Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Gefahrenvoller See am Abend
© Magdalena Schaaf
Gefahrenvoller See am Abend
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/111/555755/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/111/555755/image.jpg
Hallo,

da das Wetter momentan nicht wirklich Naturfotografen-freundlich ist, habe ich mal Markus' Ratschlag in die Tat umgesetzt und mich mit einem schönen Kaffee und Kuchen durch die Externe gearbeitet. Und da fand ich dann auch noch ein Bild von letztem Sommer, wo die Fotografie im Wasser herrliche Kühlung bedeutete und viel Spaß machte. Ein weiteres Bild vom Wasserschlauch findet also heute den Weg in die Serie. Eine Beschreibung der Pflanze findet sich bei meinem ersten Bild.
Übrigens: Der Wasserschlauch lebt im stehenden Gewässer - auch wenn das (aus welchen Gründen auch immer) hier nicht unbedingt so aussieht.

Ich hoffe es gefällt,
liebe Grüße,
Magdalena

...zum Titel: Der See ist natürlich nicht gefährlich - zumindest nicht der Wasserschlauch, solange man kein Wasserfloh ist. Manchmal aber schon etwas unheimlich, wenn man auf irgendwelche Algen tritt oder die Fische kommen, und man nicht so genau weiß, was unter der Oberfläche vor sich geht ;-) Ganz abgesehen von der dauernden Befürchtung, die Ausrüstung könnte im Wasser landen, wenn man mal ausrutscht....


@Uwe: falls Du das liest - das Hinzufügen zur Serie scheint nun zu funktionieren. Ich konnte auch die passende Auswählen, nachdem ich das Tippen begonnen hatte! Danke! :-)
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 300.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 400D DIGITAL, 90mm
1/250 Sek., f/4.5, ISO 200
Ansichten: 1 durch Benutzer, 100 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Fotografie im Wasser:
→