50 Einträge von 407. Seite 1 von 9.
Da wir in diesem Jahr nicht nach Schweden und Finnland reisen konnten, hatten wir als Plan B Südfrankreich gewählt. Mit Sternen-Aufnahmen habe ich noch wenig Praxis - hier habe ich mich am Kometen "Neowise" über der Causse Noir (Südfrankreich) versucht.
Mehr hier
Étretat in der Normandie ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Tagsüber geht es hier zu wie auf dem Jahrmarkt. Aber wenn die Sonne schon lange hinter dem Horizont verschwunden ist, kehrt Ruhe ein. Auch die Ruhe, sein Stativ aufzubauen und die einmalige Landschaft der Alabasterküste zu genießen.
Mehr hier
Auf der Suche nach Informationen über das Maiglöckchen bin ich auf Folgendes gestossen: Das Maiglöckchen ist Symbol für Glück und Liebe, Heil der Welt, Ende allen Kummers, Seelenreinheit, Sittsamkeit, die richtige Entscheidung zwischen polaren Wegen, Glücklicher Neuanfang, Herzensstärke. In der Blumensprache bedeutet das Maiglöckchen "Das Glück kehrt zurück" Wer weiss...... allen einen schönen Monat Mai PS: Da das Waldgebiet mit den Maiglöckchen nicht in der Schweiz liegt und die Grenz
Mehr hier
es ist oft nicht einfach sie zu finden, aber sie sind da. Laubfrosch in seinem Element
Mehr hier
Stelzenläufer aus dem weitläufigen Rhonedelta der Camargue. Eigentlich war für nächste Woche eine weitere Reise in dieses schöne Gebiet geplant, aber leider entfällt dies bekanntermaßen.
Ich habe noch so viele Lofotenbilder, aber eine Abwechslung schadet nichts Am frühen Morgen in der Auvergne.
Mehr hier
aufgenommen im Süden Frankreichs, in der Camargue. Dort gibt es zum Glück noch sehr viele.
Und das an Frankreich´s Küste Da liegt auch ein Herz.......
Mehr hier
...auf eine gute Mahlzeit, auf besseres Wetter, auf den Winter, auf das Abklingen des Sturms? Ich weiß es nicht, worauf diese Gänsegeier (Gyps fulvus) warten. Aufnahme in Südfrankreich - jetzt wieder "zufällig" im Archiv gefunden.
Mehr hier
... findet man talaufwärts der Kaskaden der "kleinen Wasserkanne" Kleine.Wasserkanne in Südfrankreich. In diesem Felsenkessel angelangt, war dann auch Schluss mit der Schluchtwanderung, zumindest wenn man trockene Füße und heile Knochen behalten wollte. Im Sommer planschen hier bestimmt die Ausflügler im erfrischenden Nass. An diesem Neujahrstag konnte man das herrliche Wasser in seiner Unberührtheit bewundern. Natürlich musste wieder ein Pano herhalten, denn ich wollte so gern den gan
Mehr hier
Diese Aufnahme hatte ich lange im Kopf und ich war einfach mega erfreut als die Kamera ausgelöst hat und ich die Aufnahme auf dem Display sah... Dieses Tier, dieses Licht, ich ALLEIN am frühen Morgen... ein Traum
Das Beste bei dieser Tour war mit Abstand dieses wunderbare Licht. Ich konnte nicht genug davon bekommen
Der Himmel hat an dem Abend wunderbare Farben gezeigt. Die Gams hat zum Glück auch ihren Kopf nach rechts gedreht. Ich bin gut rangekommen. Abends waren sie immer viel entspannter als am Tag.
Ich sah die Gams wie sie langsam auf mich zu kam, ich habe mich Gesetzt und gewartet bis sie bei den Bäumen war und sich nieder gelassen hatte. Danach konnte ich in Ruhe meine Bilder machen.
Das Wetter war stehts auf meiner Seite und auch die Anzahl der Fotografen. Bei dieser Aufnahme war ich mit meiner Frau allein bei den Gämsen und dass war einfach toll... Sie waren so entspannt... das schwierigste ist wohl ein Bild zu bekommen wenn sie mal nicht den Kopf unten haben ;)
Ich hatte mit dem Wetter und dem Licht richtig Glück. Meist war früh super Licht... und mit der richtigen Position (hat man nach einigen Jahren im Gefühl), lassen sich mit dem Licht und dem Gras richtig tolle Effekte erzielen
Die Gams hat sich nicht von mir stören lassen und hat in Ruhe weiter gefressen. Das Licht hat super mitgespielt und es war einfach wunderbar auf dem Berg
Ich war seit 6 Uhr auf dem Berg und habe auf das Licht gewartet. Nach einiger Suche hatte ich eine Gruppe Gämsen gefunden und mich an sie heran gepirscht. Ich habe eine Weile bei ihnen gesessen und sie waren auch sehr entspannt. Als die Sonne die ersten Farben und das erste Licht warf, konnte ich mit dem fotografieren beginnen. Das beste war das ich nach einiger Zeit mitbekommen habe das ich mein Handy nicht mehr hatte. Der Schock war anfangs vorhanden, doch nach ein paar Minuten hatte ich es ve
Mehr hier
das frühe Aufstehen lohnt, Stelzenläufer in der Camargue zum Sonnenaufgang.
Es ist nicht einfach eine Gams im liegen zu erwischen. Meist sind sie auf den Beinen und haben den Kopf am Boden... Daher freue ich mich dieses Bild gemacht zu haben. Die Gams lag am Boden und hat die Morgensonne genossen.
Mehr hier
Ich wurde darauf hingewiesen das meine erste Bearbeitung ein kleinen Rotstich hatte, jetzt habe ich die Farbe ganz Original gelassen. Vielen Dank für die Info
Gänsegeier Französische Alpen, August 2019
Mehr hier
Gänsegeier zu Hause. Französische Alpen, August 2019
Mehr hier
Dies ist ein Panorama aus mehreren HFten des letztjährigen Sommerurlaubs. Es war ein windiger und sehr wolkiger Tag, den wir für einen Ausflug auf die Halbinsel Crozon genutzt haben. Die Pointe de Penhir ist ein traumhafter Ort mit einer wahrhaft wilden Küste. Das bedeckte Wetter hat mich dazu verleitet "am hellichten Tag" dieses Panorama zu erzeugen; eigentlich gar nicht meine Fotozeit. Ein Pol-, ein Grau- und ein Grauverlauffilter haben lange Belichtungszeiten ermöglicht. Hoffe der B
Mehr hier
mit den besten Grüßen aus der Camargue
die Aufnahme vom grünen Laubfrosch entstand dieses Frühjahr in der Camargue. Es gibt dort zum Glück noch Stellen mit sehr vielen Laubfröschen. Bei uns habe ich seit Jahren keinen mehr gesehen. Grüße Georg
Mehr hier
Das Licht war einfach ein Traum
Diese Flamingos konnte ich in der Camargue im besten Licht fotografieren.
im Massif central (Zentralmassiv), Südfrankreich. Anfang April dieses Jahres (2019) war es tags schon recht warm, nur über 1.100 m fiel der lang ersehnte Regen als Schnee.
geht es in den Grand Canyon du Verdon im Südosten Frankreichs.
Hallo, Südfrankreich, Oktober 2018 An der Mittelmeerküste Keine Ahnung was das für eine Wespe ist. Grabwespe? Weiß jemand genaueres? Gruß, Bernd
Mehr hier
Im Sommer konnte ich in Frankreich viele schöne Sonnenuntergänge erleben. Das Meer war leider etwas zu ruhig, weshalb ich nicht mit kleinen Wellen experimentieren konnte. Lg Adrian
Mehr hier
Frankreich, Provence, Oktober 2018 Mit Beute Gruß, Bernd
Mehr hier
Oktober 2018 In den Vogesen, Frankreich. Noch ein weiteres Bild von bekannter Stelle. Gruß, Bernd
Mehr hier
Oktober 2018 in Südfrankreich Und mal wieder habe ich keine Ahnung welche Art das genau ist. Kann mir jemand helfen? Gruß, Bernd PS: Titel und Schlagwörter ergänzt.
Mehr hier
Oktober 2018 In den Vogesen, Frankreich Ein weiteres Bild von bekannter Stelle. Inzwischen war die Sonne aufgegangen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Gams in den Vogesen. Im Herbsturlaub in Frankreich haben wir erstmals in den Vogesen einen Zwischenstopp eingelegt. Die Gämse dort wollte ich auch einmal sehen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Gottesanbeterin in Südfrankreich, mit Diffusor abgeschattet
..kurz nach Sonnenaufgang in der Camargue Süd Frankreich
die Belle Ile ist nur eine kleine Insel in der Bretagne hat aber besonders schöne Strände. Hier ist die Aiguilles de Port-Coton, eine kleine Bucht mit eigen Felsnadeln im Meer.
...kurz vor Sonnenaufgang in der Camargue Süd Frankreich
Fotoexkursion, Kurzbericht Der Bunker wird von einem kleinen Verein betrieben und in Schuss gehalten, dessen Mitglieder ihr Hobby mit Herzblut betreiben. Die Leute sind total unkompliziert und geben Ihr Bestes, um Fotografen einen gelungenen Tag zu bereiten. In unserem Fall ist ihnen das definitiv gelungen. Danke! Ich habe den Fototag inkl. geführter Tour durch den Bunker mitgemacht. Es ist ein atmosphärisch gleichermaßen bedrückender wie faszinierender Ort und aus fotografischer Sicht eine span
Mehr hier
Beim Ausmisten alter Archive bin ich etwas wehmütig an einigen Bildern aus dem Französischen Jura hängengeblieben. Damals ein unvergleichlich schönes Herbstwochende mit viel Wasser im Karst und einer wunderbaren Laubfärbung. Ob dies heuer auch so sein wird? Ich habe meine Zweifel... Eine ähnliche Aufnahme hatte ich vor ein paar Jahren schon gezeigt. Diese hier ist weitwinkliger und etwas anders ausgearbeitet. Ein schönes Wochenende Euch allen! LG Stephan
Mehr hier
Auf meiner Tour durch Korsika konnte man in den höheren Gebieten Alpenveilchen finden. Dass war richtig klasse, denn wild habe ich diese Pflanze noch nie gesehen. Der Kontrast der Blüte zur Umgebung war einfach wahnsinnig schön.
...empfanden wir an diesem Morgen des 11. Oktober 2016, dem letzten Tagesabschnitt unserer ersten GR10-Wanderung. Wir übernachteten auf dem Gipfel des Monhoa auf 1.021 müNN, die Nacht war sehr kalt und windig, der Morgen auch. Unser Zelt stand ein paar Meter hinter mir und Heike genoss die wunderschöne Aussicht, die Ruhe, die Abgeschiedenheit und den wunderschönen Sonnenaufgang. Wir erlebten für diesen Reiseabschnitt einen ungewöhnlichen Sonnenaufgang, denn wir hatten erstmals Minusgrade und ber
Mehr hier
Auf meiner Tour in Korsika konnte ich dieses Jahr nah an die Alpendohlen heran kommen. Mit solch einen Hg hatte ich noch kein Tierbild gemacht.
Vergangene Woche war ich für 2 Tage in den Vogesen. Die Gämsen dort sind der blanke Wahnsinn! Bild ist eine kamerainterne Doppelbelichtung
Mehr hier
Zu den Gämsen in den Vogesen wollte ich schon seit längerer Zeit. Nun war ich dort und konnte so einige Fotos realisieren. Diesen Kindergarten habe ich morgens vor Sonnenaufgang fotografiert. Zwölf Kitze wurden von zwei Geissen betreut. Eine halbe Stunde später kamen die Mütter von den Nahrungsflächen und holten ihre Kids ab. Ein tolles Erlebnis, ganz allein bei diesen Tieren in absoluter Stille. In meiner Page habe ich einen kleinen Reisebericht dazu geschrieben.
Mehr hier
50 Einträge von 407. Seite 1 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter