerpranke
Die Kung Fu Schnepfe zeigte alle möglichen Kombinationen - Hier die Tigerpranke...
Kung Fu Fighting
Die beiden Schnepfen waren sich nicht einig und zeterten eine ganze Zeit herum, bis sie den Disput dann ausfochten...
Tiefflieger
Die Tiefflieger sind wieder unterwegs
Gleißend
Die Schnepfe zeterte beim gleißenden Sonnenaufgang, der bald alles in pralle Sonne tüngte.
Pfahlsitzer
Sehr lange harrte die "Pfahlsitzer-Schnepfe" auf dem Pfahl aus, bevor sie mal eine interessante Pose zeigte.
Mehr hier
Halt verd*mmt nochmal den Schnabel...
Unverhofft: Die linke Uferschnepfe hatte die ganze Zeit gezetert und die beringte Uferschnepfe war schon auf 180. Irgendwann hat sie dann zugepackt - Motto: Halt den Schnabel... Danach war erstmal Ruhe.
Reverse...
Anders herum ist auch mal ein Versuch wert... Aufgenommen Wildlife in einem NSG in DE. Wohl Gefangenschaftsflüchtlinge.
Mehr hier
Trauerseeschwalbe
Hallo zusammen, mal eher unpassend zur Jahreszeit, in der eher die Linikolen und andere Zugvögel dominieren: Ich habe dieses Bild vor einiger Zeit an anderer Stelle schon mal gezeigt, aber da ich es dieses Jahr ja besonders mit Seeschwalben habe, habe ich es nochmals hervorgeholt und neu bearbeitet. Mit hat die Szene, in der die beiden Vögeln dem dritten unter dem Flügel ruhenden ein Ständchen zu singen scheinen, recht gut gefallen. Fotografisch könnte man die künstlichen Nisthilfen etwas bemäng
Mehr hier
Schwarzmilan
Vergangenen Juli konnte ich diesen Schwarzmilan erwischen, als er in Hoffnung auf leichte Beute über mir kreiste... Gruß Stefan
Mehr hier
Schnabelgerecht...
...wird der jungen Trauerseeschwalbe der Fisch serviert. Das Bild ist schon etwa älter, aber da ich es im Moment ja mit Seeschwalben habe, hab ich es mal hervorgeholt. Ich ärgere mich schon ziemlich über die angeschnittenen Flügeln des Altwogels (war einfach zu nah dran), aber dennoch mag ich das Bild und wollte es hier mal zeigen. Gruß Stefan
Mehr hier
Trauerseeschwalbe
Bereits vor ein paar Jahren haben mich besonders Sesschwalben n ihren Bann gezogen. Los ging es damals mit den Trauerseeschwalben. Inwzischen habe ich es gschafft, fasst alle in Deutschland regelmäßig brütende Seeschwalben (aus meiner Sicht) doch ganz passabel fotgrafieren zu können. Ein paar Bilder habe ich dazu ja schon immer wieder mal hier eingestreut. Wenn Ihr diese Bilder und Vögel leiden könnt, werde ich in Zukunft auch hier etwas mehr von meinen Ergebnissen zeigen wollen. Hier eine Traue
Mehr hier
Mu-Err
Noch einmal das Judasohr an Holunder.
Das Ohr des Albino
Warum dieser Pilz, das Judasohr sehr selten auch mal pigmentfreie Sporenträger ausbildet ist noch unbekannt. In der asiatischen Küche ist er als Mu-Err bekannt und wird schon sehr lange geschätzt und auch kultiviert. Sie sind geschmacksneutral, reich an Eisen, Kalium und Magnesium[3][4] und enthalten Phosphor, Silicium und Vitamin B1. Zu finden sind sie fast ausschließlich an absterbendem oder totem Holunderholz. Sie wachsen das ganze Jahr, ziehen sich bei Trockenheit zusammen und quellen bei Re
Mehr hier
Das wachsame Erdmännchen
Ein Bild von unserer Safari in Kenia. Minutenlang stand es wie angewurzelt da.
Fox goes black
Hier eine Interpretation eines Fuchs im virtuellen "Foto-Studio".
Mehr hier
Ringelnatter in  SW
Mein neuste Ausarbeitung zum Thema "Wildlife goes black"
Mehr hier
Hausrotschwanz Männchen
Der Hausrotschwanz ist in meinem Wohnort gut vertreten. Bei den Gärten welche noch keine Schotterwüsten geworden sind zeigt er sich erfreulicherweise noch häufig. Diese Aufnahme entstand auf dem Gelände eines Getreide-Silos - dort ist er seit Jahren anzutreffen.
Bienenfresser im Studio
Hier nun vorerst das letzte Bild aus der Serie "Wild animals goes to black photo shooting".
Mehr hier
Stelzenläufer
das frühe Aufstehen lohnt, Stelzenläufer in der Camargue zum Sonnenaufgang.
Dünenstaub
Über den Riesendünen von Omapere, Neuseeland, braut sich was zusammen und der Wind, der dazugehört, wirbelt den Dünensand in den Himmel.
Afrikanischer Elefant im "Fotostudio"
Hatte gedacht so eine "Kleiner" Geselle passt auch in das Studio.
Mehr hier
Black Shooting mit Uhu
Mal wieder ein Experiment, bin auf eure Meinungen gespannt.
Ausguck
Die Uferschnepfe nutze den Pfahl im hochgewachsenen Gras um einen Überblick zu haben.
Nachtreiher
Nachtreiher auf seinem Ausguck kurz vor Sonnenaufgang. Er saß relativ frei und ich habe extra eine Perspektive gewählt, wo er halbwegs von Schilf umgeben ist.
Erwachen
Die Uferschnepfe wärmte sich eine Zeit lang von den ersten Sonnenstrahlen.
Uferschnepfen Action
Die Balz der Schnepfen ist immer ein Schauspiel. Hier flog eine eifersüchtige Schnepfe auf der Jagd nach Nebenbuhlern. Ich hätte mir die Schnepfe noch rufend im Flug gewünscht... Ein heller Fleck im HG ist auf die Schnelle weggestempelt.
Mehr hier
Abendstimmung
Uferschnepfe mit Abendstimmung im Moor bei allerletztem Gegenlicht.
Black Panther
Wenn das Herz für einen Moment still steht und Träume wahr werden. Es war sehr unwahrscheinlich IHN zu sehen und fast hatte ich die Hoffnung aufgegeben. Die letzte Fahrt, die letzte Stunde und dann passierte das fast unmögliche. Ich kann gar nicht ausdrücken wie glücklich ich bin.
Mehr hier
Schwarzmilan
Schwarzmilan in der Mittagssonne, Extremadura. Das Bild habe ich aus einer Tarnung heraus gemacht.
Landung
Die ersten Uferschnepfen schauen sich nach Ihrer Ankunft nach geeigneten Revieren und Nahrungsflächen um. Hier eine Landeszene von einer überstauten Fläche bei mir in der Nähe. Es war ein sehr windiger und trüber Tag. Eigentlich hatte ich versucht an der Stelle einen Brachvogel zu fotografieren, der aber nicht so recht wollte...
Farbklecks am Waldboden
Nur ausgerüstet mit einem 14mm Objektiv wollte ich an einem warmen regnerischen Tag versuchen Tiere zu fotografieren. Die Auswahl möglicher Motive war nicht sehr gross, das war mir bewusst. Neben Nacktschnecken kamen noch Erdkröten und Frösche in Frage. Es sollte bei Begegnungen mit Nacktschnecken bleiben. Und da ich kein Tier fotogen platzieren wollte, waren die Fotomöglichkeiten sicherlich rar gesät. Ich erinnere mich, das es insgesamt nur zwei Motive waren, denen ich begegnen sollte. Hier ein
Mehr hier
Achtung Landung
Gesehen an einem See auf Island
Der Schwarze von oben
Noch ein Schwarzmilan aus Spanien.
Black Kite
Schwarzmilan in der Extremadura.
Uferschnepfe im Sonnenuntergang
Die Sonne ging hinter der Uferschnepfe unter während diese sich putzend auf die Nacht vorbereitete. Für die Aufnahme habe ich versucht die Schnepfe in die Reflexionen der untergehenden Sonne zu setzen. Die Schwierigkeiten bestanden dann darin die Schnepfe durch das sehr starke Gegenlicht richtig zu fokussieren und - ebenfalls geblendet durch das Gengenlicht - zu sehen, dass die Schnepfe mal kurz vom Putzen aufschaute um dann im richtigen Moment auszulösen.
