Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 181. Seite 1 von 4.
Uhu-Nachwuchs
Vergangene Woche hatte ich die Möglichkeit Uhu-Jungvögel an deren Brutplatz zu fotografieren. Der Steinbruch liegt an einem Ortsrand, an dem ein Wanderweg fast ebenerdig vorbeiführt. Dadurch sind die Kleinen an die vorbeilaufenden Gassigänger gewohnt und man hat einen guten Einblick in das Treiben des Nachwuchses. Mit etwas Glück schauen sie dann auch mal alle gemeinsam in die Richtung des Fotografen (Hier hatte ein Hund etwas lauter gebellt).
Mehr hier
DIE HUMMEL ein seltsames Wesen ;)
Zumindest dachte sich das wohl der kleine Fuchswelpe. In meiner ganzen Fotozeit konnte ich bisher erst einen Fuchsbau entdecken, dieser befand sich aber in der Stadt und wurde stark von Hundebesitzern frequentiert, so dass ich dort nicht großartig Fotos gemacht habe, damit ich nicht die Aufmerksamkeit auf den sensiblen Fuchsbau errege. Und so vergingen wieder Jahre, wo ich keinen Fuchsbau entdecken konnte, statt dessen immer wieder nur die überfahrenen Alt,- und Jungtiere an den Straßenrändern z
Mehr hier
Nachwuchs
Auch bei den Haubentauchern gibt es Nachwuchs. Von anfänglich fünf haben es Stand Sonntag vier geschafft. VG, Ricky
Mehr hier
Ein Kopfkissenmuster?
Bild der Woche [2022-05-02]
Wäre das viell. ein Kopfkissenmuster für Phobiker(innen)? Baby-Kreuzspinnen vor unserer Hauswand. Gruß und schönes Wochenende Joachim
Mehr hier
Waldohreule-Nachwuchs
Zeige euch hier noch ein Bild vom Nachwuchs der Waldohreule das ich die letzten Tage gezeigt hatte . Habs heute früh leider gelöscht (war wohl doch zu früh am Morgen.) Daher auf diesem Weg noch mal besten dank für die Kommentare und Sternchen. Hab zumindest den Altvogel noch mal mit angehängt. VG Holger
Mehr hier
Kleiner Spauz
Anlässlich meiner heutigen Serie des Tages Sperlingskauz zeige ich Euch noch ein Foto eines frisch flügge gewordenen Jungvogels aus letztem Sommer. An dem Tag war ich eigentlich auf dem Weg zu der Nisthöhle, an der ich sonst den Nachwuchs fotografieren konnte. Am Waldweg hörte ich dann aber den typischen Ruf der Jungtiere und nach etwas Suche im Geäst fand ich 4 Jungvögel - einen davon sieht man auf dem Foto.
Mehr hier
Ausdauernd...
In diesem Sommer hatte ich das Glück, diese Szene umsetzen zu können - anders als bei anderen Spechtarten wurde dabei meine Geduld wirklich auf die Probe gestellt, da die Anflug-Frequenz recht niedrig war; umso mehr habe ich mich über dieses Bild gefreut. Viele Grüße, Thomas PS: Danke an Silke an dieser Stelle!
Mehr hier
für den Nachwuchs
... tut man einfach alles. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs hiermit auch an Yohan! LG Angela
Mehr hier
Ein "fast" Familienfoto
Der Rüde kommt in der Regel immer als Erster aus dem Bau. Was schon mal um 18:30 Uhr passieren kann. Dann heißt es warten, denn der Rest der Familie lässt sich Zeit. Sicher ist das auch der Hitze geschuldet. So wird das Familienfoto wohl nie komplett werden. Gruß Jürgen
Mehr hier
Die Welt erkunden ...
Der Nachwuchs erkundet die Welt bzw. die nähere Umgebung des Baues. Meistens ist es ein Gewusel und ich habe Mühe, das Geschehen fotografisch festzuhalten, aber nur gut, das es immer einen gibt, der aus der Reihe tanzt Euch allen schon mal ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Der Nachwuchs
vom Flussregenpfeiffer ist hier schon da.. ich hätte gar nicht damit gerechnet, daher war die Freude gross. Zwei Jungtiere waren schon oft alleine Unterwegs..da ging einiges auf den Sensor. Gruss Eric
Mehr hier
Magerer Nachtisch
Das Kleine wird mit viel Fürsorge behandelt und manchmal ist der Nachtisch nicht so schmackhaft aber auch wichtig für die Verdauung. Ein schönes Wochenende wünscht Werner
Mehr hier
Hochsee-Taxi
Imemr wieder werden die Kleinen Huckepack genommen. Mama und Papa teilen sich in der Regel vorbildlich die Arbeit. Der eine taucht, der andere Elternteil spielt Taxi, um die Kleinen vor Fressfeinden zu schützen...
Mehr hier
Einblick in die Kinderstube
Diesen Kessel beobachte ich schon eine ganze Weile und am Wochenende hatte ich dann das große Glück und konnte den Nachwuchs fotografieren. Insgesamt 12 Frischlinge und zwei Bachen habe ich hier gezählt. Von ganz frisch bis zu ein paar Tagen alt. Beste Grüße Jürgen
Mehr hier
Zahnkontrolle
Das Geschwisterchen des jungen Fuchses kontrolliert ihm / ihr die Zähne - oder so Tolle Erinnerungen an diesen Sommer.
Mehr hier
Mini-Kröte
Diese noch sehr kleine Kröte - man kann die Größe anhand des Laubs erkennen - saß an einem Waldweg. Ob sie wohl gut über den anstehenden Winter kommen wird?
Mehr hier
~ Geborgenheit ~
In den Baumhöhlen, in denen die kleinen Waschbären zur Welt kommen, fühlen sie sich sehr geborgen und mutig. Von dort lässt sich in der Dämmerung auch das Umfeld gut beobachten. Sobald sie rausklettern und auf den Ästen unterwegs sind, sind sie deutlich vorsichtiger.
Wassertaxi
Der kleine Haubentaucher hatte es sich auf Mamas Rücken bequem gemacht. So spart man Energie beim schwimmen und ist auch gleichzeitig vor Feinden geschützt. LG André
Mehr hier
Haubentauchermama am Abend
Hallo , Ein Bild von meiner stolzen Haubentauchermama am Abend. Sie hat 2 kleine und die sind jetzt auch schon wieder gute 14 Tage alt. Ich wollte bewusst mal mehr Umgebung; so kann man die Wirkung der Abendsonne die gegenüber einstrahlte sehr gut erkennen. Grüsse Mario
Mehr hier
Nachwuchs
Wer in einem Gebiet unterwegs ist welches Weitläufig und oder verwinkelt ist weiß wie schwierig es ist ,Tiere mit ihren Jungen ausfindig zu machen. Hier ist es mir nun in diesem Jahr zum ersten mal gelungen.Das Bläshuhn zeigte sich samt seiner insgesamt drei Kücken.
Mehr hier
___NACHWUCHS___
Nach dem 4 Versuch hat es heute endlich geklappt! Ich nehme an es ist einer der ersten Brut, wie gewohnt bringen die Altvögel die Jungen an diese Stelle zum Fischen (Üben). Somit kann jetzt die Saison beginnen. Juni,Juli,August da geht so richtig die Post ab.
Mehr hier
Freier Fall
Fliegen: noch können die kleine Steinkäuze es nicht, aber der Versuch in die Röhre zu kommen endet öfter mit solchen Abstürzen. Diese dann auch noch im Bild festzuhalten ist natürlich schon wirklich Glück. Hier klappte es insg. zweimal, es festzuhalten bei doch schwindenem Licht. Es ist dem Nachwuchs nichts passiert. Aber alles besser als Kino Gruss Eric Ich Habe die Gradationskurve etwas angezogen.
Mehr hier
~ Kleine Entdecker ~
Nachwuchs bei den Waschbären.
Gymnastik während des Wartens
Mich fasziniert schon seit jeher die Bachstelze - sehr edel in Form und Ausdruck, ich mag ihr gerne zusehen. Bachstelzenbabys habe ich noch nie zuvor gesehen... heute habe ich sie dann bei der Fütterung entdeckt..... hier wartet das Junge auf den nächsten Happen.
