Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 145. Seite 1 von 3.
Rohrweihen beim Nestbau
Die vorerst letzte Aufnahme meiner Rohrweihenserie zeigt ein Männchen mit Nistmaterial auf dem Weg zum Nest. Dies ist eine der wenigen Fotos, bei denen die Weihe mir zugewandt zum Nest einflog. In den meisten Fällen, sah ich nur die Rückseite, da der Wind gegen mich war
Mehr hier
Rohrweihenserie: Anflug
In einem milden Abendlicht gelang mir diese Aufnahme einer männlichen Rohrweihe, die zunächst direkt auf mich zu hielt, dann leicht beidrehte und sich im Gras niederließ.
Mehr hier
Sahneschuss
Im letzten und vorletzten Winter habe ich mich sehr mit Kornweihen beschäftigt. Während es im ersten Jahr noch sehr mit guten Ergebnissen haperte, fand ich im letzten Dezember eine gute Wiese, auf der mir ein paar schöne Aufnahmen gelungen sind. Im Nachinein ist mir klar geworden, dass eigentlich nur an 2-3 Tagen mal ziemlich viel zusammen passte... In diesem Jahr machen sie sich sehr rar. Entweder sind sie noch im Sommerquartier oder es gibt bei uns zu wenig Mäuse?
Mehr hier
Kinderstube der Rohrweihen Rohrweihe im Morgenlicht
Serie mit 5 Bildern
Mehr hier
Kornweihe im Gegenlicht Kontrast
Serie mit 5 Bildern
Mehr hier
Portait Wiesenweihe Jungvogel Flugübungen der jungen Wiesenweihen
Serie mit 20 Bildern
Mehr hier
Verabschiedung von den Wiesenweihen
Mit diesem Bild verabschiede ich mich von den Wiesenweihen. Ich hatte großes Glück den seltenen Greifvogel dieses Jahr mit viel Ausdauer so gut beobachten und knipsen zu können. Insgesamt sind bei mir mindestens 5 Jungvögel ausgeflogen und ich hoffe auf eine gute nächste Saison in 2022.
Mehr hier
Wiesenweihen - Abflug
Hier startete einer der Wiesenweihen Jungvögel mal wieder durch. Die Aufnahme entstand am frühen Abend und das große Problem war das extremen Hitzeflimmern. Ich bin mit dem Ergebnis im Hochformat aufgrund der schwierigen Bedingungen zufrieden.
Mehr hier
Wiesenweihe im Abendlicht
Bei "meinen" Wiesenweihen waren Flugaufnahmen, die nicht gegen den Himmel ausgerichtet waren, nicht so einfach umzusetzen und hatte durch viel Beharrlichkeit immer mal wieder Glück.
Mehr hier
Aussichtshügel der Wiesenweihen
Immer bevor die Wiesenweihen an den Schlafplatz flogen, haben Sie Station auf diesem hohen Haufen gemacht. Von dort hatten Sie das Gelände gut im Überblick - Ihr Aussichtshügel sozusagen. Es ist sehr erstaunlich, wie sie schon in jungen Jahren exakte Plätze Wiedererkennen - dies zeigte sich besonders am Schlafplatz. Trotz monotoner Getreidewüste können Sie sich exakt orientieren.
Mehr hier
Wiesenweihe verschlingt Heupferd
Ich möchte noch ein paar Aufnahmen aus der diesjährigen Wiesenweihen Serie zeigen und freue mich schon auf die nächste Saison! Hier hatte ich das große Glück mal eine der jungen Wiesenweihen beim Verschlingen eines Heupferds zu erwischen. Heupferde sind fast die Hauptnahrung der Jungen im Juli und August. Der Wiesenweihen Terzel brachte immer aber in großen Abständen Mäuse und ließ sie dann von hoch oben an wahlloser Stelle auf das Feld fallen. Hier hatte ich öfters das Glück relativ nah dran zu
Mehr hier
Wiesenweihen Rast
Eine Wiesenweihe mal mit anderer Zeichnung. Sie rastet zur Zeit bei uns. Die Bestimmung hat mir Kopfzerbrechen bereitet und ich hatte gute Unterstützung dabei.
Mehr hier
Abflug der jungen Wiesenweihe
Hier startete eine der jungen Wiesenweihen durch und flog dann dem futterbringenden Elternteil entgegen.
Wiesenweihen Mum
Die Wiesenweihen bei uns haben sich auf großem Raum verteilt und sie zu sehen ist äußerst langwierig. Bei schlechtem Wetter zeigte sich das Weibchen auf einem Stoppelfeld und wartete dort auf Ihre herumturnenden Jungvögel. Das Bild ist die typische Situation vor Ort und hat sicherlich keine künstlerischen Ansprüche.
Mehr hier
Bettelruf der jungen Wiesenweihe
Meist sitzen die jungen Wiesenweihen nur rum und erst wenn sie die Altvögel am Himmel entdecken starten sie durch und betteln dann. Dieser Jungvogel schien sehr hungrig und betteln kurz vor mir - da hatte ich Glück es so aufnehmen zu können. Der Schnabel wird beim Bettelruf / Pfeifen fast gar nicht geöffnet und muss von tief "innen" kommen. More to come...
Mehr hier
Vertraute Wiesenweihe
Die Wiesenweihen sind manchmal ganz vertraut - hier sieht man eine der Jungen, die sehr relaxt meine Anwesenheit toleriert. Ich habe sie aber etwas ausgetrickst und sie konnte mich nicht direkt sehen aber schon erahnen - erforderte aber Schweisstreibende Herangehensweise...
Mehr hier
Wiesenweihen - Firestarter...
Die jungen Wiesenweihen machten Ihre Übungsflüge bei Sonnenuntergang vor ein paar Tagen. Ich konnte einige "feurige" Momente einfangen. Wiesenweihe als Firestarter quasi Mittlerweile habe ich 6 junge Wiesenweiehen und 2 junge Rohrweihen dort auf kleiner Fläche und Massen Rebhühner (das ist hier eine große Ausnahme). Fuchs und Wildkatze sind ebenfalls dort (in der Nähe alter Baumbestand). Ich freue mich schon auf die Saison 2022 dort!
Mehr hier
Wunderschöne Wiesenweihen
Die Wiesenweihen lassen mich teilweise bis auf wenige Meter heran. Ich musste aber eine "Technik" dafür entwickeln, so dass es ohne große Störung geht. Ich hoffe schon auf nächstes Jahr, da ich - wenn alles passt - sehr gute Standpunkte für Flugaufnahmen der Altvögel ausgekundschaftet habe. Neben den Wiesenweihen sind dort sehr viele Rebhühner anzutreffen, die Junge führen. Eine Mais und Getreidewüste, die aber viel unerwartetes beherbergt.
Mehr hier
Flugübungen der jungen Wiesenweihen
Hier mal eine der jungen Wiesenweihen bei Flugübungen für die ersten Suchflüge. Im Hintergrund ist ein Maisfeld - neben den mittlerweile teilweise geernteten Kornfeldern bestimmt dort Mais das Landschaftsbild und alles ist ziemlich eintönig.
Mehr hier
Gut gelaunte Wiesenweihe
Hier lächelt eine der jungen Wiesenweihen mal in die Kamera - sie war gut gelaunt und hatte kurz vorher eine Heuschrecke verschlungen...
Junge Wiesenweihe im Flug
Flugaufnahmen der jungen Wiesenweihen sind gar nicht so einfach und nur mit Glück und Ausdauer umsetzbar bei mir. Sie haben meist keine Lust und sitzen weit entfernt herum und fliegen nur ab und zu mal ne Platzrunde. Meist warten sie auf die Eltern und Futterübergaben, die in unerreichbarer Ferne dann stattfindet...
Mehr hier
Spieltrieb der jungen Wiesenweihen
Wenn die Eltern nicht da sind spielen die jungen Wiesenweihen schon mal und üben "Übergabe" in der Luft. Ja nach Wind passiert das meist meilenweit entfernt. Hier haben die Jungen direkt vor mir im letzten Abendlicht gespielt. Wind war von der falschen Seite natürlich, aber ich konnte die Silhouetten halbwegs vor dem farbigen Abendhimmel ablichten.
Mehr hier
Junge Wiesenweihe im Abendlicht
Wiesenweihen sind bei mir äußerst selten und so habe ich ein sehr großes Glück diese aufnehmen zu können. Langsam kennen mich die Jungen und erlauben verschiedenste Aufnahmen zu machen. Die Umsetzung ist dort nicht so einfach. Die Alte kommt ab und an und wirft in windeseile Futter (meist Libellen oder Heuschrecken) ab - dann stürzen sie sich darauf. Der Alte kommt nur sehr selten und bring vor allem Mäuse.
Mehr hier
Ein Bett im Kornfeld - Ernte bei den Wiesenweihen...
Die Wiesenweihen haben bei uns im Kornfeld gebrütet. Sie haben sich (wie so oft) sehr rar gemacht und waren kaum zu sehen. Nach etwas Koordination lief dann die Ernte und drei fast flügge und verwunderte Jungvögel kamen zum Vorschein, so dass ich dann einige Belegaufnahmen machen konnte. Keine künstlerischen Fotos - trotzdem bin ich super Happy. Aktuell sitzen sie meist herum und warten auf Futter Nachschub aus der Luft...
Mehr hier
Kontrollflug
Der Rohrweihen Terzel flog seine Kontrollrunden im Revier...
Nestbau
Die Rohrweihen arbeiteten bei interessantem Licht an Ihrem Nest und trugen Nistmaterial heran.
Ich heb ab, nichts hält mich am Boden...
Wird sich die Kornweihe angesichts der aktuellen Wetterlage vielleicht auch denken?
Mehr hier
Graue Eminenz...
nennt man eine Person, die im Hintergrund die Fäden zieht. Fiel mir irgendwie zu diesem Bild ein...
Mehr hier
AKROBAT
Ganz selten kann man so ein Manöver mal aus der Nähe beobachten...
Mehr hier
Fragezeichen!
Sonst kannte ich das bislang nur von Eulen, dass sie prüfend oder abwägend ihren Kopf kurz schräg halten. Vielleicht war es auch das Piepsen einer Maus, was den "Weiherich" zu der Kopfstellung veranlasste? Auf jeden Fall war ich ziemlich happy, dass ich ihn überhaupt einmal zu Gesicht bekam, denn er ist viel scheuer als die wagemutigeren Weibchen seiner Art. Nach 2 Sekunden suchter er dann wieder das Weite...
Mehr hier
In voller Pracht
konnte ich die Weihen Dame (Weiberl) im Vorbeiflug aufnehmen. Da zitterte mir schon kurz die Hände, als sie plötzlich so dicht an mir vorbeiflog...
Mehr hier
Weihen Mandel
Endlich habe ich auch mal das scheue Mandel in einer akzeptablen Reichweite beim Flug über eine Brache ablichten können.
Mehr hier
Flugunterricht
Weiß nicht, ob jemand schon so ein Bild oder eine Beobachtung gemacht hat? Unten müsste die Mutter fliegen - und oben? Das jugendliche Töchterchen? Wird wahrscheinlich nicht veiele hinter dem Ofen hervorlocken - aber ich fand das Bild trotzdem zeigenswert, alleine schon aus Doku-Sicht...
Mehr hier
Fire an ice
Bin immer wieder erstaunt, wie schnell und mit wie viel "Feuer" Kornweihen unterwegs sind. Über den leicht schnee bedeckten Wiesen und Äckern wird es aber vermutlich immer schwieriger Nahrung zu finden?
Mehr hier
Was ein Cirkus
Ob sie in der lateinischen Namensbezeichnung das Wort Cirkus aus gutem Grund tragen? Gefühlt kamen an einem späten Nachmittag im Dezember Weihnachten und Ostern zusammen. Wer sich ein wenig mit fliegenden Weihen beschäftigt hat, der weiß, dass ihr Flug unverwechselbar ist und etwas zirkusähnliches an sich haben kann. Was allerdings auch auf fast alle Flugbeobachtungen zutrifft: sie spielen sich eigentlich immer in zu weiter Ferne ab. Es brauchte also einen besonderen, fotografischen Moment, um d
Mehr hier
Die Haus- und Hofweihe... ;-)
...ist natürlich ein männliche Rohweihe, die hier dicht an einer Scheune vorbeifliegt, nur um an der anderen Seite ihren Jagdflug gegen den Wind fortzusetzen.
Ruhende Rohrweihe
Dieses Rohrweihen-Männchen duldete mich für gut 20 sec ungetarnt in seiner Nähe. Hier eines von zwei Fotos, die ich hier gerne zeigen möchte. Ich hoffe, es gefällt euch...
Auge in Auge
Diese männliche Rohrweihe flog bei ihrem Suchflug direkt auf mich zu und hob im entscheidenden Moment kurz den Kopf in meine Richtung... Texel, 20.15 Uhr
Mehr hier
Rückblick
Nur 2 Tage Schnee hatten wir diesen Winter im Illertal und dazu noch milde Temperaturen. Die Greifvögel waren auf meinen Winteransitz nicht angewiesen. Die Kornweihe (hier das Weibchen) machte auch so reichlich Beute, schaute aber gelegentlich doch mal vorbei.
Mehr hier
Geisterhaft ...
... kommt einem ihr plötzliches Auftauchen und ebenso schnelles Verschwinden vor. Irgendwann wird der Traum von einem nahen Vorbeigleiten wahr, dann wird man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und diesen wunderschönen Greif auch einmal aus guter Distanz ablichten können. Dies wäre wohl einer meiner Weihnachtswünsche, wer weiss, vielleicht wird dieser erfüllt. Fröhliche Festtage im Sinne deren Ursprunges, wünsche ich euch allen !!!
Mehr hier
Suchflug der Kornweihe
Eine der bei uns überwinternden Kornweihen flog an diesem Tag immer wieder die gleiche Wiese in Ihrem niedrigen Suchflug ab. Mit viel Geduld hat es dann irgendwann mit einer halbwegs nahen Aufnahme geklappt, als sie gerade mal wieder versuchte aus dem Suchflug zuzustoßen, aber im letzten Moment doch durchstartete...
Kornweihe
Weibchenfarbene Kornweihe im Flug.
Bereit zum Zustoß
Mein momentanes Projekt sind überwinternde Kornweihen bei mir aufzunehmen. Sie sind für mich immer eine große Herausforderung und schwierig halbwegs nah zu fotografieren. Nach der kalten Nacht wärmte sich diese weibchenfarbene Kornweihe für eine ganze Zeit etwas abseits Ihres Schlafplatzes im schönsten Morgenlicht. Nach einer ganzen Zeit, als der Raureif auf den Feldern mittlerweile verschwunden war, jagte sie dann hauptsächlich Kleinvögel. Auf der Aufnahme hat sie gerade abgebremst und bereitet
Mehr hier
Rohrweihe
- männlich, diesjährig - im Abendlicht auf Texel, an der Mobbaai ,fotografiert.
Rohrweihe
Auf Texel gibt es einen meiner Lieblingsvögel. Schön wie elegant und wenn nötig flink sie über die Felder gleiten. Grüße, Helga
Mehr hier
Ruhe - für Vogel und Fotograf
Manchmal ist es in der Fotografie auch etwas ruhiger. Ich habe es genossen, dass diese Wiesenweihe sehr entspannt war.
Portait Wiesenweihe Jungvogel
Die jungen Wiesenweihen werden noch von den Altvögeln versorgt. Dabei fliegen die Weihen dann dem Altvogel entgegen und verteilen sich nach Futterübergabe an einen Jungvogel neu auf dem Feld - "die Karten werden neu gemischt". Manchmal geht dann überhaupt nichts - oder aber auch mal ein Portait...
Mehr hier
Flugübungen der jungen Wiesenweihen
Wiesenweihen sind bei mir sehr selten und die noch selteneren Bruten sind kaum erfolgreich. Dieses Jahr ist eine Außnahme - wahrscheinlich wegen dem Gradationsjahr der Mäuse bei uns. Die Wiesenweihen haben mehrere Jungen, die zur Zeit noch vom Alten gefüttert werden und Ihre ersten Ausflüge machen. Meist sitzen sie nur erwartend weit entfernt auf einem abgeernteten Getreideacker - hier hat es mal halbwegs mit einer Flugaufnahme geklappt.
Mehr hier
Ansitz im Schilf
Die junge Rohrweihe behielt von dem trockenen Baum im Schilf die Umgebung stundenlang im Auge und wartete anscheinend auf die Eltern. Für mich war es ein großer Glücksfall sie so relativ nah fotografieren zu können.
Kinderstube der Rohrweihen
Als Kinderstube haben die Rohrweihen diesen Busch ausgewählt. Hier sitzen 2 von 3 Rohrweihen herum und warten auf Ihre Eltern. Die dritte wurschtelte dahinter herum. Leider verhinderten Entfernung und Hitzeflimmer selbst am späten Abend eine besser Qualität und das Bild ist noch 30% gecroppt.
Mehr hier
50 Einträge von 145. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter