Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 563. Seite 9 von 12.
vom jungen Sperlingskauz. es waren 3 Junge in der Höhle (Fichte, 2m hoch). Die Gesichtszeichnung war bei den Jungen etwas abweichend. Herrlich wie sie die Umgebung betrachten, Dinge anpeilen, die Köpfe verdrehen - allerliebst! Freue mich, dass ihr meine Begeisterung für die kleinen Kobolde teilt. Dank und Gruß Thomas
Mehr hier
Hallo! Diese Aufnahme ist vor eineinhalb Jahren bei einem Spaziergang im Allgäu entstanden. Es war schon ziemlich dunkel, deshalb bitte die Aufnahme nur als Dokufoto betrachten. Für mich war es ein schönes Erlebnis. Es waren noch zwei weitere Jungvögel im Abstand von ca. 20 m am Rand dieser Viehweide und saßen in den Ästen der Nadelbäume. Die Aufnahme ist freihand entstanden. Ich habe das Bild so gut es ging entrauscht und den unruhigen Hintergrund etwas weichgezeichnet. Es ist ein ca. 85% Aussc
Mehr hier
Ein auf dem Boden sitzendes Jungtier
Wegen Wanderern und Fahrradfahrern bin ich ein wenig von meinem letzten Beobachtungsplatz und damit leider auch von den Ansiten des Eisvogels abgerückt. So mußte ich diesmal leider einen Ausschnitt wählen, was die Bildqualität mindert. Hoffe, es gefällt trotzdem.
Mehr hier
...im Morgennebel
Ein kleiner kernbeisser
machte aber in den letzten Tagen seinen Namen alle Ehre und auch dem jungen Eisvogel gefällt das fabelhafte Wetter. Grüße von der Mittelelbe Thomas
Mehr hier
...sind die Blätter nach einem Hagelschlag nicht mehr . Vielleicht gerade deshalb nimmt der Eisvogel diese Sitzwarte mit Rundum- Blick sehr gern !? Schönen Einheitsfeiertag wünsche ich und Grüße von der Mittelelbe. Thomas
Mehr hier
fotografiert an der Mittelelbe bei und mit Thomas Hinsche, der ja bekanntlich die Latte für top Eisvogelbilder sehr hoch gehängt hat Beste Grüße, Steffen
Mehr hier
...aus Papier dümpelte das junge Teichhuhn auf dem Teich. Ist kein spektakuläres Bild, aber die Farben gefallen mir so gut. LG Holger
Mehr hier
Die herbstlichen Nebel zeichnen nun in den morgendlichen Stunden den Hintergrund. Einerseits sind sie recht monoton, anderseits bringen sie die Farben des Fliegenden Edelstein richtig zur Geltung. Schönes Herbst Wochenende von der Mittelelbe Gruß Thomas
Mehr hier
Hier noch ein Bild von den drei jungen Eisvögeln, dieses mal mit 1,4fach Konverter im Querformat.
Hallo zusammen, seit ein paar Tagen haben sich 5 Neuntöter(2 Altvögel und 3 Jungvögel) auf einer Brachfläche eingefunden.Da die Distanz oft sehr groß ist,habe ich es wieder einmal mit einem kleineren ABM versucht. LG Michael
Mehr hier
Früh am Morgen setzte sich ein junger Eisvogel auf einen Ast direkt über dem Bach, und in Reichweite meiner Kamera. Ich war ziemlich überrascht wie innerhalb von 30 Sekunden aus einem Jungvogel drei wurden. Zunächst machte ich mit dem bereits montierten Konverter einige Querformatbilder und stellte dann ohne Konverter fest, dass sie im Hochformat mit Spiegel genau ins Bild passten. Kurz danach jagde ein Altvogel vorbei, und die drei Jungvögel waren wieder verschwunden. Leider hat im Vordergrund
Mehr hier
An einem Waldweg, hinter unserer Siedlung, steht eine Kiefer mit mehreren Spechthöhlen. Dieses Jahr konnte ich nun, auf unseren Spazierweg, die Jungen beobachten. Ihre Bettelrufe waren weit und faßt immer zu hören.
...entdeckten wir, als wir Knabenkräuter fotografieren waren. Durch den Gesang von diesen Vögeln wurden wir aufmerksam und entdeckten im Strauch das Baby, das sicherlich erst einmal die ersten Übungen für die Führerscheinprüfung im Luftverkehr unternahm. Wie gesagt... lange blieb er nicht sitzen und ich hatte kein anderes Objektiv bei...nur das Makro. Viel Spaß beim Betrachten. LG Angela
Mehr hier
Dieser junge Uhu ist im letzten Jahr in einem Geröllhang eines Steinbruchs in meiner Gegend geschlüpft. Die Altvögel hatten sich als Brutplatz eine geschützte Stelle unterhalb einer Birke ausgewählt und zwei kleine Kobolde hervorgebracht. Dieses Jahr hatte ich leider noch nicht so viel Zeit für die Uhus.
Mehr hier
Der Winter ist zurückgekehrt mit all seiner Pracht. Schade, dass die geschlossene Schneedecke schon wieder taut, was für die Tierwelt wiederum so schlecht nicht ist. Zwei Amselweibchen stritten sich am Samstag am reich gedeckten Tisch für einen kurzen Augenblick. Heute war die Situtation anders: Man/ Frau schonten die Kräfte bzw. frasen an den verschiedenen Futterstellen. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Es hat mich mit viel Freude erfüllt, die Allerweltsvögel bei schönem Winterlicht in Aktion zu fotografieren. Die kleinen Geplänkel sind absolut harmlos und von kurzer Dauer. Trotz mehrerer Futterstellen an der Winterfütterung gibt es zwei dominante Vögel, die immer wieder mal dazwischenfunken und gerade die Jungen verscheuchen. Hier im Bild hat das Weibchen das Nachsehen - ich glaube, die beiden werden nie ein Paar... Viele Grüße Oli
Mehr hier
Allen im Forum wünsche ich eine gesundes neues Jahr und viele schöne Erlebnisse in der Natur. Die Amseln boten trotz des miesen Wetters zwischen den Feiertagen (und der recht dürftigen Artenvielfalt) einiges an Aktionen. An mehreren Stellen verteile ich das Futter, trotzdem kristallisieren sich im Laufe der Zeit einige Stellen als besonders begehrt heraus. Schnell wird dann klar, wer die dominanten Vögel sind. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Zum Ende des Jahres zeige ich noch ein Bild vom Eistaucher, der im Januar viele Ornithologen und Fotografen an einen kleinen Parkteich in der Nähe von Stuttgart gelockt hat. Nach wie vor ein unvergessenes Erlebnis für mich. Ich wünsche allen hier im Forum einen guten Rutsch und ein gutes Jahr 2013, und natürlich immer schönes Licht.
Nach den zwei letzten harten Wintern ist die Eisvogelpopulation in und um Halle herum stark zurück gegangen, wie ich finde, aber sie gibt es noch. Hier ist ein diesjähriger Jungvogel daraus, wenn auch nur in schlichter Haltung. BGE
...fest im Blick - obwohl Insekten nicht zu seinem Beuteschema gehören dürften.
Die Zeit des friedlichen Nebeneinander der jungen Eisvögel ist nun schon einige Zeit vorbei! Einige wenige hier verbliebene Jungvögel besetzen großflächige Reviere und verteidigen diese dementsprechend energisch- wie hier diese junge Eisvogel Henne!
Fotos von Wasserrallen bei der Aufzucht der Jungvögel sind kaum zufinden. Dies hat gute Gründe. Das Deckungsbedürfnis der Alt- und Jungvögel ist extrem ausgeprägt und alles spielt sich fast ständig im dichtesten Schilf ab. In diesem Jahr waren die äußeren Bedingungen so dass geringe Hoffnungen auf Erfolg bestanden. In den letzten drei Wochen gab es einige Augenblicke bei denen die Vögel sich gemeinsam aus dem Schilfwald wagten. Sicher hatte ich mir eine Aufnahme von vorn und direkt bei der Fütt
Mehr hier
Bei sehr ruhigem Wasser konnte ich am Morgen diesen jungen Haubentaucher ablichten. Da die vom Wasser reflektierten Baume noch nicht von der Sonne erreicht wurden ergab sich die fast schwarz wirkende Wasserfärbung.
Dank Andreas Richters Beharrlichkeit und des Angebotes, das Versteck nutzen zu können, gelangen gestern Aufnahmen der jungen Wasserralle im Dunenkleid. 2 Pullis (Einzahl: Pullus = Dunenjunges - so sagen es die Ornis) sah ich gestern, Andreas berichtet sogar von 3 Jungen. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Oli
Mehr hier
weibliche Rohrweihe im Vorbeiflug.
mit bettelndem Jungvogel , der allerdings schon ganz gut selbst nach Insekten und Spinnen Jagte . Ich wünsche allen noch einen schönen Abend.
Mehr hier
Wenn die erbeuteten Fische etwas größer sind, werden sie mehrmals in die Luft gehoben um die richtige Rutschposition in den Schnabel zu bekommen. Viele Grüße von der Mittelelbe Thomas
Mehr hier
Ich hatte das Glück, einen Vormittag junge Zwergdommeln bei ihren ersten Ausflügen im Schilf beobachten zu können. Vom Fuß bis Scheitel(bei eingezogenem Hals)waren sie nicht größer als 15cm und hatten noch letzte Reste vom Flaumgefieder. Die kleinen Dommeln liefen viel umher, waren aber noch nicht flügge. Einige Male kam ein Tier zu nah für die Naheinstellgrenze meines Objektivs, meine Anwesenheit schien sie wohl nicht weiter zu stören. Ich konnte sie mehrfach bei der erfolgreichen Jagd auf klei
Mehr hier
...blieb der Jungamsel nicht im Halse stecken
...von den Jungvögeln, denn auch sie mussten nun aus dem Revier! Sehr aggressiv sind nun auch sie (wie die erste Brut) aus dem Revier vertrieben worden! Schade eigentlich, es hat große Freude gemacht, ihnen zuzuschauen. Aber ich kann mich trösten, in ca. 2-3 Wochen ist die nächste Generation da Schönes WE
Mehr hier
Die neue Generation Eisvögel (weiße Schnabelspitze, dunkle Füße, grünliches Rückengefieder) entwickelt sich prächtig. Bald werden sie die Elternreviere verlassen und sich in alle Winde verstreuen. Hoffentlich finden einige auch den Weg zu mir nach Nordsachsen VG Steffen
Mehr hier
Wenn sie Fische im seichten Wasser sehen, gibt es kein Halten mehr!
2. Platz Vogelbild des Monats Juni 2012
Bild des Tages [2012-06-29]
Hab schon lange keine Vogelaufnahme mehr gezeigt ... Im heurigen Jahr blieb diese Bruthöhle leider unbesetzt. Ob es etwas damit zu tun hat, das in der Brutzeit ein Zaun um den alten Obstgarten errichtet wurde? ... höchstwahrscheinlich schon; so zeigt sich mal wieder, das man die (oft einzigartigen) Gelegenheiten einfach nutzen muß und umso mehr freut es mich, das im Vorjahr doch einige brauchbare Aufnahmen dabei waren Schöne Grüße Günther
Mehr hier
.... kann ich wieder Eisvögel fotografieren. Ich habe die eisvogelfreie Zeit bewusst in Kauf genommen, der Bestandsrückgang nach den letzten schweren Wintern war einfach zu groß. Ein einziges Paar (sonst 4-5 Paare) haben sich im Frühjahr eingefunden und mit der Brut begonnen. Da habe ich mir und den Vögeln totale Ruhe verordnet. Nun ist die erste Brut erfolgreich ausgeflogen und geht schon eigene Wege. Und nun kreuzen sie sich wieder, die Wege der Eisvögel und meine Wege
Mehr hier
...der sich aber gerne noch füttern lässt. Hier flattert er bettelnd mit den Flügeln, weil ein Elternvogel auch auf dem gleichen Ast sitzt. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
http://www.facebook.com/NaturfotografieStefanMerkle
Die beiden Kleinsten sitzen immer noch erwartungsvoll vor ihrem Höhleneingang. Die Altvögel jedoch haben mehr mit den 2 schon fast flüggen Teenagern in der nahen Umgebung zu tun! Heute Morgen nun ist auch der Größere der Beiden einfach davon geschwebt und hat den ganz Kleinen allein zurück gelassen. Die letzten 3 Tage war ich von 4.00 Uhr bis 5.15 Uhr bei den Waldkäuzen und habe ihnen zugeschaut! Mit einsetzender Helligkeit und dem Wachwerden der anderen Vögel (insbesondere Krähen und Elstern) v
Mehr hier
Jungstar im Anflug. Die Herausforderung war bei am Vatertag nicht wie bei einigen der Alkohol Sondern das Gegenlicht, was uns zu schaffen machte. Dazu kam der AF der bei dem Licht und der kurzen Landephase so gut wie überhaupt nicht mitspielte.. Trotz der 1D MK III und den vielen Einstellungsmöglichkeiten die ich wie ich denke voll im Griff habe. Also musste ich mit auf den Manuellen Fokus zurückgreifen. Was wiederum bei dem 100-400 Canon sehr Gewöhnung bedürftig ist. Der bedien bare Berei
Mehr hier
heute bei mir im Garten erwischt mit sehr viel ausschuß
Hallo Ihr Lieben! Nach monatelanger Forums-Abstinenz, möchte ich mich mit diesem Bild zurückmelden Ich habe in den letzten Monaten die Aufzucht von Staren in unserem Nistkasten begleitet. Von 7 gelegten Eiern, sind stolze 6 Jungvögel hervorgegangen. Am Montag sind die ersten Drei ausgeflogen, die nächste Gruppe am Folgetag. Heute Früh waren sie zum Futterunterricht mal wieder in unserem Garten. Nach den teilweise stressigen letzten Wochen, freue ich mich nun wieder zur Fotografie zu kommen, vora
Mehr hier
Der kleine Waldkauz findet es offenbar langweilig, dass ich ihn am späten Nachmittag aufgestöbert hatte. Das Rascheln im Laub hat den Ästling nur kurzfristig neugierig gemacht. Der kleine Waldkauz fiel dann aber sehr schnell wieder in den Schlummermodus! Ich hoffe, meine Waldkauz-Serie langweilt euch nicht gleichermassen...
Mehr hier
Diesemal möchte ich euch gerne das Bild einer kleinen Kanadagans zeigen, das mir letztes Wochenende gelungen ist. Über Kommentare und konstruktive Kretik würde ich mich wie immer sehr freuen.
Mehr hier
... sind die jungen Grünfinken. Zu meiner Freude haben die Grünfinken irgendwo in der Nähe gebrütet, und heute konnten wir die Kleinen im Garten bewundern. Ich hoffe, dass mein zweiter Wunsch auch noch in Erfüllung geht, und der Stieglitz-Nachwuchs uns auch noch besucht. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
noch etwas verfrüht, aber irgendwie passend
Eine kleine Grauganskolonie lockte immer wieder Eierdiebe an. Diese Möwe lies ihre Beute fallen um das geöffnete Ei am Boden zu fressen.
Serie mit 0 Bildern
Hallo zusammen, letzten Frühling hatte ich die Möglichkeit bei einer Brutkolonie einige Aufnahmen von Lachmöven bei der Aufzucht Ihrer Jungen zu machen. Eine Auswahl der Bilder möchte ich Euch im Laufe der nächsten Tage/Wochen zeigen. Gruß Stephan
Mehr hier
50 Einträge von 563. Seite 9 von 12.

Verwandte Schlüsselwörter