Schwarzhalstaucher (Podiceps nigricollis)
Südfrankreich, Oktober 2017 Ja, die Perspektive ist nicht so toll. Es war eine Zufallsbegegnung. In der Camargue in Südfrankreich, direkt in Strandnähe in der Mittagszeit. Dort hätte ich ihn eigentlich nicht erwartet. Gruß, Bernd
Mehr hier
Nacktschnecken
sind nicht unbedingt leicht zu fotografieren. Klingt blöd, aber von über 300 Bildern waren lediglich 2 brauchbare Fotos dabei. Bewegungsunschaerfen durch die zu fixe Schnecke. OK, die Verschlusszeiten liessen zu wünschen übrig, aber mit so einem schlechten Ergebnis hatte ich nicht gerechnet. Wahrscheinlich handelt es sich um die orange Farbvariante der Schwarzen Wegschnecke (Arion ater). Der Hauptdarsteller wurde nicht an diesen Platz gesetzt, dieses Begrabbel lehne ich ab. Nachteil, man findet
Mehr hier
Mönchsgeier
Hallo Mal was aus den Pyrenäen. Gruss Hansruedi weyrichfoto.ch
Mehr hier
ALLEINE
Der Trauerschwan bei uns am Emsaltarm ist ganz alleine, keiner bietet ihm Anschluss. Gruss Eric PS: Es ist HF aus QF; ich konnte -leider- nicht schnell genug die Linse drehen.
Mehr hier
Schwarzschwan  ( Black Swan)
oder auch Trauerschwan genannt. Meine erste reale Begegnung mit diesem wunderschönen Tier war vorgestern und ich war froh, dass ich ihn heute morgen angesessen noch an ähnlicher Stelle wiederfand. Gruss Eric
Mehr hier
Schwarzer Milan (Milvus migrans)
Hallo, auch bei Mistwetter muss so ein Milan ja nunmal fressen. Gruss Eric
Mehr hier
Lichtblick des Tages
Wie jeder Islandreisende weiss, ändert das Wetter in Island beinahe stündlich. An diesem Tag im November waren es jedoch nur wenige Minuten, in denen sich dieses Wolkenloch bildete. Den ganzen restlichen Tag zeigte sich die Sonne dann nicht mehr. Mit diesem Bild vom Strand in Vik, versuchte ich sowohl die düstere Stimmung des beginnenden Winters, aber auch die in dieser Zeit zu beobachtenden Lichtstimmungen zu vereinen. Ich wünsche allen noch eine frohe Weihnachtszeit. Lg, Manfred
Mehr hier
Immer im Weg
zumindest oft im Weg waren die Möwen bei meinem Trip. Hier hab ich dann mal versucht das Beste daraus zu machen. Gruss Eric K+K welcome
Mehr hier
Zum Frühstück frischer Fisch
für den Schwarzmilan. Hier kurz nach dem Fang Ich hoffe es gefällt ein wenig. Bedingungen waren eher mau. Gruss Eric
Mehr hier
Der Schwarze Milan
Wo der rote Milan ist, darf der Schwarze nicht fehlen. Beides sind Faszinierende Greife. Wegen diesen beiden Arten war ich hauptsächlich in McPom, aber beide sind nicht beim Fred entstanden, nur der Info halber. Dieses Jahr werde ich aber auch dort mein Glück versuchen und wieder mit den Milanen. Gruss Eric
Mehr hier
Schmarotzermöwe und der Milan
Hallo, ok ist es natürlich keine Schmarotzermöwe, eher eine Lachmöwe. Diese hätte aber gerne etwas vom Fischfang des Schwarzmilanes. So gesehen und aufgenommen im Sommer 2015 in McPom von einem "echten" Fischerboot aus. Ich hoffe, es gefällt euch ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
Nein, es ist nicht die Toskana
Auch der eigentlich so harmlose Nordschwarzwald hat manchmal seine großen Auftritte. Inversionswetterlagen im Spätherbst und Winter zelebriert er besonders.
Imbiss beim Schwarzmilan
Denn nach dem Fang wird hier gleich mit der Verspeisung begonnen. Gruss Eric
Mehr hier
Nach dem Zugriff
freute sich der Milan über den Fisch und ich über das Bild. Gruss Eric
Mehr hier
50 Einträge von 113. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter