Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 203. Seite 2 von 5.
Habe den Burschen am Lake Apopka vor die Linse bekommen. Leider habe ich kein schönes Flugbild hinbekommen. Achim
mit der fetten Beute. Es ist schon faszinierend, diese Greife so nahe beobachten zu können. Die Beute wurde vermutlich schnellstens zum Nachwuchs gebracht, Anfang July konnte ich 7 besetzte Fischadlerhorste in McPom zählen. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, ein echtes Luxusproblem hatte ich hier.. mit 300mm an Kleinbild zu nahe, wie man sieht sogar den rechten Flügel angeschnitten. Zurück gehen ging aber nicht, dann wäre ich im Wasser gewesen. Aber den Fischadler so nahe neben sich ins Wasser stürzen zu sehen, ist schon einmalig. 4 zu 2 Beschnitt um die 1000er Kantenlänge zu halten. Ich hoffe er gefällt euch auch so ein wenig. Gruss Eric
Mehr hier
Serie mit 35 Bildern
Erfolgreicher Fang.
Hallo, dieses Bild entstand direkt nach dem Bild Zugriff. Während beim vorhergehenden Bild einige (richtigerweise) einen engeren Schnitt vorgeschlagen hatten, wäre dies hier schlicht nicht möglich gewesen. Näher hatte ich ihn noch nie, den Fischadler. Nur die Lichtstimmung war sagen wir subotpimal...aber etwas meckern hat man ja immer und damit einen Grund, es noch einmal zu versuchen ;) Gruss Eric Danke euch
Mehr hier
Hallo, dieses Bild ist kurz nach dem Bild Zugriff Zugriff entstanden. So nahe hab ich mit 300mm noch nie einen Fischadler gehabt. Ich hoffe er gefällt. Gruss Eric
Mehr hier
in der Nebelsuppe. Tja, wenn man nach McPom fährt, um Adler/Milane zu fotografieren, wünscht man sich natürlich auch Licht. Leider kann man sich das eben nicht immer aussuchen, insb. wenn es 500km Fahrtweg sind. Trotzdem oder gerade deswegen habe ich mich über diese doch fast überraschende Fischadlerbegegnung rieisig gefreut. Und Bei viel mehr als 300mm wäre es vermutlich nur Nebelsuppe gewesen. Gruss Eric
Mehr hier
startend am Strand von Ft.Myers Beach/Fl. Gruss Eric
Mehr hier
Vor geraumer Zeit, mittlerweile im letzten Jahr, zeigte ich hier bereits einen Fischadler mit Fisch. Dieser hier landete tags zuvor vor mir und hielt sich dort fast zwei Stunden auf. Als er die Hälfte des Fisches verzehrt hatte, legte er eine größere Pause ein und versuchte zu schlafen … BGE
...den ich Euch im alten Jahr noch zeigen möchte, hielt mich fast zwei Monate in meinem Teichgebiet auf Trab und ich verdanke ihm viele schöne Stunden und natürlich auch Bilder. Wenn ich den fotografischen Höhepunkte des Jahres benennen müsste, so war es mit Sicherheit diese Zeit. Ich wünsche allen einen guten Start in das neue Jahr und hoffe, dass es mindestens so spannend wird, wie das letzte. Thomas
Mehr hier
Hier mal wieder ein Bild aus meinem Archiv von der diesjährigen sehr erfolgreichen Fischadlersaison. Aufgrund dem ungünstigem Verhältnis Arbeit/ Tageslänge komme ich zurzeit, wie wohl die meisten Werktätigen unter uns, kaum zum Fotografieren. Ein Bild dieser Serie "Portrait mit Schleie" hatte ich bereits vorgestellt. Schönes WE! Thomas
Mehr hier
Hallo, nebn den Eulen im Januar waren die Greife im Sommer während meiner drei McPom Ausflüge ein wunderbares Erlebnis. Es ist unheimlich faszinierend, diese Jäger zu beobachten. Dass in Deutschland fast alle Fischadler beringt sind, ist zwar nicht ganz so ästethisch, aber ich hoffe optisch hinnehmbar. Stempeln kann ich nicht so gut. 4 zu 3 Schnitt, weil ich so eine Möwe aus dem Bildrand links eliminiert habe. Ich hoffe der Fischjäger gefällt euch auch etwas. Gruss Eric
Mehr hier
Ende August, Anfang September und manchmal bis in den Oktober hinein kommen die Fischadler auf ihrem Weg in ihre Winterquartiere südlich der Sahara an unsere Seen, um sich noch einmal so richtig satt zu fressen. Tags zuvor erwischte ich sie – es waren gleich drei an einem See – am Boden sitzend und damit aus der Froschperspektive. Dieses Mal wollte ich sie mit Tarnumhang aus dem Schilf heraus im Stehen und damit fast auf Augenhöhe ablichten. Es gelang. Dabei brauchte ich noch nicht einmal eine
Mehr hier
Hier ein weiteres Bild vom jungen Fischadler mit kleinem Barsch als Beute auf dem Stecken. Das Bild ist auf der Längsseite unbeschnitten und ich hatte überlegt am linken Flügel etwas ranzubasteln... Schönes Rest-WE Thomas
Mehr hier
Hier mal wieder ein Fischadler als "Makro" mit Barsch. Dieser Barsch entspricht bei mir im Teichgebiet der Standardbeute der Adler. Danach kommen Rotfedern/ augen an die Reihe. Selten sind mal andere Fische dabei wie Hechte oder auch Schleien. Schönes Rest-WE Thomas
Mehr hier
Schon öfters habe ich gesehen, wie der Fischadler mit zwei Fischen nach der Jagd davon geflogen ist. In solchen Fällen wird wohl nach dem Zufallsprinzip in einen Fischschwarm hinein gegriffen und jeder Greif macht Beute. Bei diesem Bild war wohl auch wieder ein Schwarm das Ziel des Adlers und löste eine Panik unter den Fischen aus oder sie wurden durch die Wucht des Aufpralls einfach in die Luft geschleudert. Das Wasser ist im Teichgebiet durch die Trockenheit stark gesunken, sodass der Adler si
Mehr hier
5. Platz Vogelbild des Monats September 2016
Bild des Tages [2016-10-06]
Diesen Schreiseeadler (African Fish Eagle) konnte ich in Südafrika (Zimanga) beim Abflug fotografieren. Die Ghost Mountains bestimmen die graue Farbe im Hintergrund. Je nachdem wie das Licht auf diese Berge einfällt geben diese wunderbare Farben wieder.
Rolf Müller hat mich mit seinem hervorragend gemachten Esvogelbild mit Überlagerung inspiriert. Ich habe aus fünf Einzelbildern eines jagenden Fischadlers mit Photoshop und Ebenen dieses Bild erzeugt. Grüße und schönes Restwochenende Thomas
Mehr hier
Nach meinem Fischadlerportrait hier mal ein Bild mit komplettem Fischadler. Hier nach erfolgreicher Jagd. LG Thomas PS: Alle Fischadlerbilder wurden in Nordhessen an einem Fischteich gemacht
Mehr hier
Manchmal kommt es eben näher als man denkt. Dieser Fischadler meinte es zu gut mit mir und ging nur wenige Meter vor mir ins Wasser. Die Überraschung war nicht nur auf meiner Seite groß. Das Bild ist nicht beschnitten. LG Thomas
Mehr hier
Mit neuer Technik ausgestattet komme ich meinen persönlichen Traumbildern vom Fischadler immer näher. Zugegeben, Glück, Ausdauer und vor allem Zeit sind immer noch die wichtigsten Zutaten für ein gutes Bild, aber ein schneller Autofokus und eine hohe Bildfrequenz neben einem großer Buffer sind dann eben doch nötig, um einen solchen Frontalanflug eines Adlers scharf zu bekommen. Natürlich ist das Bild gecropt... Schönen Sonntag! Thomas
Mehr hier
Hallo, das Bild entstand am vergangenen Wochenende an der Müritz. Hoffe es gefällt. Gruß Reiner
Mehr hier
Sorry für die Möwe, aber soweit croppen wollte ich dann nicht. Gruss Eric
Mehr hier
Mein neuestes Fischadlerbild mit geglückter Jagd auf eine Schleie entstand nur wenige Meter neben meinem Tarnnetz. Der etwa 20 m entfernte Stecken war Ausgangspunkt dieser Jagd und es ging wie immer sehr schnell. Nachdem ich den Adler kurz aus dem Sucher beim Sturzflug verloren hatte, konnte ich ihn glücklicherweise wieder schnell ins Bild bekommen. Aufgrund der geringen Distanz ist die Schärfentiefe natürlich auch nicht groß, sodass ich überglücklich war, als ich beim ersten Sichten erkannte, d
Mehr hier
Dieser junge Fischadler reinigt sein Gefieder, indem er aus dem Flug heraus kurz das Wasser berührt und so Fischreste aus dem Gefieder und den Greifen wegspült. Diese Verhalten scheint aber nicht immer nur zur Reinigung angewendet zu werden, sondern wird bei heißem Wetter auch gerne mal nur so zur Abkühlung genutzt. Der diesjährige Herbstzug der Fischadler ist in vollem Gange und beschert mir viele schöne Stunden im Teichgebiet. Da wird sogar am heiligen Sonntag angesessen, denn wie der erfahren
Mehr hier
Fehlversuche gehören ja bei Fischadlern genauso zum Alltag wie bei uns Fotografen Ich hatte die letzten Wochen die Möglichkeit diese tollen Vögel in einem guten Revier bei der Jagd zu beobachten. Da ich eigentlich die ganze Zeit fast nur gefilmt habe, ist das Ergebnis davon hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=VPDOtB1dAC0
Mehr hier
Selbstverständlich eine dokumentarische Aufnahme, bei dieser Entfernung und meiner Ausrüstung nicht anders möglich. Ich wollte sie Euch aber nicht vorenthalten und zur Diskussion stellen. Wir haben uns nämlich sehr gewundert, dass der künstliche Horst mitten auf einem von allen Seiten einsehbaren Brachland aufgebaut worden ist. (Die Bäume auf dem Foto täuschen!) Es befindet sich zwar in einem riesigen Naturschutzgebiet, aber Zweifel sind doch angebracht, ob es angesichts des Horstes auch wirklic
Mehr hier
Hallo, Es gibt lange nicht so viele Fischadlerpaare in McPom oder insgesamt im Deutschland, wie Seeadler. Dieser Osprey hier hat zwar nur ein Jungtier zu versorgen. Aber auch das hat sicher Hunger. An diesem Tag sollte der Fisch hier (erstmal) gereicht haben . Ich hoffe es gefällt, leider war der Tag eher trübe, aber ich musste diese Chance nutzen.
Mehr hier
werden die Krallen ausgefahren ! Das Wetter war nicht berauschend, aber ich war berauscht. Sagte ich schon, dass ich Ospreyfan bin. Wildlife McPom Juni 2016, es war doch ziemlich grau. Gruss Eric
Mehr hier
Mein Mann hat Fisch bestellt und da kam er schon.
Da hatte ich mal das Glück, einen Fischadler aus einer solchen Nähe zu betrachten - und dann tauchte doch tatsächlich sogar Monsieur auf und dockte an! Doppelt gefreut.
Hallo, Ich glaube in unseren Breiten wäre so etwas unmöglich. Diese Dame (ja weiss ich weil später eindeutig der Herr kam ) sas seelnruhig neben dem Horst etwas erhöht. Ich konnte mich darunter stellen und einfach abwarten bzw. knipsen, störte den Fischadler gar nicht. Und das ist kein Einzelfall dort drüben gewesen. Ist echt verrückt, wenn man (nur) unsere Fluchtdistanzen hier gewohnt ist. Der direkte Blick faszinierte mich besonders, ein wenig Restsonnenlicht war auch noch da.. so stellte ic
Mehr hier
Hallo, Diese Art gehört für mich zu den faszinierendsten Adlern überhaupt. Und das noch, obwohl er eher in Richtung Habichtartige gedeutet wird. Ich hoffe, euch gefällt der nahe Vorbeiflug des Ospreys. Ich bin heute noch begeistert, wenn ich daran denke. Gruss Eric
Mehr hier
Ab Mitte März kommen sie aus Afrika und Südeuropa zurück.
Hier ist der Fischadler auf einer alten rostigen Kranspitze gelandet. Der Kran steht an einem Kanal (Mallorca / Albufera) . Er nutzte ihn als Start- und Landepunkt für die Jagdflüge, ich stand in den Büschen, in der Hoffnung dass er sich durch mich nicht gestört fühlte. Klappte auch eine Zeit. Wenn man sich anschaut, wie und wo diese Vögel auch bei uns brüten (Strommasten etc.), so ist eine gewissen Anpassungsfähigkeit absolut vorhanden. Zum Glück. Gruss Eric
Mehr hier
Ein richtig stattlicher Kerl. Oder gar eine Dame, das konnte ich nicht bestimmen. Jedenfalls war es eine wahre Freude, diesen Greifvogel mit seinem Fang beobachten zu dürfen. Hier mit manchesmal lästiger Wespe rechts im Bild, die wohl auch Fisch mochte. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, das Bild direkt vor der Landung.. dank 10b/s der 7D II gelingen Serien, die früher so gar nicht klappen konnten. Hier auch wieder, war ich froh ihn so nahe erleben zu dürfen und vor allem froh, dass meine Technik UND ich mitspielten. Ich hoffe auch dieses Bild mit noch stärkeren Bremsklappen gefällt ein wenig. Danach setzte er dann auch tatsächlich auf dem alten morschen Totholz auf. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, dies hier ist das eine Bild vor dem Landungsbild . Der Adler landet Ich war froh, Ihn im Fokus halten zu können und glücklich, dass die Technik mitspielte. Den Ast unten in der Mitte wollte ich nicht stempeln, ist halt die Natur dort. Und stempeln ist sowieso nicht meine Stärke. Gruss Eric
Mehr hier
Serie mit 278 Bildern
Ein kleiner Querschnitt meiner Lieblingsmotive
Hallo, Für Amis ist so ein anfliegender Fischadler maximal ein müdes Lächeln wert. Wenn ich auf den Seiten/Foren dort immer super fantastische Bilder von diesem tollen Greif sehe, wünsche ich mich ganz schnell zB nach Florida. Auch bei uns gibt es sie ja, leider ist bei uns macximal mit Überfliegern zu rechnen und auch in MecPom ist es sicher nicht ganz so einfach. Dieser hier stammt aus Mallorca und ich habe mich tierisch gefreut, den Anflug mit Fisch (für mich) ganz gut hinbekommen zu haben.
Mehr hier
Diesen Fischadler konnte ich im Park S'Albufera auf Mallorca aufnehmen.
Heute konnte ich beobachten wie dieser Fischadler auf der anderen Seeseite Beute machte und danach auf die Seite der Beobachtungshütte zu flog. Erst machte ich ein paar Aufnahmen gegen den leeren Himmel und fotografierte weiter bis der Fischadler hinter einem Baum verschwand. Diese Aufnahme kurz bevor er hinter dem Baum verschwand gefiel mir am besten aus der Serie.
Dieses Jahr hatten wir das Glück am See das sich regelmässig ein Fischadler zeigte. So gab es für mich einige schöne Beobachtungen die aber meist in großer Entfernung stattfanden. Hier landete er auf dem toten Baum links der Hütte schon vor Sonnenaufgang so das ich eine Aufnahme mit Morgenröte machen konnte.
Ein glücklicher Moment für Fotograf und Fischadler. Im Sturzflug klatschte das Tier nach einem Fisch greifend ins flache Wasser des Sees. Spätere Aufnahmen zeigen ihn dann auch mit Beute. Absolut eindrucksvoll war es, dieses Schauspiel aus unmittelbarer Nähe zu betrachten!
Mehr hier
...ziehen die Fischadler ab August ins Winterquartier, wobei Anfang September der Höhepunkt erreicht ist. Zu dieser Zeit sitze ich dann wieder an meinem "Stecken" im Teichgebiet an und hoffe auf einen Anflug oder einen Einschlag eines jagenden Adlers in Schussweite zu meinem Tarnnetz. Dieses Mal gab mir ein schöner junger Fischadler die Ehre, flog den Stecken an und blieb einige Minuten, um dann wie bei diesem Bild wieder zu starten. Beim Anflug saß der Autofokus leider nicht perfekt,
Mehr hier
Fischadler im Morgenlicht
Das Bild habe ich bereits während einer Geschäftsreise nach Tennesse im April aufgenommen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich diesen Fischadler etwa 15m neben einer Einlassstelle für Motorboote in seinem Nest sitzen sah. Es war ein Mordsbetrieb um ihn herum, was ihn aber nicht gestört hat. Wenn man bedenkt, wie scheu sie bei uns sind! Den Ast im Vordergrund wollte er allerdings, trotz mehrmaliger Aufforderung nicht wegnehmen. Tragik am Rande! Genau als der 2. Vogel mit einem Fisch in den
Mehr hier
ist dieser junge Fischadler. Bis er selbständig jagen kann dauert es "nur" noch ein Weilchen. Durch den Wald schallen die bettelnden Rufe, HUNGER. Und Vater macht sich dann auch gleich auf. Erstaunlich wie schnell er Fisch organisiert, manchmal vergehen nur Minuten. Und bei dieser Möglichkeit habe ich doch gleich auch mal die entscheidende Einstellung vermasselt.. 1/500 ist dreimal zu wenig die Aufnahme habe ich mit meinem 150-600mm Sigma Sport gemacht Viel Vergnügen
Mehr hier
50 Einträge von 203. Seite 2 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter