Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 245. Seite 4 von 5.
Kommunikation unter den Timberwölfen in Bad Mergentheimer Wildpark. Ich hoffe es gefällt euch
Mehr hier
...und damit ist nicht jener gemeint, der sich schon ( erfreulich ) auf ehemaligen Truppenübungsplätzen vermehrt, sondern jener, der gerade knappe vier Wochen im Kajak auf der Oberen Tomba und dem Olenjok in Jaktutien ( Republik Sacha, achtmal so groß wie unsere BRD )nördlich des Polarkreises unterwegs war. Bei Merlin und Libellen und vielen Blütenpflanzen auf den kürzlich noch unter Eiswasser geschobenen Schotter- und Sandbänken. Und als erstes "Mitbringsel" gibt es diesen beträchtlic
Mehr hier
Hallo liebes Forum! Dieses ist mein erstes Bild für Euch!! Es ist am Samstag während eines Fotoworkshops im Wolfcenter Dörverden entstanden. Der kleine 10-Wochen alte Wolfswelpe hatte gerade seine Mittagspause hinter sich. Gruß, Olaf
Mehr hier
Diesen sehr neugierig dreinschauenden Wolf , konnte ich ihm Naturpark Frankenhof ablichten . Ich hoffe es gefällt . MfG Thomas
Mehr hier
Europäischer Wolf Fotografiert im Tierfreigehege Nationalpark Bayrischer Wald
Mehr hier
Wölfe im Tierpark Sababurg
Hallo, so, hier noch mal ein "böser Wolf" (schaut er nicht grimmig? ) aus dem Tierpark Weilburg, wo es mittlerweile ein Rudel gibt. Und mit Blick aus Pascales Kritik am vorigen Bild Golden Eye diesmal ohne störende Diagonale .... obwohl: der Wolf selbst hält seinen Kopf natürlich ein wenig diagonal .... aber ich hoffe, das stört nicht weiter ....
Mehr hier
Aufmerksam blickender Wolf im Tierpark Weilburg
Ein Bild aus noch wärmeren Tagen... Fast wie im Studio präsentierte sich dieser Wolf nur ein paar Meter entfernt vor uns. Man konnte sehr schön seine Mienenspiele beobachten, und festhalten. Gesehen im der Gehegezone 1 im NP Bayerischer Wald.
Mehr hier
Die Rangordnung im Wolfsrudel ist festgelegt und wird durch Verhaltensweisen der Dominanz und Unterwerfung immer wieder gefestigt. Ernsthafte Kämpfe um die Alphaposition können in der Ranzzeit im Winter ausbrechen, da sich in der Regel nur die Alphatiere fortpflanzen. Soweit die Theorie. Bei meiner Beobachtung der Wölfe hatte ich schon den Eindruck, dass sie sich häufig zanken. Keine Ahnung, ob das außerhalb der Paarungszeit seltener der Fall ist. Ein rangniedriger Wolf zieht die Rute ein, legt
Mehr hier
...Dem flüchtenden Wolf liegt ein Hinderniss im Weg. Das ist ungünstig für ihn. Er hat einen 200-Kilo-Bären dicht hinter sich und ein Patzer wäre jetzt sehr ungesund. Ich hatte schon die Hoffnung, dass er über den Baumstamm springen würde, aber daraus wurde nichts. Er schlug wohl kurz vor dem Stamm einen Haken und die Bärin lief ins Leere. Der Wolf rannte dann einfach nach rechts weiter und die Jagd war beendet. Vermutlich hat ihm aber auch der andere Wolf sehr geholfen. Der könnte die Bärin geb
Mehr hier
...Die Bärin hat den Wolf knapp verfehlt und kommt etwas ins Rutschen. Sie bleibt ihrer "Beute" aber dicht auf den Fersen. Von hinten her nähert sich ihr ein zweiter Wolf. Interessant finde ich den stets gleichmütigen Blick der Bären. An ihrer Mimik kann man (ich) keine Gefühle ablesen. Wenn hingegen ein Wolf wütend ist, dann sieht man es ihm sofort an. Fortsetzung folgt...
Mehr hier
Wenn es ums Fressen geht, verstehen Raubtiere keinen Spaß. Vier Wölfe hatten im Teamwork dieser Bärin ("Klara") ein Wildbret entwendet. Dazu umkreisten sie die Bärin und machten Scheinangriffe. Es kam nicht zu einem handfesten Kampf, so verrückt ist kein Wolf. Schließlich gab die Bärin verwirrt auf. Wohl aus Frust stürzte sie sich dann auf einen der Wölfe. Dieser lief natürlich vor ihr weg. Kurz bevor sie ihn sich "krallen" konnte, schlug er einen Haken (das kann man auf dem
Mehr hier
Serie mit 5 Bildern
Wölfe streiten und raufen sich gerne. Zumindest könnte man diesen Eindruck gewinnen, wenn man sie ein Weilchen beobachtet. Doch bei ihren Streitereien bleiben ernsthafte Kämpfe und Verletzungen wohl die Ausnahme. Wölfe leben bekanntlich in einer strengen Hierarchie und meist genügt Gestik und Mimik, um Gewalt zu vermeiden. Mit diesem Foto möchte ich eine kleine Serie über Wölfe starten. Die Aufnahmen enstanden alle im Wisentgehege bei Springe am Deister (Region Hannover). Hier teilen sich acht W
Mehr hier
...hier kommt ein Braunbär. Der Wolf (das Tier mit dem dichten Fell und den großen Ohren am unteren Bildrand) kann so einem Koloss natürlich nicht den Weg versperren. Was man auf dem Foto nicht sehen kann: Hinter diesem Wolf hatten sich sechs Kollegen von ihm an einem Wildbret versammelt. Der Riesenbär ("Siegfried") steuerte direkt auf dieses Stück Fleisch zu und nahm es in seinen Besitz. Er musste dafür nicht einmal handgreiflich werden, die Wölfe räumten freiwillig das Feld. Eine Dem
Mehr hier
Tierfreigelände Bayerischer Wald
...sah dieser weiße Freund aus. Ein Wolf aus dem Gehege der Alten Fasanerie in Klein-Auheim bei Hanau.
Mehr hier
Tierfreigelände Bayerischer Wald
Das Bild wurde vor ein paar Tagen im Wildpark Bad Mergentheim aufgenommen, und zwar zur Fütterungszeit. Dort tummeln sich ca. 25 Wölfe.
Mehr hier
Hallo, hier eine Aufnahme aus Ludwigstahl vom 23.12.09 Der rest des Rudels hat sich gerade relativ lautstark gegenseitig durchs Gehege gejagt. Da ist dieser Wolf ganz entspannt geblieben und hat das ganze Treiben völlig entspannt aus der Ferne beobachtet. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt etwas. Schöne Grüße und ein frohes neues Jahr, Reinhold
Mehr hier
Entstanden bei -15°C im Weilburger Tiergarten.
Zwei Wölfe im Bärengehege, kann das gutgehen? Zuerst nervten die Bären die Wölfe. Nachdem wieder Ruhe eingekehrt war, kamm nun die Wolfe um die Bäre zu belästigen...
Mehr hier
Schaut sie nicht grimmig drein, die Bestie? Gleich wird sie Rotkäppchen verspeisen! Dieses Wolfs-Porträt konnte ich vor einigen Jahren im Tierpark Weilburg machen. Der junge Rüde war nur einige Wochen als Gast vor seiner Verbringung in einen anderen Wildpark dort. HG oben rechts weichgezeichnet, um das noch leicht erkennbare Zaunmuster zu unterdrücken. Augen selektiv etwas aufgehellt und stärker gesättigt, deshab EBV "mehr".
Mehr hier
Letztes Wochenende im Nationalpark Gehegezone bei herrlichem wetter und viel Kindergeschrei konnte ich diesen schönen Wolf ablichten,(mit meinem neuen AFS 600er). An diesem Nachmittag waren 7 von 15 Wölfen in toller Fotografischen Entfernung,nach Jahren wieder mal ein tolles erlebnis. hoffe es gefällt. VG Wolfgang
Mehr hier
Aus dem Natur- und Umweltpark Guestrow. Dieses ist die Omega des Rudels, aber hier, an ihrem Platz, wird sie in Ruhe gelassen. Ich hatte mich uebrigens gewundert, dass die Woelfe seit 2005 keinen Nachwuchs mehr bekommen haben. Das Geheimnis lueftete sich bei einer Fuehrung - die Woelfe bekommen die Pille, gerechterweise Manderl wie Weiberl. Woelfe sind naemlich nicht mehr "in Mode", Nachwuchs kann kaum untergebracht werden, auch nicht in anderen Tierparks. Und fuer mehr Woelfe waere da
Mehr hier
Im Tierfreigehege Bayerischer Wald ist im Wolfsrudel nicht immer alles eitel Sonneschein, des öfteren gerieten die Tiere heftig aneinander, nicht nur die Jungwölfe sondern auch die Alttiere, hervorgerufen durch eine teilweise Neubesetzung mit Tieren aus der Tschechei.
Mehr hier
Seit mehreren Jahren besuche ich regelmäßig das Tierfreigehege im Bayersichem Wald. Mein Augenmerk richtete sich dabei auch immer auf die Wölfe, jedoch konnte ich noch nie ein solch harmonisches Bild eines Teils des Rudels dort machen. Anscheinend hat man es dort endlich geschafft Harmonia und Ruhe in das Wolfsrudel zu bekommen, dazu das Ganze noch im Schnee, was für mich endlich die perfekte Aufnahmesituation darstellt. Ich hoffe, das ich im Forum durch meine längere Abwesenheit niemanden verär
Mehr hier
.......ein Problem? Vom NABU gibt es ein Projekt, welches sich mit der Thematik befasst. Josef Reichholf hat ein interessantes Buch zum Thema "Überlebenschancen unserer Großtiere" geschrieben. Wildpark Lüneburger Heide - Dank an Tanja Askani
Mehr hier
Aufgenommen im Januar 2009 im Wildpark Lüneburger Heide
Aufgenommen im Wildpark Lüneburger Heide, also leider nicht wildlife
im Tierpark Sababurg
Die kleine Wolfsfamilie im Salzburger Zoo. Da dort das Gehege am steilen Hang verläuft ist es relativ einfach einen guten Winkeln zu bekommen. Ansonsten sind die Tiere leider halt oft sehr weit weg.
Mehr hier
konnte ich diesen Wolf am Sonntag beim Spielen mit den Artgenossen im Tierpark Freudenberg ablichten. Hoffe das Bild gefällt Euch, über Anregungen zur Verbesserung würde ich mich freuen. LG Rainer
Mehr hier
Nur ein paar Sekunden verweilte dieser Wolf an der Stelle, um anschließend wieder in die Berge des bulgarischen Piringebirges zu verschwinden. Keine Gehegeaufnahme.
Tierfreigelände Bayerischer Wald
Tierfreigelände Bayerischer Wald
Tierfreigelände Bayerischer Wald
Was machen? Löschen oder Lassen? Bei dem miesen Wetter von heute bin ich dabei das Bildarchiv etwas auszudünnen, dabei bin ich über dieses Bild aus dem Mai dieses Jahres gestolpert und bin mir hier nicht schlüssig! Einerseits ist es technisch sicher nicht perfekt, andererseits finde ich es durch das unscharfe grün im Vordergrund auch nicht so uninterssant. Was meint Ihr? Keine Angst - ich werde das jetzt nicht mit dem gesamten Archiv machen!!
Mehr hier
Ich habe kaum Hoffnung, so eine Aufnahme in freier Wildbahn machen zu können. Aus diesem Grunde mal was aus dem Freigehege der Wölfe aus dem Tierpark Bad Mergentheim.
Mehr hier
Arktischer Wolf aufgenommen im Zoo-Duisburg
Wolf (Canis lupus) im Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald
mein erstes bild hier im forum, aufgenommen im saupark springe. bin mal gespannt, was ihr dazu meint. rainer
Mehr hier
im Denali-NP. in einem Bereich des Stony Dome. Hier konnten wir über 3 Jahre hinweg regelmaeßig Wölfe beobachten. Hier sind 3 von 6 Jungwölfen abgebildet. Drei der Jungwölfe waren schwarz und die Anderen normal gefaerbt. http://www.schulz-naturbilder.de
Mehr hier
Die Wölfe im Zoo Zürich waren gestern zwar mehrheitlich am Schlafen, doch mit etwas Geduld konnte ich dann doch ein paar hübsche Szenen beobachten...
das ist Plattdeutsch und heisst "Alles Meins". Dieser Grizzly kam an einen Wolfskill, der am Vortag am Eastforke River im Denali-NP. stattgefunden hatte. Anstatt zu fressen, war er erstmal damit beschäftigt, alle am Flussufer verteilten Körperteile des Karibus an einem Platz zu sammeln. Zwischendurch sorgte er dafür, dass die Kolkraben und Elstern keinen Brocken Fleisch erhaschen konnten. Nach getaner Arbeit grub er sich eine flache Mulde und hielt eine Nickerchen. Als nach einer Stund
Mehr hier
... darueber, wem nu der Platz gehoert. Der Alpha schaut immer mal wieder vorbei (mir kommt es vor wie eine Machtdemonstration), die Position des Pruegelknaben scheint aber soweit gefestigt zu sein, dass kurzes Nasekrausziehen und Raunzen reicht, damit er in Ruhe gelassen wird.
Nach langer Zeit war ich mal wieder in Poing. Dort hat es einige Umwälzungen im Rudel gegeben. Dieser hier scheint der Prügelknabe des Packs zu sein, er hat einige Blessuren auf dem Rücken.
Das Bild entstand in der Gehegezone des Nationalparks Bayerischer Wald. Die Szene entstand nachdem die Tiere ihre Ration Fleisch in das Gehege gebracht bekommen haben. Alle sind satt geworden - nur der Prügelknabe des Rudels ging leer aus.
werden bei den Wölfen unmissverständlich artikuliert ;) Es war wieder eine Freude, den Wölfen im Gehege des Nationalparks Bayerischer Wald zuzusehen. Zwar hat es mehrere Stunden Wartezeit bedeutet, bis sie aktiv wurden, dann ging es aber richtig "rund".
Mehr hier
50 Einträge von 245. Seite 4 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter