Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 1143. Seite 4 von 23.
Nun hat die Verfärbung des Waldes die höchste Stufe erreicht.
Die Aufnahme zeigt die Schwaneninsel in der Karlsaue in Kassel zum Sonnenaufgang.
Die Aufnahme zeigt den Blick vom Frühstückstisch auf Loch Portree.
Mehr hier
.....stehen die beiden im Regen. ...und alles trotz Schirm
Mehr hier
Unterwegs mit den Tourenschi, im unteren Teil des Aufstieges war es ziemlich verhangen durch Nebel. Je höher man kam umso besser wurden die Sichtverhältnisse. Wünsche euch ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Passend zur heutigen dunklen Wetterstimmung, kamen mir diese winterlichen SW-Experimente in den Sinn, die noch auf meiner Festplatte schlummerten. Es war einer dieser Tage, da ich, motiviert von Angelika Lambertins Wischerkünsten, mich auch darin versuchen wollte. Heraus kam zwar nicht der berühmte Zickzackwischer, sondern unter anderem diese Schwarz-Weiß-Malerei. Leider weiß ich gar nicht mehr genau, wie das nun passiert ist. Auf jeden Fall hatte ich auch das Stativ im Einsatz. Ein kurzer Ruck
Mehr hier
Hallo zusammen, das momentan am häufigsten auftretende Insekt bei uns. Zu Tausenden krabbeln sie in Parks,an Bäumen, oder an Mauern. Die Streifenwanze.
Mehr hier
So langsam hält der Herbst Einzug und zaubert die ersten Farbtupfer in die Landschaft
Dann verabschiede ich mich jetzt mal mit einem verrückten Bild welches überhaupt nicht forumskonform ist...mein letztes Bild war es auch nicht ...und nur meinem eigenen Geschmack gerecht wird.... kann man sich ja auch mal leisten....da habe ich etliche von und ja...es ist irgendwie modern, aber ....Alexa ist noch viel moderner Ist einfach nur Licht zwischen Bäumen ...und das gewischt.....ganz normal und einfach nur zum Zeigen. Bis bald.
Mehr hier
Da habe ich doch tatsächlich einen Elch erwischt...hui, war der schnell...da kam ich gar nicht hinterher
Mehr hier
Gleiche Stelle wie mein letztes Bild ...der Wischer.
Flußufer mit Weidenröschen. Euch allen einen schönen Sonntag.
Mehr hier
Langsam werden die Tage wieder kürzer und ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mag die kommenden Jahreszeiten Herbst und Winter fotografisch sehr. Unter anderem weil z.B. die Sonnenuntergangszeiten noch "freundes- und familientauglich" sind und weil das Licht fast den ganzen Tag gut sein kann. Heute möchte ich euch ein weiteres Bild meines Lieblingsbaumes zeigen - eine ähnliche Perspektive konnte ich vor Jahren schonmal umsetzen: Dieser.Baum....?rel=search& [verkürzt] rb
Mehr hier
Hallo zusammen, ich liebe den Nebel, wenn er die Wälder durchstreift. Mir kann es dann eigentlich nie genug Nebel sein. Hier war er nicht ganz so stark. Die Bäume haben für mich etwas magisches an sich. Sie wirken so kraftvoll...... LG Christine
Mehr hier
Darum liebe ich diese ich diesen Monat so VG Silke
Mehr hier
an diesem Abend, als er so zwischen den Bäumen stand. Ein paar Schleierwolken verdeckten den Mond ein wenig. Somit kam für mich hier eine besonders mystische Stimmung auf. LG André
Mehr hier
Da es an diesem Abend extrem überfüllt war in der Heide, habe ich mich für diesen Ausschnitt entschieden. So viele Leute und Hunde kann man gar nicht alle wegstempeln VG Silke
Mehr hier
Dieses besondere sich brechende Licht im Wald gefällt mir selbst immer sehr. Hier habe ich versucht es in einem leichten Wischer festzuhalten. Sicher kein mainstream-Bild, aber ich zeige es trotzdem.
Mehr hier
Eine kleine Spielerei von neulich.
Mehr hier
Die lang anhaltende trockene Wetterphase bringt die Natur an den Rand des Zusammenbruchs. Die Blätter sind teilweise schon verdorrt, das Gras ist gelb, nirgends saftiges Grün. Die Schönheit des Waldes ist dennoch erkennbar.
Sonnenaufgang im Tegeler Fließtal in Alt-Lübars.
Vor kurzem im Wald auch mal wieder mit dem Zoom experimentiert. Vielleicht gefällt es ja dem Einen oder Anderen. VG Annika
Mehr hier
Wieder ein Wischversuch
Mehr hier
aufgenommen im Tierpark Sababurg (mit meinem Handy)
Spaziergang am Lago Fusine....obwohl ich den zu der Zeit mit 2 Krücken absolviert habe tat es doch der Seele gut....eine Landschaft wie im Märchen.
Hallo zusammen, heute möchte ich gern ein weiteres Bild aus meinem noch sehr "jungen" Portfolio zeigen. Es ist im Herbst letzten Jahres im schönen Ruhrgebiet entstanden. Ich habe versucht, die Farben und einen Sonnenstern einzufangen. Ich hoffe euch gefällt das Bild, wenngleich es nicht ganz der aktuellen Jahreszeit entspricht Liebe Grüße, Christina
Mehr hier
als die Sonne langsam unterging und die Bäume so schön anleuchtete, habe ich noch diesen schönen Augenblick genutzt und einen winzig kleinen Wischer von diesem Waldstück gemacht. Ich habe hier mit der Kamera nur ganz minimal gewischt, sodass noch alles auf dem Foto recht gut zu erkennen ist. Hier kommt es mir nicht so sehr auf die Bäume an wie sie angeordnet stehen, sondern vielmehr auf den Lichteinfall, der die Bäume so schön anstrahlt. Die Wirkung fand ich einfach herrlich. LG André
Mehr hier
Die luftig lockere Wolkenstimmung hat mir gefallen.
Diesmal lief es wie bestellt: Etwa eine halbe Stunde lang stieg der Mond genau entlang der Kante des Berges nach oben, halb von den Bäumen verdeckt, die sich als Silhouette vor dem Mond abzeichneten. Ich habe viele solcher Fotos gemacht.
Traditionell melde ich mich hiermit mit einem Wischer von meiner Osterreise zurück. Kann jemand erraten, wo ich wohl war ? Das ganze Land ist überschwemmt mit gelben Blüten ...Ginster, Stechginster und eine ganze Menge Narzissen...dazu die blauen Hasenglöckchen und Tausende kleine Osterlämmer...so süß...im HG die ockerfarbenen Berge .... da weiden Rinder mit großen Hörnern...... jetzt ist es nicht mehr schwer....das Raten
Mehr hier
Diese junge Erle hat sich einen recht problematischen Standort gewählt! Als Unterlage dient eine alte Eiche. Leider liegt diese nicht auf dem Boden sondern in etwa einem Meter Höhe, wodurch die Erle Probleme haben wird richtig Fuß zu fassen.
Am Gipfel des Brocken bildet der Nebel fantastisch bereifte Bäume, 150 m weiter unten ist davon nichts mehr.
Manchmal lohnt sich auch ein Blick nach oben. Bei dem an sich einfachen Motiv war das schwierigste wo ich mich zwischen die Bäume legen musste um die gewünschte Ausrichtung zu erhalten. Ein schönes Wochenende Michael
Mehr hier
Ein paar Tage nicht dort sein können und schon ist alles grün. VG Annika
Mehr hier
Wanderung bei den Erika Blüten
Auf die Schnelle hab ich kein besseres Osterbild in meinem Archiv gefunden, aber ich möchte euch trotzdem schon jetzt ein frohes Osterfest wünschen und schöne Feiertage....die Wettervorhersage ist ja gut....und vielleicht findet der ein,-oder andere ja auch ein Pixelei ? Das Häschen (Karnickel) ist hier noch etwas entfernt....die sind scheu hier....aber die Krähe macht ihm Beine und in ein paar Tagen schon hat es euren Garten besucht....viel Spaß beim Eiersuchen und auf bald.
Mehr hier
ist es noch nicht! Aber sicher wird daraus mal ein schöner Lärchenzapfen. Hierbei handelt es sich um die weibliche Blüte der Lärche.
Wird mal wieder Zeit für einen Wischer...diesmal aus Belgien kurz vor dem Hohen Venn.
Vor drei Tagen hatte der Rhein noch Hochwasser, so dass die Rheinwiesen überflutet waren und gegen Abend bei schönstem Licht sich die Bäume im Wasser spiegelten. Der Mond war auch schon da. Da Gänse und Enten die Wasser aufsuchten, war es ein ziemliches Geduldsspiel, bis das Waser spiegelglatt war. Die Farbversion habe ich angehängt, stehe aber momentan auf schwarz/weiß.
Mehr hier
Hallo zusammen, nun bin ich wieder aus Island zurück, doch die Selektion der Dateien wird wohl noch ein paar Tage dauern - daher möchte ich euch einmal ein Bild zeigen, dass ich vor anderthalb Jahren ganz im Süden Deutschlands aufnehmen konnte. Ich liebe die kleinen und großen Bergseen dort und gerade morgen entstehen hier im Frühherbst tolle Lichtstimmungen. An dieser Stelle auch an Dankeschön für alle "Wähler" des Monatswettbewerbes. Habe das heute morgen gesehen und zum dritten Mal
Mehr hier
war ich im Wald spazieren und habe wie immer die Kamera dabei gehabt, um mal wieder ein paar Fotos zu machen. LG André
Mehr hier
im Ohr, vor Augen dieses Geisterwäldchen, diese von einer Feuersbrunst gestylten und übrig gelassenen Baumruinen und die morgentliche Stille nehmen mich immer wieder gefangen.
Ihre Wurzeln halten sie in dem ausgewaschenen Gelände fest....wer weiß, wie lange noch. Ich mag diesen Wischer Es ist ein Farbbild.
Mehr hier
Schneegestalten im letzten Sonnenlicht. Rat, wenn nötig auch Kritik und wenn angebracht Lob sind gerne erwünscht!
Mehr hier
Manchmal würde mich interessieren was eigentlich unter der ganzen Reifhülle steckt. Jeder Pfahl, jedes Schild und natürlich jeder Baum bietet die Grundlage für derart Gewächse. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus und es regt die Fantasie an. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Solche Baumreihen und Heckenreihen gibt es leider zu wenig in unserer Kulturlandschaft. Als cih den Kontrast + Helligkeit erhöht habe, bin ich selbst überrascht gewesen über die grafische Wirkung dieses Motivs. Hab das Foto nicht in SW umgewandelt, da mir die braunen Blätter im Motiv sehr gefallen. lg peter
Mehr hier
Eine sonnige Impression aus dem so kurzen Winter 2019... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Franz
Mehr hier
Serie mit 11 Bildern
ich da mit den Tourenbrettern hindurch, ohne dass ich aussehe wie ein Schneemann? Hier im Hochwald liegt eine Masse Schnee und die Fichten und Zirben haben eine schwere Last zu tragen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
50 Einträge von 1143. Seite 4 von 23.

Verwandte Schlüsselwörter