Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 510. Seite 10 von 11.
Mal wieder ein Versuch "Plümchen" ins rechte Licht zur rücken.- Hier eine Mohnblüte zwischen zwei Kamillenblüten mit Offenblende und Doppelbelichtung. Die Schärfe habe ich dabei auf die erste Blüte gelegt...
Mehr hier
Hallo, wieder einmal etwas blumiges von mir. Leider fehlen mir im Moment etwas aktuellere Motive, drum dieses einfache Blümchenbild vom September. Ich bin neugierig, ob es euch gefällt. VG Gertraud
Mehr hier
Ich konnte den Hirsch nebst Tier und Kalb noch ein weiteres Mal beobachten, brach die Verfolgung aber schlussendlich ab. Den Grund seht Ihr hier. In dieser sehr kargen Landschaft sind solche Farbkleckse nicht sehr häufig. Da das Makro im trockenen Auto schlummerte, musste das Tele samt Konverter herhalten. Zum Glück herrschte absolute Winstille und ich muss gestehen, dass das Arbeiten mit der langen Brennweite auf Blumen spassig war. Ja so ist´s mit den Hirschen, grad sind sie da, schwupps sind
Mehr hier
Ein weiteres Enzianfoto, wobei ich hier versucht habe mit möglichst grosser Blende zu arbeiten. Macht echt Laune. HG Helge
Mehr hier
herrschten für diesen Enzian Es entstand von vier Jahren bei Tiers in Südtirol Für manchen vielleicht etwas viel Steine, aber gerade das gefiel mir, da es doch zeigt wie gut sich so zarte Pflänzchen auch unter unwirtlichen Bedingungen behaupten können. Euch allen ein schönes Wochenende. VG Gertraud
Mehr hier
Dieser Enzian gehört zu den wenigen Enzianarten, die man nicht nur im Gebirge antreffen kann. Er besiedelt nährstoffarme, feuchte Graslandschaften in Moor-und Heidegebieten. Entdeckt habe ich dieses Vorkommen durch einen glücklichen Zufall, als ich nach einem neuen Platz für die Rotwildfotografie gesucht habe. Ab und an lohnt sich der Aufwand, sein gesamtes Equipment herumzuschleppen. HG Helge
Mehr hier
Diese Blume wurde früher als Heilpflanze (wie es der Name schon sagt) zur Linderung von Augenerkrankungen genutzt. Der Augentrost tritt mit drei Arten in Mitteleuropa auf und wird aufgrund seines unscheinbaren Erscheinens oft übersehen. Die Pflanze ist klein und zierlich und bei näherer Betrachtung sehr schön anzuschauen. Vor gar nicht langer Zeit war ich noch der Meinung, das der Name etwas mit diesem Aussehen zu tun hat, nach dem Motto, guck ihn an und er spendet dir und deinen Augen Trost. HG
Mehr hier
trafen diese Blüten. Das Bild entstand vor 2 Wochen im allerletzten Sonnenlicht und bei ziemlich heftigem Wind. Ein paar Minuten später war dann die Sonne auch schon weg. Es war ein Stück Wiese das trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit noch voller Blüten war. Eigentlich wollten wir am nächsten Tag noch einmal dorthin und uns ausgiebiger mit der Blütenpracht befassen, aber leider war sie dann doch der Sense zum Opfer gefallen. Es gibt an diesem Foto bestimmt einiges zu kritisieren aber mir gefi
Mehr hier
Kamille ist eine sehr hübsche und fotogene Pflanze wie ich finde. Diese beiden Blüten erschienen mir als wären sie in einem Gespräch vertieft. ;)
Hallo, Nachdem die Schmetterlinge in unserer Gegend derzeit ziemlich rar geworden sind, zur Abwechslung mal etwas blumiges. Den Gewöhnliche Fransenenzian konnten wir ebenso wie den Deutschen Fransenenzian auf einem Magerrasenhang in der Nähe von Kronach entdecken. VG Gertraud
Mehr hier
Hallo, an den Bergastern, die zur Zeit voll in Blüte stehen, habe ich mich einmal mit Offenblende versucht. Wie es mir gelungen ist, überlasse ich eurer Beurteilung. VG Gertraud
Mehr hier
Eine kleine Serie mit meinen ersten ernsthaften Versuchen, Blumen und Blüten ansehnlich aufzunehmen.
Mehr hier
Mit diesem Bild verabschiede ich mich hier für die nächsten 4 Wochen, in denen ich meinen Sommerurlaub auf Rügen verbringen werde.
