Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus)
© Fabian Fopp
Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus)
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/150/751462/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/150/751462/image.jpg
Gestern war ich auf zum ersten mal auf dem Cassonsgrat Mornellregenfeifer fotografieren.
Etwas peinlich, wenn man bedenkt, dass ich in Flims wohne :rot:, aber ich wusste bis letzten Dezember nichts von den faszinierenden Vögeln.

Drei Exemplare konnte ich während zwei bis drei Stunden fotografieren.
Obwohl sie sehr zutraulich sind und oft unter die Naheinstellgrenze meines 500ers gekommen sind, sind sie sehr schwer zu erkennen.
Ständig habe ich zwei von ihnen verloren und auch ein Fotokollege sah sie plötzlich nicht mehr, obwohl sie immer noch wenige Meter von uns weg waren.
Um sie freizustellen braucht man eine lange Brennweite und eine tiefe Aufnahmeposition.
Letzteres habe ich dadurch gelöst, dass ich liegend fotografiert habe und die Kamera auf meinem Rucksack aufgestützt habe (Stativ hatte ich keines dabei).
Leider habe ich recht grossen Ausschuss, teilweise war eine 800stel Sekunde bereits zu lang und zum Teil hatte der AF Probleme (keine Ahnung wieso).

Der etwas störende graue Kreis oben links stammt von einem entfernten Stein.

LG Fabian
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2012-09-08
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 567.4 kB, 1400 x 933 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, 700mm, 1/800 Sek., f/8.0, ISO 200, Manuell belichtet, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 22 durch Benutzer, 231 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→