Auf Entdeckungstour Junger Höckerschwan
Serie mit 4 Bildern
SH
Im hohen Gras
saß die halbwüchsige Graugans die vor ein paar Wochen das Licht der Welt erblickte. Nun ist sie schon halb so groß wie ihre Eltern. Es ist schon erstaunlich wie schnell diese Tiere groß werden. Man kann ihnen schon fast dabei zusehen wie sie wachsen. Die Kamera stand schon auf dem Boden. Ich konnte also nicht noch tiefer mit der Kamera gehen um den ganzen Körper der Gans mit aufs Bild zu bekommen. Das wäre zudem eh sinnlos gewesen, denn durch das dichte Gras hätte man nichts mehr vom Körper gese
Mehr hier
Frischlinge erobern ihre Welt  (08/19)
Ausgesprochen neugierig, verspielt und immer quirlig ist die Schar des diesjährig dokumentierten Wildschweinnachwuchses an der alten Sandgrube. Wenn sie durch das sehr dichte Gebüsch preschen, hört es sich tatsächlich so an als käme eine keuchende, lärmende und über alles mögliche stolpernde Rotte Wildschweine an, allerdings im lautmalerischen Miniaturformat, -halt Schweine in "ganz klein". Da ich bereits mehrfach besorgte Anfragen auch aus anderen Foren, gerade im Bezug auf Wildschwe
Mehr hier
Frischlinge entdecken die Welt
Nachdem die Bache im Wurfkessel, welcher sich in einer abgelegenen ehemaligen und zwischenzeitlich bewachsenen Sandgrube befindet, einen recht starken Wurf zur Welt brachte, entdeckten nun nach der gebotenen Zeit die Frischlinge außerordentlich neugierig ihre Umgebung.
Kegelrobbe
Eigentlich kein Geheimnis wo dieses Bild entstanden ist. Es war sehr viel los an diesem Ort in der Woche vorm Nikolaus. Bedanken möchte ich mich ganz ausdrücklich bei den Mitarbeitern des Verein Jordsand die, wie ich persönlich aus meiner Sicht gesehen, einen hervorragenden Mittelweg zwischen dem Schutz der Tiere und den Wünschen der Fotografen gefunden haben.
Mehr hier
Endlich!
Vor dieser Fotosession hatte ich bereits häufiger in meinem Leben Haubentaucher mit Nachwuchs fotografieren können, aber ausgerechnet dieses Jahr, nach einer längeren Abstinenz in der Wildlifefotografie, konnte ich eine solche Szene so umsetzen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dazu war ich mit unserem Foren-Kollegen Markus Lenzen unterwegs und für ich schätze mal eine gute halbe Stunde hatten wir super Bedingungen mit ganz wenig Bewegung im Wasser und einem sanften Licht. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Raufbolde
Im Frühsommer habe ich viel Zeit bei den Dachsen verbracht. Anfangs war das nicht so geplant. Da Wind und Licht mitgespielt hatten, habe ich mich fast jeden Abend am Bau angesetzt. Natürlich verpasst man andere gute Gelegenheiten, aber dafür wurde ich mit vielen interessanten Szenen belohnt. Die jungen Dachse spielten oft unter der Naheinstellgrenze vor meiner Kamera. So wie hier, als einer von den dreien aus dem nichts sich auf sein Geschwisterchen stürzte, um dann zu toben. Der Linke machte si
Mehr hier
Trampolin
Steinkäuze finden immer weniger Höhlen in ihren bevorzugten Habitaten, den Streuobstwiesen oder sonstigen freien, offenen Flächen mit ganzjährig kurzgehaltenen Gräsern zum Jagen. So erschließen sie sich zunehmend die menschliche Umgebung, bevorzugt in alten Schuppen, Scheunen, Holzstapeln usw. Dieser junge Steinkauz wurde auch am Rand eines privaten Gartens geboren, und als er flügge war, saß er oft auf dem Trampolin der Kinder, die zu der abendlichen Zeit bereits im Bett waren. Von dort wartete
Mehr hier
Schreihals
das "rufen" der jungen Rohrweihen ist ja vielerorts in Schilfumgebung gut zu hören, und das dann noch in Pixel umzusetzen war schon ein besonders Erlebnis
Mehr hier
Schicksal besiegelt?!