Nochmal wieder etwas anderes als Vögel. Ich hoffe, es gefällt Euch auch. LG Holger
Mehr hier
Bild des Tages [2008-07-06]
Heute gibt’s mal was weniger minimalistisches von mir zu sehen als zuletzt Zwischen dem Hollumer Wald und den Sanddünen im Westen Amelands habe ich die schönen mit Blüten gespickten Sträucher und den Wölkchenhimmel des Abends vorgefunden. Ich hoffe es gefällt und freue mich über Verbesserungsvorschläge und natürlich auch Lob!
Mehr hier
Zur Zeit werden hier naturgemäß viele Klatschmohnbilder gezeigt. Ich hoffe ihr habt sie noch nicht über. Hier ist mein Beitrag.
Am letzten Sonntag habe ich Mohnblüten fotografiert. Dabei fiel mir auf, dass diese sich auch wunderbar als Hintergrund zur Ablichtung anderer Blüten eignen.
Vergißmeinnicht-Blumen. Ein eigentlich schönes Bild, dass leider an Schärfe, Kontrast und auch an Licht, durch das Konvertieren in eine kleinere Auflösung, verloren hat.
Diese Blüten der Goldnessel habe ich vor einer Woche bei mir vor der Haustür fotografiert.
Ein weiteres Bild von der Sumpfdotterblume...hier einmal nur die Blüten.
Leider weiß ich nicht welche Blumen es sind. Aufgenommen habe ich sie auf dem Bauch liegend im Frankfurter Palmengarten. Sie sind wild auf der Wiese gewachsen.
Aufgenommen in unserem Garten
Jetzt blühen bei uns auch schon die Sumpfdotterblumen. Hier mal wieder ein Offenblenden-Makro in meiner Technik.
Verblühende Küchenschellen auf der Perchtoldsdorfer Heide im Süden Wiens. Aufgenommen letzten Sonntag (13.4.08)
Vorgestern habe ich mich mal auf die Suche nach farbenfrohen Pflänzchen gemacht und fand u.a. diese ziemlich kleinen und häufig auf trockenen Böden wachsenden blauen Blümchen. Sie sind etwa 2-3 cm groß, nicht selten, aber ich kenne ihren Namen trotzdem nicht Freue mich über eure Kommentare und auch über Bestimmungsvorschläge!
Mehr hier
Ich weiß nicht genau welche Pflanze es ist, ich nehme an ein Blaustern. Es ist eine wildwachsende Pflanze, aufgenommen im Naturschutzgebiet Rotenfels bei Bad-Kreuznach.
EBV mehr heisst hier: Der Effekt der Offenblende wurde hier zusätzlich mit dem Gauschenweichzeicher über Ebenen verstärkt. Wünsche allen die frei haben ein paar frohe Ostertage.
Mehr hier
Die ersten Küchenschellen konnte ich heute entdecken.
Diese zarte Lichtnelken-Blüte fand ich in einem Waldstück am frühen Morgen bei Nebel, belegt mit Eiskristallen. Wenige Minuten später, als die Sonne durchkam war Alles vorbei...
Hier ein fotografisches Blütengemälde, heute früh aufgenommen
für die, die keine Jungfer im "Blauen" mögen
Mehr hier
Aufnahme aus meinem Garten
diese Pflanzen sind nicht leicht zu fotografieren, wie ich finde. Ich habe es trotzdem mal versucht und dazu den letzten Sonnenstrahl genutzt.
Margerite in meinem Blumenkasten. Fotografiert im letzten Abendlicht.
Aufnahme von 2006/ Mein Blumenkasten
Dieser Strauch steht bei meinem Nachbarn am Zaun. Leider weiß ich nicht um welche Art es sich hier handelt. Vielleicht weiß es ja jemand?
Da die extremen Farben in den sardischen Blumenwiesen mir machmal schon fast zu stark waren, habe ich sie mal dezent gegen eine scharfe Distel-Blüte in den HG gestellt.
"Männertreu"! Sie wachsen in meinem Blumenkasten
Mehr hier
Hab mal wieder mit ( fast ) Offenblende Gänseblümchen versucht zu malen...
Nahaufnahme eines Buschwindröschens, gemalt mit Offenblende
aufgenommen im Juli 2006 beim Nachbarn am Gartenteich Dieser Nachbar hat das Foto als Grußkarte von mir bekommen zum Geburtstag. Er hat sich gefreut
Mehr hier
aufgenommen auf der Fensterbank
aufgenommen im April 2007 in meinem Garten
Aufnahme aus meinem Garten
aufgenommen gestern Abend im Wald. Leider mußte ich ein paar Überstrahlungen an den Blüten wegstempeln.
Canon 350 D... Sigma 105 mm
Beim Einscannen des Diaarchivs wiederentdeckt.
50 Einträge von 510. Seite 10 von 11.

Verwandte Schlüsselwörter