Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 569. Seite 10 von 12.
Die Aufnahme stammt von Feburar und ich freue mich schon wieder darauf wenn es losgeht. Die Aufnahmebedingungen waren mehr als schlecht, das Wetter war sehr schlecht, aber ich finde die Aufnahme dennoch zeigenswert.
Mehr hier
Nein, türlich ein Bussard.Das ist der selbe den ich gerade vor zwei Tagen gezeigt habe. Grüße Frank edit: EBV-Angabe geändert!
Mehr hier
Hallo, diesen schlanken jungen Greifer konnte ich heute in der Hetter ablichten,ich hoffe für ihn dass er vor dem Winter noch was zulegt. Grüße Frank
Mehr hier
Suchender Bussard auf seinem Lieblingsplatz, VG Wolfgang
Mehr hier
Durch das momentan schlechte Wetter hatte ich Zeit einmal meine alten Bilder durchzuforsten. Dabei stieß ich auf dieses Bussardphoto, das ich im Februar bei W. D. Peest gemacht habe. Damals hatte ich ja eine kleine Serie von Bildern eingestellt. Da mir dieses recht gut gefällt lade ich es heute auch noch hoch.
Hallo, habt Ihr auch das Gefühl dass es in diesem Sommer wenig Bussarde gibt? Ich finde hier in meinem Revier sind sie zur Zeit nicht gerade stark vertreten. Deswegen hier einen aus dem letzten Frühjahr im Tiefflug über die Rheinwiesen.
Mehr hier
Ein perfekt (?) NICHT-FREIGESTELLTES Bussardporträt mit natürlichem Umfeld wollte ich Euch noch kredenzen. Hier sitzt er mal nicht auf irgendeinem Pfahl oder hindrapierten Ansitzast, dafür sieht man aber auch jede Menge winterliches "Gemüse". Was meint Ihr denn so zu diesem Bild, hopp oder top? LG Holger
Mehr hier
Ich möchte noch eine 2. Flugstudie des Bussardes aus Rheinböllen zeigen, da es - wie ich meine - eine ungewöhnliche Perspektive zeigt. Die Geschichte zum Bild: s. Angeschmiert. Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
Gestern konnte ich kurz den Hochwildpark in Rheinböllen besuchen. Hierbei schaute ich mir auch eine Greifvogelvorführung an. Plötzlich erschien ein Bussard und "stahl" einen Futterbrocken, der für einen vorgeführten Greif ausgeworfen wurde. Der Falkner erklärte dem staunenden Publikum, dass dieser Bussard wild sei und es sich angewöhnt habe, sich seine Futterbrocken regelmäßig abzuholen. Erstaunt und begeistert zog ich beim nächsten Anflug des Bussardes die Kamera mit und schoss ein pa
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand an einem Luderplatz. Der strenge Winter mit reichlich Schnee begünstigte die Aufnahmen, die ich an diesem Tag machen konnte. Trotz Anfüttern bezeichne ich die Aufnahme als Wildlife, da das Tier ja nicht in seiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt war. Wildlife Weitere Bilder unter Momente in der Natur http://www.vorbusch.de
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
sich den Mund abwischen! Wie will das ein Greif anders machen, als sich den Schnabel an diesem Aststumpf zu säubern! Nun wo die Bussardsaison fast vorbei ist, habe ich es auch mal versucht! Wildlife und kontrolliert - Marke Eigenbau
Mehr hier
Mit einem zwinkernden Auge zeige ich Euch meine zwei streitenden Mäusebussarde: ohne Luder, ohne Schnee, ohne Hunger.... HALLOOO, Entspannen bitte, ich sage ja: mit einem zwinkernden Auge... ) Man kann sie also durchaus auch im Sommer fotografieren; nicht so spektakulär, aber dafür naturbelassen; vermutlich seit ihr übersättigt, aber die aktuelle Diskussion hat mich nun doch veranlasst, es mal einzustellen; ich bin gespannt auf Euer Feedback (falls ich Feedback bekomme) Liebe Grüße, Rosl http://
Mehr hier
Bei diesigem Wetter und weichem Licht machte ich dieses Bild mit Bussard in einer Landschaft nähe meines Wohnortes, Hoffe es gefällt. VG Wolfgang
Mehr hier
Da mein letztes (ich möchte es mal experimentelles nennen) Bussardbild nicht den positiven Anklang gefunden hat, habe ich mich entschlossen trotz der Übersättigung in diesem Forum noch eins zu posten. Ich hoffe, es gefällt Euch besser.
Ist nur ein Bussard (kriegt man hier sonst nicht gezeigt). Aber dieser ist nicht gefüttert, geludert oder sonst wie angelockt. Der saß an einer Straßenböschung und wartete auf Verkehrsunfälle. Hoffentlich könnt Ihr überhaupt noch einen Bussard ertragen?! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Bei der schon mehrfach erwähnten Bussardschwemme möchte ich mal eine andere Perspektive zeigen. Vielleicht gefällt es?
Bei dichtem Schneetreiben landete der Bussard zielsicher am Luderplatz. Doch so langsam heißt es Abschied nehmen, die Kraft des Winters lässt bereits nach. Schon nächste Woche soll es milder werden. Dann finden die Bussarde sicher wieder leichter Nahrung und wir auch neue Motive. Alles in allem war es eine sehr interessante Zeit, die ich nicht missen möchte. Mein Dank geht noch mal ausdrücklich an Gerald Marz und Andreas Richter für die nette Aufnahme in ihre Hütte. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Ein weiterer Beitrag zur augenblicklichen Bussardschwemme. Ich denke, das Bild zeigt die Ausgangssituation zu dem Photo von Holger Dörnhoff mit dem Titel "Drunter und drüber". Wir saßen nebeneinader in der Ansitzhütte und haben dann wohl kurz hintereinander abgedrückt.
Mehr hier
Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen wenigstens dieses eine Actionbild noch hochzuladen, auch auf die Gefahr hin, daß jetzt alle Welt hier wieder aufjault, weil diese "Weide" wieder zu sehen ist. Es ist mir auch egal, ob Ihr hier unter diesem Bild etwas kommentiert oder es sein lasst (nur fangt bitte nicht wieder an Unsinn zu erzählen, wie unter dem Eichelhäherbild - tut mir den Gefallen). Es war für mich ein schönes Erlebnis so etwas live vor mir anschauen zu können u
Mehr hier
Nach vielen Stunden am Luderplatz, an dem es im übrigen bis auf kleinere Rangkämpfe sehr friedlich zuging, konnten wir Bussarde in allen Farbvarianten beobachten. Graureiher, Rabenkrähen, Möwen und Elstern profitierten auch vom Frischfisch, der sicher eine Hilfe in der harten Winterzeit war und noch ist. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Nach langer Zeit lade auch ich wieder mal ein Bild hoch. Dieser und andere Mäusebussarde besuchen diesen Winter regelmäßig meinen Luderplatz. Besonders interessant ist es, die einzelnen Tiere in ihrer Geartheit kennen zu lernen und zu unterscheiden. Das hier ist der Chef unter meinen Bussarden. In Erwartung eines Konkurrenten schützt er seine "Beute" vorm Feind... Wildlife, Fullframe
Mehr hier
Naja, ein bisschen Aktion muß ich denn doch mal vorzeigen. Diese Vögel sind ja schließlich nicht nur Ast- und Baumhocker, nicht wahr? - Also hier Nr. 6 meiner Serie. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Am Wochenende habe ich wieder 10h im Tarnzelt zugebracht,in der Hoffnung endlich mal ein paar Bussarde in Aktion zu fotografieren. Leider Fehlanzeige,das Wetter war sehr schlecht und außer kalten Füßen ist nichts passiert. Darum zeige ich euch mal einen der wenigen die ich dieses Jahr ablichten konnte. LG Michael
Mehr hier
Da hat sich der Bussard das Luder gegriffen und der andere schaute doch recht verdutzt drein.
Mäusebussard in letztem Licht am Luderplatz. Deshalb auch beeinflusste Natur. Gemeinsam mit Jonathan Fieber an seinem Luderplatz nach nur sieben Stunden warten.
Mehr hier
Bussard am Luderplatz. Ein zweiter Bussard war gerade vorbeigeflogen und dieser machte sich so groß wie möglich.
Es war naß und hatte den ganzen Tag geregnet. In der Ansitzhütte mußte man 5 Stunden warten um insgesamt 15 Minuten Bilder machen zu können. Der Rest war gähnenede Leere auf dem Eis. Die Bussarde waren bei dem Wetter eben auch lustlos.
Schon länger haben wir keinen "Bussard bodennah" eingestellt. Sie schienen kein Interesse mehr zu finden. Trotzdem denke ich dieser hier ist zeigenswert und hoffe ich liege nicht falsch mit meiner Einschätzung. (Und habe natürlich wiedereinmal mit Richard´s Equipment "gespielt".) Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
Zwei Bussarde, die sich um ein ausgelegtes Fleischstück streiten. Aufgenommen aus einer Beobachtungshütte auf einem Workshop "Greifvögel" von Wolf-Dieter Peest
Mehr hier
Hier mal ein Scherenschnittversuch, ein Bussard der von 2 mutigen Krähen angegriffen wird.
Nach den vielen tollen Action-Bussardbildern von mir mal einer, der ruhig sitzt. Ohne Anfüttern, aus dem Auto fotografiert.
Wildife http://www.wildlif-galerie.de
Mehr hier
Ich kann es einfach nicht lassen. Wenn ich einen sehe, dann juckt mein Auslösefinger. Ich hoffe, ihr ertragt noch einen? (Und ich kann noch nicht mal versprechen, dass es der letzte ist!) Viele Grüße Richard
Mehr hier
Fast hätte ich ihn übersehen, wie er da im Geäst des Obstbaumes hockte. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Das ist mein erster Bussard. ich hatte die Gelegenheit ihn aus dem Autofenster zu fotografieren. Sicherlich kann er mit all den schönen Bussardbildern, die es hier im Forum schon gibt, nicht mithalten, aber ich möchte ihn euch trotzdem zeigen und würde mich über Rückmeldungen freuen!
Dies ist ein ganz einfaches Bild eines sitzenden Bussardes, ohne spektakuläres Flügelschlagen, ohne Hähnchen, noch nicht einmal mit tollem Hintergrund. Trotzdem wage ich es ihn zu zeigen, denn es ist genau diese Schlichtheit, die mir hier gefällt. Und - garantiert nicht angeludert, der hier saß einfach so am Mitfahrerparkplatz. Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
Hallo, endlich blieb mal einer sitzen aus dem Auto heraus aufgenommen, auf der Scheibe abgestützt. Der Hintergrund wurde weichgezeichnet und das Bild entrauscht
Mehr hier
habe vorhin aus sehr guter Quelle etwas gelesen,was mein Gemüt mächtig beschwert hat!!!Der WWF hat anläßlich eine Petitionsliste veröffentlicht um einer Hauruckverordnung entgegen zu wirken die kurz vor Weinachten erlassen wurde.Diese erlaubt in den nächsten fünf Jahren 1000 Mäusebussarde und 250 Habichte in Österreich zu schießen.Bildet Euch selbst ein Urteil u entscheidet. Falls Ich mit diesem Aufruf gegen interne Forumsregeln verstoße sollte,so bedauere Ich dies nicht.(Sorry)Denke das diese P
Mehr hier
...eines großen Fressens, an dem 14(!) Bussarde teilnahmen, setzte sich dieser hier auf einen Baum und beobachtete die Szene. Bei sehr tiefen Temperaturen kam der liegen gelassene Aufbruch den Greifen gerade recht. In der Hierarchie der Truppe stand dieser Vogel offenbar in der hinteren Hälfte und musste warten. Natürlich habe ich auch Bilder mit Kampf- und Fressszenen gemacht aber dazu später... Viele grüße Jörg Beeinflußte Natur, weil der Aufbruch zwar nicht von mir aber doch von einem Jäger d
Mehr hier
Es ist immer wieder lustig zuzusehen, wie die Bussarde ihrer Beute "nachlaufen" bis sie sie greifen können. Oft sitzen sie eine halbe Stunde unbeweglich auf einem Maulwurfshaufen, um plötzlich loszurennen um sich eine Maus zu greifen. Auch diese Bild ist ohne Luder o.ä. entstanden! Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
Eigentlich traut man sich ja kaum noch, so ein langweiliges Bild "Bussard sitzt irgendwo" zu zeigen, nach den tollen Actionbildern der letzten Tage. Dieser kleine Kerl ist jedoch echt Natur - ohne Luder, Netz und doppelten Boden. Und irgendwie erinnert er mich an jemanden.... Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
war dieser Bussard beim Winteransitz!Beim Fressen stören ließ er sich allerdings nicht!Reihe Mich hiermit in die Riege der Bussardaufnahmen ein. Ob es gefällt entscheidet Ihr...od vielleicht doch schon übersättigt? Vg Marcus
Mehr hier
Im Winter kann man sie sehr nah erwischen, so wie dieser hier. Ich konnte mich bis af ca 10meter nähern, hoffe es gefällt LG Wolfgang
Mehr hier
Heute war ich wieder mit Marcus im Ansitz - Bussard war angesagt! Er kam und es gab ein paar schöne Fotos. Ebv technisch bin ich ja eher so ne Null, daher entschuldigt wenn das Bild kleine Fehler hat...
Bei so niedrigen Temperaturen wird der Hunger so groß, das man Mäusebussarde sogar im Garten fotografieren kann. Anmerkung: der Hase wurde nich geschossen, sondern war ein Verkehrsopfer...
Mehr hier
Bussard mit starrem Blick auf ansitzwarte am abend mit sehr wenig Licht. Hoffe er gefällt euch besser als mein Badender Höckerschwan, LG Wolfgang
Mehr hier
Dem einen oder anderen wird es vielleicht auffallen, dass er dieses Motiv schon einmal gesehen hat - richtig - Es ist die selbe Aufnahmesituation wie beim Bild von Mike Schumacher "Bussard" Ich möchte Euch trotzdem auch noch meine Variante zeigen. Viele Grüße Richard
Mehr hier
Die Jagd nach dem Bussard wurde an Weihnachten doch noch belohnt. Bei schlechten Wetterverhältnissen erbarmte sich der Vogel und thronte auf dem Maulwurfshügel. Fangen konnte er zwar nichts, dafür hatte ich ihn auf dem Sensor! Viele Grüße Dennis
Mehr hier
Ein Frohes Neues! Endlich habe ich auch mal einen Bussard vor die Kamera bekommen. Und dann gleich so nah, dass nur ein Ausschnitt möglich war. Ich hoffe es gefällt (trotzdem )
Mehr hier
50 Einträge von 569. Seite 10 von 12.

Verwandte Schlüsselwörter