Die hohen Temperaturen machten den Kleinen wirklich zu schaffen, sodass selbst der, der rausgucken konnte, vor Erschöpfung die Augen schloss. Nur das Klickgeräusch der Kamera weckte ihn wieder auf und so begann er erneut nach seinen Eltern zu rufen, nur um kurz darauf wieder hecheln zu müssen Am nächsten Tag fanden wir die zwei im Nest verbliebenen Jungvögel tot im Nest auf.. Mein letztes Foto meiner Stare in diesem Jahr. Guten Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
++ Nachwuchs ++
In meinem Garten sind gerade ziemlich viele kleine Kröten(glaube ich halt das es Kröten sind) unterwegs. Welche Art es ist kann ich nicht sagen Da hab ich die Gelegenheit genutzt und einige Bilder gemacht.
Mehr hier
Überlebenskampf
Es war sehr traurig den Jungvögeln so hilflos bei ihrem Streit um die frische Luft zu sehen zu müssen Nur vereinzelt schafften es die Geschwister den Stärkeren zur Seite zu drängen.. VG Annika
Mehr hier
Frische Luft zum Durchatmen
Allerdings auch hier wieder nur für einen.. wer genau hinschaut, sieht neben den Klauen einen weiteren Schnabel. Schönen Sonntag.. VG Annika
Mehr hier
Ausreißer
An diesem Tag waren es wieder deutlich über 30° und auf den Nistkasten schien die pralle Sonne. Auf Vorschlag eines Freundes hin, stieg ich also die Leiter hinauf, um mit etwas Wasser den Kasten zu kühlen.. die Eltern kamen bis dato kaum noch ihre Jungen füttern.. dazu kam es aber gar nicht erst, denn der Jungvogel, welcher das "Luftloch" für sich beanspruchte, flog plötzlich raus und ich kletterte sofort nach unten. Wenig später wurde er dort im Kirschbaum von einem Elternteil aufgeno
Mehr hier
Little Dragon
Dieser Jungvogel schien der Stärkere zu sein und beanspruchte das "Ausgucksloch" an den Hitzetagen für sich. VG Annika
Mehr hier
Anstrengend..
.. ist es Minuten aus dem Kasten zu hängen und nach den Eltern zu rufen. VG Annika
Mehr hier
Obst ist gesund
Wie schon vermutet, bedienen sich nun auch die Stare an unseren Kirschen und verfüttern sie an ihre Jungen. Denen scheint es auch sehr zu schmecken und ist ja auch mal eine willkommene Abwechslung zu Würmern etc. VG Annika
Mehr hier
Eingerahmt Alles wieder von vorn
Serie mit 20 Bildern
Star im Anflug
Leider fehlt noch etwas die Schärfe. Da ich leider von meinem Standort die Sonne nie in den Rücken bekomme, bleibt das Hauptmotiv so dunkel. Des Weiteren habe ich nur ein ganz kleines Feld, mit freier Sicht, daher finde ich dieses hier schon mal einen Fortschritt. VG Annika
Mehr hier
Buntspecht
Dieser fütterte bei meinen Nachbarn den Nachwuchs und machte manchmal für kurze Zeit bei uns Halt. Auch um am Brunnen zu trinken, von der Situation mir aber leider kein Foto vergönnt war. Schönes Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
Versteckt im Beet
Hier wartete sie geduldig auf die Rückkehr des Papas. LG Annika
Mehr hier
Ich hab Hunger !!!
Obwohl ich schon beobachten konnte, wie sie sich auch selbst was Esssbares gesucht haben, ist es natürlich entspannter, wenn der Papa füttert VG Annika
Mehr hier
Familie Amsel
Hier nun die Großfamilie. Habe erst dort gemerkt, dass der Vater sogar drei Jungvögel zu versorgen hat Hoffe es gefällt.. VG Annika
Mehr hier
Klein Amsel
Das ist eine von drei jungen Amseln, die durch unseren Garten gelaufen sind. LG Annika
Mehr hier
Auch mal ganz drauf
Leider war dann das Licht schon ziemlich weg, aber wann passt schon mal alles. VG Annika
Mehr hier
Akustische Reviermarkierung
Noch ein Bild vom Männchen während der Brutzeit des Weibchens.
50 Einträge von 181. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter