Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Tsch ccchhhhhhh ;-)
© Walter Sprecher
Tsch ccchhhhhhh ;-)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/343/1716002/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/343/1716002/image.jpg
Der Hahn setzt gerade zum Flattersprung an. Und das nicht mal 15m vor meiner Kamera! Was will man da noch mehr? Nichts würde ich sagen. Auf ein Neues klingelte der Wecker sehr früh am Morgen. Noch im Dunkel der Nacht stiegen wir hinauf zum Balzplatz bauten unser Tarnnetz auf und verkrochen uns darunter. Ein eisiger Wind lies uns allerdings schon fast Schlottern bevor die Hähne überhaupt erschienen. Als es dann soweit war habe ich immerwieder den Auslöser nicht getroffen weil ich den Zeigefinger nicht mehr spürte.
Aber das ziemlich harte Erarbeiten wird egal wenn das Schauspiel beginnt und man dann noch mit solchen Fotos ins Tal kommt.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-04-04
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 609.2 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark IV, 500mm
1/2000 Sek., f/6.3, ISO 320
Manuell belichtet, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 157 durch Benutzer, 264 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Der Zauber der Berge:
←