Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 439. Seite 4 von 9.
Nachdem ich zuletzt nur die Augen gezeigt habe, hier mal die Komplettansicht dieser interessanten Kleinlibelle (Ceriagrion tenellum). Sie ist vom Aussterben bedroht, kein Wunder, denn ihr Lebensraum sind Kleinmoore und flache Sümpfe. Diese Lebensräume sind halt stark zerstört worden. Da sie mit max. 35mm recht klein ist, wird sie schnell übersehen. Die Verwechselung mit der Frühen Adonislibelle scheidet aus, da die Scharlachlibelle keine schwarze Zeichnung am Hinterleib hat und die Beine sind i
Mehr hier
Hallo, es ist immer wieder spannend, diese Jäger zu beobachten. Von einem Moment auf den anderen, kippen sie quasi um in der Richtung und stürzen sich herunter. Da den richtigen Punkt zu finden, heisst durchaus Ausschuss zu produzieren. Mal passt es aber auch. Gruss Eric
Mehr hier
Kaum Stecknadelkopg groß am Strand beim Vestrahorn ...keine Ahnung, was das ist.
... gibt es, wenn man ganz genau hinschaut,ziemlich gefährliche Pflänzchen ( zumindest für kleine Insekten ), die man auf den ersten Blick kaum entdecken kann, so klein sind sie! Schon so lange war der Sonnentau eines der Motive, die ich unbedingt mal vor die Linse bekommen wollte. Und nun endlich- in Schottland- bin ich fündig geworden! Sie sind so winzig, und so schön, ich war und bin fasziniert von den Minis!
Mehr hier
Nochmals möchte ich ein Foto aus den letzten Tagen vom Rotbach zeigen. Diese Schleife habt ihr hier ja schon des öfteren gesehen und doch ist jedes Foto irgendwie anders. Glück Auf Guido
Mehr hier
Was dieser kleine Mittelgebirgsbach -- nach einer Trockenperiode ist er streckenweise nur ein etwas breiteres Rinnsal -- an Gewalt entwickeln kann, ist enorm und für denjenigen, der das nicht erlebt hat, kaum zu fassen. Nach dem großen Regen vor ein paar Wochen hat es das Bachbett einmal komplett umgestaltet. Das sieht zum Teil aus, als hätte jemand ein Unterputzkabel aus der Wand herausgerissen. Aber vielleicht haben auch nur ein paar Trolle Klinkerkugeln gespielt oder sich gegenseitig mit &quo
Mehr hier
Mohn und Kornblumen im Abendlicht... Ich hoffe es gefällt! :)
Mehr hier
...lässt sich gut in die Bildgestaltung einbeziehen. Hier zeige ich euch nochmals ein Foto von meinem Ausflug zum Rotbach in der letzten, verregneten Woche. Der viele Regen und die besonderen Lichtverhältnisse an diesem Abend sorgten dafür, dass der Bach tatsächlich sehr rot erschien. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Detail einer Mohnblüte, ganz ohne Stempel. Knappe Schärfe und nur Rot!!
Mehr hier
Nach den Regenfällen der letzten Tage war ich nach längerer Zeit mal wieder am Rotbach. Er führt zur Zeit reichlich Wasser und als sandgeprägtes Fließgewässer wurde eine Menge frischer Sand umgelagert. Dadurch wird der Rotbach seinem Namen, gerade bei bedecktem Himmel, gerecht. Die rote Farbe belegt den recht hohen Eisengehalt der Sedimente (in Uferwänden kann man auch Eisen-Mangan-Konkretionen finden). Ich war selbst überrascht, denn so rot ist der Bach tatsächlich eher selten. Ein Polfilter ha
Mehr hier
1. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Juni 2016
Bild des Tages [2016-06-16]
Hallo, lange habe ich nach einem richtigen Mohnfeld gesucht, bisher fand ich Mohnblüten nur ab und zu in den Getreidefeldern... Endlich sichtete ich auf einer Autofahrt dieses wunderschöne Mohnfeld, welches mit Kornblumen und Kamille verziert ist. Abends fuhr ich dann nochmal dorthin, um die untergehende Sonne zu nutzen. Schade, dass es sie immer seltener gibt. LG Sarah
Mehr hier
... bei den Mohnblumen Motiviert durch die vielen feinen Mohnbilder der letzten Tage habe ich mich gestern Abend auch noch einmal versucht. Mohnblumen sind ein unerschöpfliches Thema; ich hoffe, dass ich noch einmal Gelegenheit für weitere Versuche habe!
Mehr hier
Seit ca. 2 Wochen sind die Karmingimpel aus ihrem Winterquartier in Indien wieder zurück und werben eifrig um das weibliche Geschlecht. Die Kombination 500er mit 2fach Konverter ist zwar nicht ideal und es fehlt an Details aber ohne diese Kombi waren nur Suchbilder mit Vogel möglich Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus Südfrankreich vom vorletzten Wochenende. Die Mohnwiesen waren genau das, was wir uns erhofft hatten und wunderschön. Entsprechend haben wir auch mit ganz viel Freude fotografiert. Es gibt ja so viele Möglichkeiten Mohn zu fotografieren und es war sehr spannend zu sehen wie unterschiedlich und vielfältig wir beide das getan haben. Hier ein Bild welches ich ganz besonders mag, ich wollte eine luftige und helle Interpretation des Themas, keine Dokumentation, sondern eine Somme
Mehr hier
Es ist immer wieder schön, den Bachnelkenwurz im Frühling auf feuchten Wiesen oder in Bachnähe zu finden. Ich finde sie recht pittoresk mit ihren kleinen Blütenglöckchen.
... an einem so grauen Tag wie heute!
...im Hohen Venn, dann kommt die rote Farbe in die vielen Ardennenbächlein, wie z.B. hier in den Trôs Marets Bach. Ich denke, dass es sich um Eisenablagerungen im Gestein handelt. LG Holger
Mehr hier
Bevor der Winter auch hier im Südwesten endlich einen Vorstoß wagt, eine kleine Eislandschaft zur Einstimmung! Mich erinnert das Bild an den Mond der über einer Berg- und Tallandschaft aufgegangen ist. Vielleicht interpretiert Ihr das Foto auf andere Art und Weise? Das Eis liegt auf rotem Buntsandstein, daher die besondere Farbe!
Mehr hier
Immer wieder bietet der Winter Überraschungen. Wie hier als es am 24.12. vor drei Jahren mit 20°C ähnlich warm war wie in diesem "Winter"
Mehr hier
Hallo zusammen, ich habe euch schon vor zwei Wochen ein Lichtbild versprochen, jetzt kommt endlich auch mal eins Aufgenommen habe ich es dieses Jahr in meinem Lieblings-NSG, das Licht war an diesem Abend gefühlt besonders intensiv, und da musste dann halt ein eher unspektakuläres Motiv herhalten. Bei der Nikon D750 wurde ein ungewöhnlicher Lichtwechsel an der oberen Kante festgestellt, was soll ich sagen, die Canon EOS700D hat das auch, aber im Hochformat Deswegen hab ich leicht beschnitten, al
Mehr hier
Dieses Bild ist schon 5 Jahre alt - ich mag es aber immer noch recht gerne. Es erinnert mich außerdem immer an Weihnachten - wollte es Euch also als Gruß zum 2. Advent zeigen.
Mehr hier
Der Winter kommt, deshalb ein kleiner, eisiger Vorgeschmack. Das Eis liegt auf rotem Buntsandstein, daher die rote Farbe! Ganz kurz vor Sonnenuntergang schickt die Sonne ihre allerletzten Strahlen auf das Eis und lässt die Bubbles dreidimensional erscheinen!
sitzt die kleine Wanze. Oder so ähnlich. Nach fast 3 Wochen Forumsabstinenz bin ich mit diesem Spätsommerbild wieder zurück. Grüße aus dem Nebel volker
Mehr hier
Ein Bild aus den engen Slot Canyons im Südwesten der Staaten! Bin mir nicht sicher ist das Bildchen im Upper oder im Lower Antelopecanyon entstanden? Leider läuft mir im Moment die Zeit ein bisschen davon und finde ehrlich gesagt keine Ruhe Hoffe aber trotzdem dass das Bild ein bisschen Gefallen findet! LG Horst
Mehr hier
Für mich immer noch einer der schönsten Pilze in unseren heimischen Wäldern. Die wackeln nicht im Wind und laufen auch nicht weg beim fotografieren.
Inspiriert von Martins "Herbst-Impressionen" (Danke, Martin ) habe ich mich mit einer Dreifach-Belichtung und drei verschiedenen Schärfeebenen an den wilden Wein an unserer Hausmauer gewagt. Leider sind die Herbstfarben momentan einem Herbstgrau gewichen.
Mehr hier
Selten beschreibt ein Name eine Pflanze so schön wie diese. In ganz Nordamerika weitverbreitet, war auf der Bruce Peninsula in Ontario, Kanada, der Indian paintbrush im Juni diesen Jahres vielleicht die zweithäufigste (gleich nach dem Frauenschuh), auf jeden Fall die auffälligste Blume, der wir in großen Mengen begegnet sind. Fasziniert von diesem intensiven Rot, war dies die erste Aufnahme, die ich versuchte. Noch viele weitere Versuche sollten folgen, doch keine offenbarte dieses charakteristi
Mehr hier
herbstliches in f&f im Quadrat viel Spass falls es gefällt lg barbara
Mehr hier
Diesen Fliegenpilz haben wir gestern Nachmittag gefunden. Die Mücken waren eine Plage, aber die Ergebnisse für die ersten zaghaften Versuche an Pilzen ganz passabel. Schönes Abendlicht hatten wir noch dazu. Soweit ich weiß der erste Fliegenpilz im Forum diesen Herbst (abgesehen von Tilman's). Übrigens: I proudly introduce... Tilman Fischer! ~Fliegenpilz~ Ein junger und talentierter Fotograf, der euer gutes Feedback hier im Forum sicherlich gut brauchen kann. Schaut mal vorbei.
Mehr hier
Puh ... ich habe wirklich Glück gehabt. Genau passend tat sich eine Lücke in dem ansonsten fast durchgehend bewölktem Himmel auf. Ein paar kleine Sternchen konnte ich auch noch erwischen
Mehr hier
So eine Herbstfärbung hatte ich mir dieses Jahr auch gewünscht - doch der Frost kam spät und damit auch die Rotfärbung von Heidelbeer- und Bärentraubeblättern. Deshalb ein Foto von 2013 von meiner Wanderung durch den NP Rondane.
Hat Spaß gemacht die Seerosen zu wischen .... so ca 500 mal hab ich das gemacht. Hier mal ein Resultat. Vielleicht sollte ich hinzufüfgen, daß die Auslösungen verteilt über 2 Tage stattgefunden haben bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und daß sich durchaus so einige Ergebnisse sehen lassen können.
Mehr hier
So farbig kann es in der Natur sein.
Serie mit 2 Bildern
Hallo ..immer wieder bin ich fasziniert von der Schönheit sonnendurchleuchteter Blüten, wie hier bei den großen roten Tulpen zu sehen. Wie Ihr ja inzwischen wißt, habe ich nur eine Kleinbildkamera und dazu noch sehr wenig Erfahrung mit der Fotografie.. erst recht zu dem Zeitpunkt, als dies Foto geschossen wurde. Die Blende richtig zu wählen lerne ich z.B. gerade erst zur Zeit. Ihr werdet wahrscheinlich den etwas überstrahlten Teil des Blütenblattes unten links bemängeln, und mich stört wiederum,
Mehr hier
Mein Beitrag zu den vielen Bildern des "fränkischen" Apollos dieses Jahr. Hier eine weitwinkelige Variante des Schlafplatzes im Habitat.
Mehr hier
Allen wünsche ich einen schönen Sonntag mit lachender Sonne.
Der 1.Mai war im Pfälzer Wald leicht regnerisch und in höheren Lagen auch neblig. Wenige Meter neben einem Hauptwanderweg, den ich schon oft gegangen oder mit dem MTB gefahren bin, fiel mir jetzt diese Blutbuche auf. Würde man eher in einem Park vermuten. Aber wie fotografieren? Nun, Doppelbelichtung: Einmal fokussiert, dann defokussiert gegen die Wolken. Vielleicht gefällts. Grüße aus der Pfalz volker
Mehr hier
Hallo! Vor kurzem war ich an der Taugl unterwegs. Ist schon ein sehr besonderer Flecken Erde und das Erkunden der zahlreichen kleinen Nebenbäche macht richtig Spaß. Momentan führen die Bäche aber durch die Schneeschmelze noch recht viel Wasser und an manchen Stellen gibts kein Vorankommen mehr. Hinter dem Steinblock wartet ja noch ein Schmankerl aber vorher wäre ich wohl in der Kolke abgesoffen Im Herbst gehts auf jeden Fall wieder hin! LG Philip
Mehr hier
Nach einer kurzen Auszeit vom NNF - wieder zurück. Wanderurlaub und Fotografieren passen nicht so recht zueinander. Aber dann ergeben sich manchmal interessante Motive: Ein altes Blatt von einem Storchenschnabel vor grauem Kalkstein. Grüße aus der Pfalz volker
Mehr hier
Herbsttag im Upper Antelope Canyon, eine Geduldsprobe für Fotografen/innen! Die Beams gibt es im Hochsommer zur Mittagszeit, wenn die Sonne am Höchsten steht. im Herbst verschiebt sich das mit den Lichtspots. Schönen Sonntag und liebe Grüße Horst
Mehr hier
Beim Warten auf den Rest der Familie noch ein paar Bilder der Flamingos gemacht. Dabei lachte mich der ganz besonders an.
Mehr hier
Eisvogel auf seinem Stammplatz....
Im letzten Herbst 2014 aufgenommen.
Wie mag der rote Stamm im Winterwald erst bei schönem Licht wirken ?
Ein Bild von letzten Sonntag... die Kamera ist förmlich kaum aufgetaut von diesem sch... kalten Tag da oben. LG Holger
Mehr hier
Heute Abend habe ich das gute Wetter genutzt, um nochmal ein paar Bilder am Ulmener Weiher zu machen. Zu meinem Erfreuen färbten sich die Wolken noch wunderschön rot! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Breitenbachtal in seinem Ursprung belassen. Mal sehen wie lange noch.
Mehr hier
Bei meiner mehrtägigen herbstlichen Wanderung im Rondane-Nationalpark mit Nachttemperaturen um den Gefrierpunkt musste ich schon abwägen, welche Fotoausrüstung ich mitnehmen will. Zum Glück ließ ich das Makro-Objektiv nicht im Auto. Die herbstlich gefärbten Blätter der Alpen-Bärentraube (Arctostraphylos alpina) inmitten der Blätter der Zwittrigen Krähenbeere (Empetrum hermaphroditum) im Gegenlicht sind ein Blickpunkt im Fjäll.
Der gestrige Sonnenaufgang war sehr schön. Von meinem Beobachtungspunkt konnte ich diesen Silberreiher in der Spiegelung des Morgenlichtes ablichten. Die Farbe war wirklich so intensiv. Ich hoffe es gefällt etwas. VG Jörg
Mehr hier
50 Einträge von 439. Seite 4 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter