Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 450. Seite 8 von 9.
Eisvogel im Nachmittagslicht
Eisvogel im späten Nachmittagslicht, im Hintergrund der zugefrorene Teich. Nur der Teicheinlauf war noch eisfrei.
Mehr hier
Eisvogel auf Angelrute
Da Eisvögel allseits beliebt scheinen, kommt hier noch ein Exemplar auf der Angelrute. Als ich damals Eivögel fotografierte, sagte mein Bruder (Angler) bei ihm hätten sie schon auf der Angelrute gesessen. Also Angelrute und Tarnzelt aufgebaut und einige schöne Aufnahmen machen können. Die letzten beiden strengen Winter und ständige Hochwasser haben der Eisvogelpopulatin bei uns sehr zu schaffen gemacht. Nur selten bekommt man mal einen zu Gesicht oder vor die Linse.
Mehr hier
~Cold Winter Day~
Hallo zusammen, ich wünsche euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!!! Nach ein paar Tagen "Auszeit" möchte ich euch diese Aufnahme zeigen. Sie entstand zwischen den Feiertagen in Ralph`s Fotorevier. Der Teich war zur Hälfte zugefroren und so nutzte der Eisvogel ständig seine Lieblingssitzwarte. Es war ein faszinierendes Schauspiel,den Eisvogel beim Fischen zu beobachten.Er war ständig erfolgreich und verputzte die Fische sofort. Hoffen wir,das er den Winter gut übersteht
Mehr hier
Der Diamant im harten Winter
Ich hoffe, dass die fliegenden Diamanten in ausreichender Zahl diesen bislang ja schon relativ harten Winter gut überstehen. Viele Gewässer sind ja schon zugefroren. Es handelt sich zwar um beeinflusste Natur (Eisfrei gehaltener Teich), aber 3h in der Kälte haben sich schlussendlich gelohnt. Für mich war es jedenfalls ein tolles Erlebnis, diesen Vogel so nahe ablichten zu können. Ich würde mich freuen, wenn es etwas gefällt. Die Farben kamen übrigens so aus der Kamera. Ich habe nur etwas am Kont
Mehr hier
Edle Dame
Hallo zusammen, ich hoffe ich langweile euch nicht mit meinen Eisvogelbildern. Doch leider ist bei mir gerade eine kleine Fotografierpause durch Reperaturarbeiten eingetreten. Nun muss ich mich mit den letzten Bildern zufrieden geben. Diese schöne Dame kam spät am Abend noch zum Ansitz um zu fischen. Hoffe es gefällt. Grüße Nadine
Mehr hier
Blaue Schönheit
Der Eisvogel ist die Verkörperung von Ruhe und Geschwindigkeit, von Schönheit und Gefährlichkeit als Jäger. Hochkonzentriert, blitzschnell und wendig kann man ihn erleben. Aber auch Gelassen, ruhend und in intensiver Beschäftigung seiner Gefiederpflege. Es ist jedes Mal ein tolles Erlebnis dieses doch so winzige Lebewesen erleben zu dürfen. Ich hoffe sehr, das dieser wunderbare Vogel vor dem Aussterben so gut es geht beschützt wird. Grüße an alle Nadine Wolf
Mehr hier
Aus alt  wird neu
durch Stefan`s "Remember" Mönchsgrasmücke angestachelt, habe ich mir auch mal eine Aufnahme aus "früheren Zeiten (2007)" geschnappt und neu aufgelegt! Sonne und Eisvogel, damals habe ich es noch nicht besser gewusst, heute vermeide ich solche sonnigen Tage! Aber die Szene ist mir noch in Erinnerung geblieben!
Mehr hier
Azurfischer (Alcedo azurea) Azure Kingfisher
Ein Bild dass mit viel Glück entstand :) Ich lief an einem Fluss lang und sah einen dieser winzigen Eisvögel, welche unserem Eisvogel ähnlich sind, aber vieeeel dunkler und intensiver gefärbt sind. Ohne auch nur damit zu rechnen ein Bild zu bekommen holte ich die Kamera und fand plötzlich einen toten Baum, der äußerst eisvogelverdächtig aussah......und in der Tat benutzte ihn der Azurfischer auch regelmäßig :) BLOG
Mehr hier
Noch'n Eisi
Kurts Kommentar unter Steffens Bild ( Junger Eisvogel - Mann ) hat mich neugierig gemacht. Da Steffen und ich an exakt derselben Stelle in Thomas' Revier fotografiert haben, könnte dieser Eisi doch auch der Nominatform Alcedo atthis atthis angehören und vielleicht sogar mit Steffens identisch sein. Mir fiel gleich die etwas andere Brustfärbung auf. Vielleicht sieht Kurt dieses Bild und kann dazu etwas sagen?
Mehr hier
Typisch junge Dame
Bauch hinein, Brust heraus. Wie "menschlich" lg alf
Mehr hier
~Endlich~
Hallo zusammen, seit ca.3 Jahren versuche ich nun schon einen Eisvogel zu fotografieren. Die letzten beiden Winter haben dem Vorhaben nicht gerade gut getan und es ist schon eine große Freude überhaupt mal ein Exemplar zu beobachten. Letztes WE hatte ich(Dank eines Tips von einem befreundeten Kollegen) endlich einmal Glück. Mit zwei kurzen Pfiffen kündigte er sich an und pflegte dann ca 15 min. sein Gefieder. Es hat zwar selbst mit 700mm und leichtem Schnitt nur für eine Lebensraumaufnahme gere
Mehr hier
Sie gibt Alles ....
und gräbt schon wieder fleißig an einer neuer Brutstätte! Obwohl zeitgleich noch Junge gefüttert werden, das wird wohl eine Schachtelbrut geben?! Der Oberschnabel hat auch schon seine Spitze eingebüßt, aber auch Fisch fangen geht prima ohne das eine Schnabel-ende, wie ich beobachten konnte!
~ Opernsänger ~
Heute morgen zog es mich seit einiger Zeit mal wieder zu den Eisis. Da lange Zeit keine in Dortmund gemeldet wurden, erweckte eine Meldung von gleich 2 Eisvögeln direkt in der Nähe von mir meine Aufmerksamkeit. Als ich dann vor Ort war, musste ich jedoch geschlagene drei Stunden warten um ihn zu hören und eine weitere um ihn zu Gesicht zu bekommen. Das warten hatte sich dann aber gelohnt. Nicht nur die Sonne lächelte bei dem Anblick des jungen Nachwuchssingers. ;) Dieser Jungvogel macht mir Mut,
Mehr hier
Erste Erfolge
20. Platz Vogelbild des Monats Mai 2010
Bild des Tages [2010-05-25]
Mir fällt ein Stein vom Herzen! Das erste Paar füttert und somit ist das Gelege doch ausgebrütet und es gibt junge Eisvögel, welche dringend zur Verstärkung der Population gebraucht werden. Das Wasser der Elbe steigt nach den Regenfällen stetig und die Wasseroberkante stand/steht nur noch 30cm unterhalb der Röhre! Meine Sorge war/ ist groß. Schon in den Wintermonaten habe ich den Prallhang von Dornengestrüpp, Wurzeln und Unkraut befreit und den Abbruch begradigt. Es muss dringend aufwärts gehen,
Mehr hier
Im Gegenlicht
War heute morgen mal wieder bei den Eisvögeln, die z.Z. fleißig mit dem Höhlenbau beschäftigt sind. Aufgrund der Bedingungen vor Ort war ich nicht auf Augenhöhe mit dem Ansitzast, weswegen ich ihn nur schräg von oben fotografieren konnte. Im Hintergrund ist deshalb das fließende Wasser der Flusses zu sehen. Zusätzlich hatte ich noch Gegenlicht, welches durch die Reflexionen auf der Wasseroberfläche verstärkt wurde. Bei diesem Bild war es Gott sei Dank noch erträglich.
Feuer
um 7.03 Uhr ist Sonnenaufgang momentan und ca. 30min. später fängt das gegenüberliegende Ufer/ Schilf an zu leuchten (brennen)! Von Winter Ade` kann allerdings keine Rede sein bei -9°C! Habe lange überlegt, ob ich das Bild zeige! Das einheitlichen Farbspiel lassen den Vogel nicht wirklich zur Geltung kommen und auch der Einsatz vom 2er Konnverter war auf Grund der Entfernung nötig und entsprechend ist die Quali !!! Aber irgendwie spricht mich die Aufnahme gerade deswegen doch an. Bin auf euere M
Mehr hier
Eisvogel (Alcedo atthis)
Mangels Eisvogelgelegenheiten im letzten Jahr zeige ich hier ein Bild aus "besseren" Zeiten. Die Sitzwarte wurde von mir zur Verfügung gestellt und schon nach 2 Tagen regelmäßig vom Fotomotiv angenommen - daher beeinflußte Natur. Fische waren allerdings vorher schon da...
Mehr hier
Interessiert
12. Platz Vogelbild des Monats Februar 2010
Bild des Tages [2010-02-07]
oder irritiert? Sicher hat der Eisvogel das Klappen des Spiegels vernommen und schaut nun neugierig in meine Richtung. Die Aufnahme stammt noch von "wärmeren" Tagen!
Mehr hier
Eine Perle ...
... für die Angebetete. Ob sie als Ersatz für den gewünschten Fisch ausreicht? Dieses Bild habe ich auf meinem nagelneuen Eizo bearbeitet. Er ist zwar noch nicht kalibriert und mit den Profis hier im Forum kann ich sicher nicht mit halten, aber ich bin trotzdem mal gespannt wie es gefällt? VG Steffen
Mehr hier
Eiszeit
es sind leider nicht die besten Zeiten für die "Fliegenden Edelsteine"! Erst begann "IHR" Jahr 2009 mit dauerhaftem Frost und auch die Begegnungen in dieser Eisvogelsaison waren logisch eher dürftig! Nun gleich schon wieder ähnliche Verhältnisse. Sachsen- Anhalt ist momentan der Kältepol Mitteleuropas und der Wintersturm "Daisy" -wieder mit Eis und Schnee- ist in Deutschland auf dem Anmarsch. Ich hoffe das die Natur sich iregdwie wieder in den Griff bekommt und auch
Mehr hier
"Einhorn" oder ...
... Eisi einmal anders Dieses Bild entstand letzten Sonntag bei klirrender Kälte eher zufällig. Mit Oli auf Eisiansitz, mussten wir lange ausharren, bis er sich endlich vor unsere Linsen setzte. Ich drücke drauf ... und was macht er? Er schüttelt sich die Eisperlen aus dem Gefieder. Ein paar "normale" Aufnahmen gelangen aber auch noch Dennoch muss ich gestehen, das ich an diesem Bild besonders die eingefangene Drehbewegung des Kopfbereiches mag, die man sonst so garnicht mitbekommt? V
Mehr hier
Würg....
Der Eisvogel beim Hervorwürgen eines Gewölles, auch Speiballen genannt. Dieser besteht aus unverdauten Fischgräten und Schuppen! Auch wenn würgen an sich nicht gerade zum hingucken einlädt, lasst euch den 3. Advent nicht davon vermiesen!
Mehr hier
Eisvogel
Lange hat es gedauert bis ich den Eisvogel formatfüllend auf den Sensor bannen konnte. Aber es war den Aufwand wert. Die Aufnahme entstand im Südburgenland, in Österreich.
Mehr hier
Gesang
so schön wie der einer Nachtigall - wird der Eisvogel wohl nie hervorbringen Sorry, kleiner Scherz zum Sonntag! Der Eisvogel steht kurz vor dem Hervorwürgen eines Gewölles, auch Speiballen genannt. Dieser besteht aus unverdauten Fischgräten und Schuppen! Auf Hardcore-Outdoor Tour (wadentiefer Schlamm) mit Oliver Richter!!
Mehr hier
Alcedo atthis
Schon ein etwas älteres Bild von mir...habe mir eure Kritik zu Herzen genommen und es nun etwas bearbeitet. Hoffe es gefällt euch nun besser. Das Original könnt ihr auf meinem Profil anschauen.
Mehr hier
Heftige Schläge...
...teilt der Eisvogel mit seiner Beute im Schnabel aus. Besonders lange dauert die Prozedur, wenn, wie in diesem Fall, ein Stichling das Opfer ist. Seine Augen schützt er dabei mit seiner Nickhaut. Dieses typische Klatschgeräusch ist dabei meterweit zu hören. Erst wenn die letzten Stacheln abgeschlagen sind oder nicht mehr sperrig abstehen, wird die Beute verschlungen. Die heftigen Regenfälle der letzten Tage und das damit verbundene trübe Wasser, machen es dem Eisvogel nicht leicht. Erstaunlich
Mehr hier
Mahlzeit
9. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2009
Bild des Tages [2009-10-07]
Die Wasserstände an unseren großen Flüssen (Mulde und Elbe) sind momentan drastisch niedrig und so bleiben meist nur die ganz kleinen Fische in den noch verbliebenen Wasserpfützen! Die meisten Eisvögel haben sich schon verzogen, vereinzelt kann man noch diesjährige Jungvögel antreffen! Mir persönlich gefiel bei dieser Aufnahme, das ich den Eisvogel mal mit Schwänzchen "oben" auf Chip bannen konnte. Und die Sonne schien nicht mehr auf den Vogel selbst, sondern erreichte schon nur noch d
Mehr hier
Der stolze Blick
Fast könnte man meinen, er blickt so stolz, weil er der Vogel des Jahres ist, aber das wär wohl zu viel hinein interpretiert. Das Bild wollte ich schon lange Mal zeigen und hoffe, dass ihr der vielen Eisvogelbilder noch nicht überdrüssig seid. Gruß Jürgen
Mehr hier
Eisvogel  in Brandenburg - Das Jahr geht zuende
Das Portrait des Eisvogels war ein langer Wunsch gewesen. So sauber und klar zu erkennen, ein starker Reflex im Auge und leuchtendes Gefieder. Die Aufnahme geschah im Frühjahr und ist eine der ersten und letzten Aufnahmen die mit dem 600er an der Stelle geglückt waren. Kurz darauf haben sie die Eisvögel andern Orts zur Brut niedergelassen. Viel Spass beim betrachten, Gruß - Jakob
Mehr hier
Die Pflege des Gefieders
ist selbst bei den jungen Eisvögeln schon ein minutenlanges Szenario. Immer wieder schön anzuschauen, mit welcher Genauigkeit und Exaktheit die Federn gereinigt und gepflegt werden! Nur der Hg hat mir mit dem gleichmäßig/gleichfarbig strahlenden Schilf die Aufnahme ein wenig versauert Für alle die sich ein wenig Platz um den Vogel gewünscht hätten, kann ich sagen, hätte ich mir auch!!! Die Aufnahme ist Fullframe und somit nicht groß was zu machen am Schnitt außer anbasteln (und das kann ich nich
Mehr hier
Eisvogel Portrait
Beim Betrachten des neuen Layouts und durchstöbern meiner alten Bilder ist mir aufgefallen, dass in meiner Portrait Serie noch ein Bild fehlt und daher hab ich gleich mal dieses Eisvogel Portrait hochgeladen. So gibts nach langem mal wieder ein Bild von mir. Die Aufnahme entstand im Oktober letzten Jahres bei einem gemeinsamen Eisvogel-shooting mit Heike Odermatt und Marcel Schäfer in den Oostvaardersplassen in den Niederlanden. Nach zahlreichen Bildern und Stunden ansziten hab ich mir vom Marce
Mehr hier
Eisvogel (Alcedo atthis)
...und mit dem Fisch. lg, Tatyana
Mehr hier
Selten...
habe ich mich so für eine Handvoll Eisvogel- Aufnahmen gequält, wie in diesem Jahr! Gerade mal 2 Jungvögel und ein adultes Männchen sind in meinem Fotorevier und diese 3 Vögel wechseln auch noch zwischen zwei aneiander grenzenden Seen hin und her! Unendliches Warten ist angesagt, die Vögel haben "mal wieder keine festen Zeiten", an denen sie an einem bestimmten Punkt (Versteck)auftauchen! Hinzu kommt nun noch die Mücken- und Bremsenplage und die mindestens 40°C im Zelt! Aber warum jamm
Mehr hier
Er kann es schon
fast so perfekt, wie ein ausgewachsener Eisvogel. Mal gerade 6 Wochen alt (davon 3 Wochen in der Kinderstube- Röhre), zieht der junge Eisvögel schon recht große Fische an Land!
Spitzenplatz
zum Anfliegen und zum Sitzen und ganz nebenbei noch das Revier überschauen! Eisvögel sind trotz ihrer "Größe" recht unverträglich untereinander! Ist noch eine Aufnahme aus der Reserve- 2008! An neuen Aufnahmen arbeite ich mit den Eisvögeln gerade
Mehr hier
Eisvogel (Alcedo atthis)
Es meine erste Fotografie des Eisvogels ist... Die Aufnahme in der wilden Natur. LG, Tatyana
Mehr hier
Vorsicht Stacheln . . . Sonne . . .
Serie mit 122 Bildern
Aufnahmen von Eisvögeln
Den Sonnenaufgang
unter Eisvögeln erleben. Das konnte ich 2008 noch getrost sagen, dieses Jahr sind die Begegnungen eher selten und doch nicht ganz hoffnungslos. Belichtungstechnisch eine absolute Herausforderung ( Sonnenaufgang) und schwer umsetzbar!
Mehr hier
~In Memoriam~ Eisvogel
Ich wollte dieses Bild schon länger hochladen. Es war einer der letzten Aufnahmen die ich von dem Männchen machen konnte, dass uns täglich an unserem Teich besucht hat. An manchen Tagen schaut man raus und denkt, dass er doch eigentlich auf dem Ast sitzen müsste... 3 Monate harter Frost, viel Schnee und Temperaturen unter -20 haben dem Eisvogel im Sauerland zu schaffen gemacht. Selbst ein mit der Kettensäge gesägtes Loch konnte den Teich nicht offen halten. Er kommt einfach nicht mehr, ist weite
Mehr hier
Eisvogel im April - Brandenburg im Frühjahr
Nach dem strengen Winter haben die Eisvögel nichts anderes im Sinn als schnellstmöglich zu brüten. Die Bestände müssen stabil gehalten werden und die überlebenden bemühen sich redlich. Zuerst dachte ich es habe unser Eisvogelpaar erwischt, doch glücklicherweise habe ich heute das Paar in "flagranti" entdeckt und letztendlich auch eine Aufnahme des Männchens tätigen können. Ihre Brutröhre wird auch fleißig weitergegraben. Demnach wird es ihnen gut gehen und ich freue mich auf eine baldi
Mehr hier
Yippi - Yeh
Hallo zusammen, es sieht momentan wohl nicht so gut aus für den Eisi - und das in seinem Jahr! Trotz intensiver Suche in im letzten Jahr gut besetzten Revieren hab ich noch keine fliegende Edelsteine gesehen. Wie sieht es bei euch aus? Die Aufnahme stammt aus 2008 an einem kleine Teich bei Wettin während einer Fototour mit Erich Greiner.
Mehr hier
Eisvogelbilder...
Bild des Tages [2008-12-12]
...gibt es hier ja in ausreichender Menge. Einen Stein, den er als Ansitzwarte benutzte, jedoch sehr wenige. Ich wollte Euch dieses Bild daher nicht vorenthalten und hoffe, es findet gefallen. Aufgenommen im September an der Kroatischen Küste in Anlehnung auf mein anderes Eisvogelbild hier. Leider keine Actionszene LG/Edi
Mehr hier
Der erste Schnee - Eisvogel aus Brandenburg III
Auch Berlin wurde vom ersten Schnee erreicht und übernacht ein wenig eingedeckt. Leider kletterte die Temperatur über den Gefrierpunkt und wandelte sind zu 2°C. Der Schnee hielt nicht allzulang. Als dann endlich die Dame ihren Platz eingenommen hatte, war von der schönen Winterpracht nichtmer allzuviel übrig gewesen. Naja, immerhin bin ich meiner Vorstellung eines Eisvogels auf einem Winterzweig schon näher gekommen. Mein Traum wäre eine blaukalte Winterlandschaft mit einem leuchtenden Eisvogel
Mehr hier
~Über seinem Element~
Er lebt noch... Welch eine Erleichterung, als er nach drei Tagen einfach wieder am Teich war, als wäre nichts gewesen. Mittlerweile gefällt es ihm so gut, dass er den ganzen Tag bei uns verbringt. Manchmal fliegt er in den Wald oder ruht sich aus, aber eigentlich ist er immer in der Nähe. Die Meisen verfolgt er beim Fliegen, die Eichelhäher machen ihm Angst... Manchmal putzt er sich auf merkwürdige Weise und fliegt ohne jede Absicht auf Fischfang vom Stock ins Wasser. Dies wiederholt er mehrmals
Mehr hier
Eisvogel aus Brandenburg II
Eine völlig neue Perspektive auf den Ansitz der Eisvogeldame. Das Bild entstand am vergangenen Sonnabend und entspringt meinem bis dahin kürzesten Eisvogelansitz. Lediglich 13 Minuten habe ich bei leichtem Morgen-Niesel-Nebel im Tarnzelt gesessen und auf sie gewartet. Das Ergebnis ist für mich eines meiner schönsten Eisvogelbilder. Natürlich gibt es keine Grenzen und immernoch unübertroffene Vorbilder, besonders hier im Forum. Doch Schritt für Schritt holen die Geduldigen auf ;) So langsam licht
Mehr hier
Mein junger Freund...
Samstag saß ich wieder im Zelt, in der Annahme er würde wie jeden Tag in der Woche uns beglücken. Aber er kam nicht, auch den darauffolgenden Tag und heute war er nicht zu sehen. 80 % der Jungvögel sterben im ersten Jahr... Ich hoffe nicht, dass "mein" Eisvogel das gleiche Schicksal erleiden musste!
Mehr hier
Der Chef auf seinem Thron
Heute zeigte mir der Eisi, wer wirklich Chef ist von guten Aufnahmen. Ohne ihn mache ich nämlich nicht ein Foto. Also saß ich heute morgen bei besten Lichtverhältnissen (das war ja logisch) im Zelt und wartete auf den Pfiff, der leider nicht erklang. Ich bleibe aber an ihm dran und zur Überbrückung hier ein weitere Foto... Verbunden mit der Hoffnung, dass hier die Schärfe etwas besser sitzt. Zur besseren Betrachtung F11 drücken!
Mehr hier
Der frühe Vogel fängt den ...
...Fisch oder so ähnlich. Und um das zu fotografieren muss der Fotograf noch früher auf sein. Also gings um 6.30 ins Zelt! Um 7.15 war er dann da und fing gleich an zu fischen. Er blieb heute bis 11 Uhr, dass ist Rekord. Man kann nur hoffen, dass es so weiter geht. Das Licht war sehr bescheiden und daher kams zu schlechten Verschlusszeiten. Das Rauschen habe ich versucht zu eliminieren, irgendwie schaff ich das aber noch nicht ohne das die Details verloren gehen.
Mehr hier
~Der Frühaufsteher~
Hier ein neues Bild von "meinem" Eisi. Der Titel kommt daher, dass der Eisi immer recht früh (meistens gegen 7-9 Uhr) bei uns ist. Wenn ich mit dem Fernglas das erste Mal raus gucke, sitzt er bereits da und wippt - an rausgehen ist nicht zu denken! Aber ich überliste ihn noch. Fortsetzung folgt. Für Helge
Mehr hier
Eisvogel
Hallo, auch wenn das der 1000. Eisvogel ist ... mein erstes richtiges Foto vom Eisi. Ich habe in den letzten Wochen ein (Eisvogel-)Gebiet ausgemacht und immer wieder besucht. Langsam gelang es, diese prächtigen Vögel permanent zu beobachten und auch zu fotografieren. Gestern dann der entscheidende Fortschritt: Ich konnte das bevorzugte Gebiet stark eingrenzen und wusste, auf einige wenige Äste kommen die fliegenden Edelsteine immer wieder hin. Voller Vorfreunde verbrachte ich heute knapp 4 Stund
Mehr hier
50 Einträge von 450. Seite 8 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter