Tja einen wolkenlosen Himmel hat man auf Reisen durch Portugal leider desöfteren; trotzdem ergeben sich manchmal selbst für Landschaftsfotografen schöne Lichtstimmungen wie ich finde - hier im Süden Portugals, wo die Ebbe häufig diese interesssanten Terrassen-artigen Strukturen des Riffes freilegt. Ich hoffe, das Bild gefällt euch. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Was gibt es Schöneres als an einem Strand in Südportugal zu träumen.
Der See-Regenpfeifer stand am strand von Monte Gordo am der Algarve Portugal
Der Purpurhuhn ist das National Symbol der Ria Formosa wetlands Algarve Portugal
Gar nicht so leicht, die quirligen Kerle in einem ruhigen Moment zu erwischen. Ständig laufen sie hin und her, wechseln die Richtung oder stochern nach Nahrung im Sand.
Guten Abend zusammen! In den letzten 12 Monaten habe ich einige Filmszenen an den Küsten der iberischen Halbinsel drehen können und sie zu einem kurzen Video zusammen geschnitten - habe es gerade bei Youtube hochgeladen - wer Lust und 6 Minuten Zeit hat, ist herzlich eingeladen https://youtu.be/cp2zpleMB-k Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Ich bin so langsam mal meine Bilder aus dem Sommerurlaub an der Westalgarve auf den "richtigen" Rechner am ziehen, damit es an den kommenden Winterabenden was zu tun gibt. Diesen Sonnenaufgang habe ich dann spontan in Lightroom zum testen fertig gemacht - mann/frau, was war der Sensor dreckig.... Grüße, Karsten
Mehr hier
In diesem Urlaub bin ich zum ersten Mal jeden Morgen mit zum "Fotoshooting" gegangen. Die Kühle am Morgen, die Stille und das Licht haben das frühe Weckerstellen immer belohnt. Im Bild zu sehen ist das typische Sandgestein der Ostalgarve. Es war ein schönes Panorama. Wie gefällt euch das Bild? Habt ihr Tipps für mich? Liebe Grüße, Christina
Mehr hier
Diese Sprinspinne leistet uns auf der Terrasse in Portugal derzeit Gesellschaft und fängt, wenn man ihr zu nahe kommt, wild an mit ihren "Puscheln" zu drohen - daher der Titel. Ich hielt sie erst für eine Zebra-Springspinne aber ein anderer frischer Beitrag hier im Forum brachte mich auf die Rindenspringspinne , würde mich aber über eine genaue Bestimmung freuen. So, es ist eine weibliche Menemerus semilimbatus - einen deutschen Namen könnte ich noch nicht finden. Grüße, Kar
Mehr hier
Jetzt sind wir seit ein paar Tagen an der nördlichen Westküste der Algarve/Portugal und haben bisher eine wunderbare Zeit, wobei auch die Speicherkarte mit farbenfrohen Sonnenauf-/ Untergängen, vielen Faltern sowie dem hier wunderbaren Blau gefüllt wird. Der "triste und flaue" Morgen vorgestern viel dabei mal richtig aus dem bisher bekannten Rahmen - zum Glück. Das Bild zeigt einen Blick auf die Serra de Monchique am Nordrand der Algarve . Grüße, Karsten
Mehr hier
Wo die Surfer "wohnen"....ist es für Naturfotografen eigentlich auch nicht schlecht. An der Westalgarve z.B. lässt sich beides gut ergänzen. Tagsüber Surfen und bei schönem Licht das Stativ in die Fluten stellen. Macht tierisch Spaß, wenn da nicht immer der viele Sand im Stativ wäre Wünsche vorab einen guten Start in die neue Woche! Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
An der Algarve habe ich in den letzten 3 Jahren bereits viele Wochen verbracht. Dieses Bild entstand an der Westalgarve, die es mir besonders angetan hat. Die Strände sind unheimlich lang und breit und die vielen Steinstrukturen bieten für Landschaftsfotografen abwechslungsreiche Motive. Dieser Morgen war einfach wunderbar.
3. Platz Landschaftsbild des Monats Juli 2018
Bild des Tages [2018-07-13]
Hallo zusammen! Seit gut 3 Jahren habe ich nun kein Bild mehr hier gezeigt, aber auch in dieser Zeit regelmäßig eure tollen Werke verfolgt. Damals kam ich an den Punkt, dass mir irgendwie meine eigenen Bilder nicht mehr gefallen haben. Das ist mittlerweile wieder anders und ich würde euch gerne wieder regelmäßig Bilder aus meinem Portfolio zeigen. Zuletzt habe ich mich schwerpunktmäßig der Landschaftsfotografie gewidmet und starte daher mit einem Bild aus der wunderschönen Westküste der Algarve.
Mehr hier
in der Macchia der Algarve. An Land fallen die extrem langen, schlanken Beine besonders auf.
Mehr hier
Diese wunderbare Kreation der Natur geriet mir in der Region Algarve vor das Objektiv. (Ich habe mich bemüht, sie möglichst unverfälscht und natürlich auf die Speicherkarte zu bannen. ) Leider habe ich in einschlägigen Lexika keinen Namen der Art gefunden..
Mehr hier
an der algarve ist schon frühling - ob der kuhreiher ahnt, durch was für eine wunderbare blütenlandschaft er da marschiert?
an der algarve ist jetzt schon frühling - das macht mut...
kein wunder, dass man an der algarve derzeit so viele limis antrifft: wasser, wohin man schaut, und kuschelige 20 grad. alles in allem sehr nett dort.
Unser kleiner Familienurlaub im Frühjahr dieses Jahres führte uns an die Algarve. Zum ersten mal überhaupt nach Portugal... Grandios! Mit solch einer schönen Steilküste habe ich nicht gerechnet. Um so erfreuter war ich dann vor Ort. Leider hatten wir nur 3 schöne von den 13 Tagen... Die meiste Zeit war richtig Sturm und Regen und man konnte wirklich nicht fotografieren. Aber sobald nur ein Sonnenstrahl raus kam, war ich zur Stelle! Daher gilt mein besonderer Dank meiner Familie, die wirklich vie
Mehr hier
der frühling ist wirklich was nettes.
Nicht nur, dass an der Algarve jetzt schon der Frühling zu spüren ist: Auch die Wiedehopfe waren dort sehr, sehr kooperativ.
In einer Wiese an der Algarveküste in Portugal entdeckte ich diese Nasenschrecke. Durch das Weitwinkel kommt die Tarnung und die Landschaft schön zur Geltung.
Diese freundliche Wolfsspinne konnte ich im letzten Jahr in der Algarve ablichten.
Kleine Fangschrecke ( Ameles spallanziana) auf wildem Fenchel (Foeniculum vulgare) in Lauerstellung. Eines der wenigen Makros meiner Algarve-Reise (immer dieser Wind !)
Mehr hier
ich schulde ja noch das Männchen schon bereits gezeigten Weibchen. Hier also der Herr zur Dame
Mehr hier
So schön ich auch die Bilder der Winteransitze finde, brauche ich heute doch etwas Warmes aus dem letzten Sommer. Portugal - Algarve
Mehr hier
Noch ein Bild aus Portugal. Dieses Mal wieder in der mir angestammten Rubrik Amphibien und Reptilien. Hier gezeigt ist ein Weibchen von der Algarve. Das passende Männchen dazu zeige ich noch. Diese Art ist an der Algarve wesentlich häufiger anzutreffen, als der Spanische Sandläufer.
Mehr hier
Nach längerer Abstinenz mal wieder ein Beitrag von mir. Es handelt sich um eine Unterart der Erdkröte. Die Mittelmeererdkröten werden im Vergleich zu den Exemplaren bei uns etwa doppelt so groß.- Zumindest die Weibchen. Ich war positiv überrascht, im Hochsommer an der Algarve auf diese Art zu stoßen; aufgrund der Jahreszeit hatte ich bei den Amphibien nur mit Fröschen gerechnet.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter